Vier Studierende sitzen im Kreis und reden miteinander

Forschung an der WU

Forschung ist ein wesentlicher Bestandteil des Identitätskerns der WU und stellt eine unabdingbare Voraussetzung für forschungsgestützte Lehre dar. Die Wissenschaftler/innen der WU widmen sich in ihrer Forschungstätigkeit sowohl ökonomischen als auch sozioökonomischen, juristischen, ökologischen und kulturell relevanten Fragestellungen der Gesellschaft.

Besteuerung von Kohlenstoffemissionen fördert ungleiche Verteilung

Video Armon Rezai

Armon Rezai

Researcher of the Month

Welche Verteilungswirkungen hat Klimapolitik? Wie können klimapolitische Maßnahmen, wie etwa die Besteuerung von Kohlenstoffemissionen (CO2-Steuer), so gestaltet werden, dass etwaige negative Effekte vermieden oder ausgeglichen werden? Diesen Forschungsfragen über die Verteilungseffekte von Maßnahmen der Klimapolitik hat sich WU Professor Armon Rezai, Institute for Ecological Economics, in einer detaillierten Studie zu Deutschland auseinandergesetzt.

Mehr dazu

Aktuelle News:

An der WU wird einerseits von der internationalen Scientific Community anerkannte Spitzenforschung betrieben, andererseits stellen sich die Forscher/innen auch praktischen Fragestellungen relevanter Bezugsgruppen und aktuell gesellschaftlich oder wirtschaftlich relevanter Themen.

Die Forschungskompetenz liegt vorrangig bei den einzelnen Departments und Instituten. Zur besseren Vernetzung der einzelnen Organisationseinheiten bei interdisziplinären Fragestellungen bilden die Forschungsinstitute und Kompetenzzentren den Brückenschlag. Diese dienen vor allem als Koordinations- und Kommunikationsstellen.