Vorlesen

Interne Auszeichnungen & Awards

Hervorragende Leistungen im Bereich der Forschung honoriert die WU im Rahmen verschiedener Initiativen. Mit den Auszeichnungen werden nachhaltige Impulse zur Steigerung von Spitzenleistungen gesetzt.

WU Best Paper Award

Das Publizieren von Forschungsergebnissen ist wesentlicher Bestandteil einer wissenschaftlichen Karriere. Mit dem WU-Best-Paper-Award prämiert die WU die jeweils besten Journal-Publikationen ihrer Angehörigen.

Die Auszeichnung schafft einen Anreiz für ihre Forscher/innen, mit ihren Arbeiten verstärkt am internationalen Diskurs teilzunehmen.
Gleichzeitig werden diese herausragenden Leistungen der WU-Wissenschaftler/innen im Zuge dessen auch der Öffentlichkeit kommuniziert.

Die Mittel für den bereits seit dem Jahr 2000 verliehenen Preis zur Prämierung herausragender Aufsatzpublikationen in wissenschaftlichen Spitzen-Journalen stammen aus dem Jubiläumsfonds der Stadt Wien.

Mehr dazu

Prämien für Top-Publikationen

Die WU honoriert die Publikation von Top-Journal-Artikeln in international renommierten Zeitschriften. Prämien werden für Publikationen in „Star-Journals“ (bis 2016 sog. „A+ Liste“) und für Publikationen in den verschiedenen Department-Journal-Ratings (bis 2016 eine WU-weite Journalliste) vergeben. Die Vergabe der Prämien basiert auf der Betriebsvereinbarung zur Regelung der Leistungsprämien und Prüfungstaxen für das wissenschaftliche Personal.  

Mehr zu den WU Top-Journal-Prämien
Department-Journal-Ratings und A+ Liste in FIDES (Login erforderlich)

Stephan-Koren-Preis

Der Verband der Professor/inn/en der WU verleiht alljährlich im Rahmen einer feierlichen Promotion den Stephan Koren-Preis. Der Preis dient zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der WU und wird dem Dissertanten/der Dissertantin verliehen, der/die auf Grund der Dissertation und des gesamten Studienverlaufes einen Beitrag dafür leistet, dass wissenschaftliche Arbeiten der WU auf den von ihr bearbeiteten Gebieten weiterhin bei den wissenschaftlich Tätigen hohes Ansehen genießen.

Mehr dazu

Preisträger/innen des Stephan-Koren-Preises seit 2000

JahrPreisträger/innen
2018Drin. Franziska Metz, Drin. Viktoria Wöhrer, Drin. Johanna Winter, Drin. Anna Katharina Struth, Tamás Krisztin, Ph.D., Harald Amberger, Ph.D., Michael Platzer, Ph.D., Dr. Adhurim Haxhimusa
2017Dr. Limaj Everist PhD, Dr. Marta Glowacka MSc, Thomas Lindner PhD, Florian Nagler, PhD, Dr. Stephanie Novosel MSc, Mag.a Petra Sauer
2016Philipp Piribauer PhD, Dr. Fabian Pittke, Dr. Marion Stiastny, Dr. Daniela Weber
2015Dr. Florian Huber, Dr. Karoline Spies, Dr. Gloria Warmuth, Dr. Roman Wörner
2014Dr. Veronika Daurer, LL.B. (WU), Dr. Georg Kodydek, Dr. Wolf Heinrich Reuter, Dr. Sigrid Schefer-Wenzl, MSc., BSc.
2013Dr. Kasper Dziurdz, Dr. Wolfgang Fellner, Dr. Eva Lienbacher, Dr. Barbara Müllauer-Hager, Dr. Christiane Schopf
2012Dr. Francisca Bremberger, Dr. Florian Brugger, Dr. Ulrike Kaiser, Dr. Wolfgang Ziniel
2011Matthias Bühlmaier, PhD, Dr. Helmut Haberleitner, Dr. Markus Höllerer, Dr. Barbara Krumay
2010Dr. Philipp Nell, Dr. Daniela Hohenwarter-Mayr LL.M., Dr. Stephanie-Aurelie Hörmanseder, Dr. Barbara Demel, Dr. Emel Arikan MSc.
2009Dr. Barbara Müller, Dr. Gernot Ressler
2008Dr. Aida Hajro (Numic), Dr. Reinhold Schodl
2007Dr. Marina Dabic, Dr. Christian Wagner
2006Dr. Ines Hofbauer, Dr. Hans Christian Mantler
2005Dr. Martin Schreier
2004Dr. Tina Chini, Dr. Martin Gelter, Dr. Anett Hermann, Dr. Markus Leibrecht, Dr. David Meyer
2003Dr. Maria Madlberger und Dr. Thomas Roediger-Schluga
2002Mag. Dr. Harald Badinger
2001Dr. Andreas Mild (Hauptpreis), Dr. Andreas Strebinger und Dr. Martina Schweitzer (Anerkennungspreise)
2000Dr. Manfred Frühwirth, Dr. Michael Peneder, MMag. Dr. Hermann Heinz Rauchenschwandtner, Dr. Christiane Veronika Müller, Dr. Gottfried Sebastian Steiner, Dipl.-Ing. Dr. Michael Trcka