Vorlesen

Forschung an der WU

Forschung ist ein wesentlicher Bestandteil des Identitätskerns der WU und stellt eine unabdingbare Voraussetzung für forschungsgestützte Lehre dar. Die Wissenschaftler/innen der WU widmen sich in ihrer Forschungstätigkeit sowohl ökonomischen als auch sozioökonomischen, juristischen, ökologischen und kulturell relevanten Fragestellungen der Gesellschaft.

Datenanalyse: Neue Modelle sollen Prognosen beschleunigen und verbessern

Video Gregor Kastner

Gregor Kastner

Researcher of the Month

Ob in Zeiten von Pandemien, im Handel oder am Finanzmarkt: Große Mengen an Daten werden meist als Gewinn gesehen. Dennoch ist ihre Verwertung oft eine Herausforderung, denn je höher die Komplexität und Menge der Daten ist, umso komplexer und langwierig wird auch deren Verarbeitung. Wissenschaftler Gregor Kastner vom Institut für Statistik und Mathematik der WU arbeitet in einem FWF-geförderten Projekt daran, das Verarbeiten hochdimensionaler Daten zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Mehr dazu

Aktuelle News:

An der WU wird einerseits von der internationalen Scientific Community anerkannte Spitzenforschung betrieben, andererseits stellen sich die Forscher/innen auch praktischen Fragestellungen relevanter Bezugsgruppen und aktuell gesellschaftlich oder wirtschaftlich relevanter Themen.

Die Forschungskompetenz liegt vorrangig bei den einzelnen Departments und Instituten. Zur besseren Vernetzung der einzelnen Organisationseinheiten bei interdisziplinären Fragestellungen bilden die Forschungsinstitute und Kompetenzzentren den Brückenschlag. Diese dienen vor allem als Koordinations- und Kommunikationsstellen.