Vorlesen

Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner ist Kooperationsbeauftragter des Jahres 2017

Univ.Prof. Dr. Stefan Bogner erhielt diese Auszeich­nung, welche jedes Jahr durch WU und ÖH WU für ein heraus­ra­gendes Enga­ge­ment im Studie­ren­den­aus­tausch vergeben wird, für das Jahr 2017. Die Würdi­gung erfolgte im Rahmen des Neujahrs­emp­fangs für Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragte und Programm­di­rektor/inn/en, veran­staltet vom Zentrum für Auslands­stu­dien.

Prof. Bogner ist seit 1998 Leiter des Insti­tuts für Corpo­rate Finance, dem nunmeh­rigen Insti­tute for Finance, Banking, and Insurance. Seit 2004 fungiert er zusätz­lich als Vorstand des Depart­ment of Finance, Accoun­ting and Statis­tics.

Seit nunmehr 10 Jahren enga­giert sich Prof. Bogner als Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragter für den Studie­ren­den­aus­tausch. Er betreut in diesem Zusam­men­hang zwei Part­ner­schaften der WU in den USA: die Tulane Univer­sity, A.B. Freeman School of Busi­ness, in New Orleans sowie die George Washington Univer­sity, School of Busi­ness, in Washington, D.C. Bis zur orga­ni­sa­to­ri­schen Umstel­lung des Master-Aus­tauschs betreute Prof. Bogner auch die Koope­ra­tion mit der Univer­sity of Chicago, Booth School of Busi­ness. Etwa 20 Studie­rende werden jähr­lich zwischen der WU und den beiden von Prof. Bogner betreuten Part­ner­uni­ver­si­täten ausge­tauscht.

Vize­rek­torin Prof. Dr. Edith Littich dankte Prof. Bogner für dessen beson­deres Enga­ge­ment für Studie­ren­den­mo­bi­lität. Das Feed­back der Studie­renden bestä­tige die beson­dere Sorg­falt, welche er als Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragter, insbe­son­dere bei der Auswahl der Studie­renden, an den Tag lege. Prof. Bogner zeige darüber hinaus auch laufend Inter­esse am Studie­ren­den­aus­tausch allge­mein und unter­stützt in diesem Zusam­men­hang auch den Bereich der inter­na­tio­nalen Lehre. Er gibt wert­volles Feed­back und Hinweise zur Opti­mie­rung der Prozesse. Das Zentrum für Auslands­stu­dien dankte daher für diesen „allge­meinen Blick“ über die eigenen Univer­si­täten hinaus und den frucht­baren Gedan­ken­aus­tausch über Studie­ren­den­mo­bi­lität und Koope­ra­tionen.

Prof. Bogner dankte für die entge­gen­ge­brachte Wert­schät­zung und hob seiner­seits die gute Zusam­men­ar­beit mit allen Verant­wort­li­chen für den Studie­ren­den­aus­tausch hervor. Die Tätig­keit als Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragter und der Kontakt mit den Studie­renden empfinde er als sehr anre­gend und er freue sich daher auch in den kommenden Jahren hier weiterhin im Inter­esse der WU tätig zu sein.

Über 2.000 Austausch­stu­die­rende (Outgo­ings und Inco­m­ings) pro Jahr demons­trieren die Inter­na­tio­na­lität der WU auf Studie­ren­de­nebene auf eindrucks­volle Weise. Die Einbin­dung der Faculty, der Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragten auf Bache­l­or-E­bene sowie der Programm­di­rektor/inn/en auf Master­ebene und deren Arbeit ist daher von beson­derer Bedeu­tung für den Erfolg der Mobi­li­tät­s­pro­gramme. Die Ehrung der Koope­ra­ti­ons­be­auf­tragten des Jahres soll diesen Einsatz würdigen.

Wir gratu­lieren Prof. Bogner sehr herz­lich zu dieser Auszeich­nung!



zurück zur Übersicht