Vorlesen

Internationaler Top-Forscher hielt Gastvortrag bei E&I

Am Institut für Entre­pre­neurship und Inno­va­tion fand am Montag, den 11. Juni, eine span­nende Forschungs­dis­kus­sion zum Thema „Entre­pre­neurship Oppor­tu­nities“ statt. Vortra­gender war Russ McBride, Professor am Depart­ment of the Manage­ment of Complex Systems der renom­mierten Univer­sity of Cali­fornia, Merced.

Die Diskus­sion fokus­sierte sich auf die Bedeu­tung des Begriffs „Oppor­tu­nities“ im Bereich Entre­pre­neurship und wie sich ein unter­schied­li­ches Verständnis des Begriffs auf die Lehre von Entre­pre­neurship und das Handeln von Unter­neh­mern auswirkt. 

Das Forschungs­in­ter­esse von Prof. McBride umfasst vor allem Entre­pre­neurship Theorie an der Schnitt­stelle zur Kogni­ti­ons­wis­sen­schaft und Philo­so­phie. Seine Arbeiten wurden in inter­na­tio­nalen Top-Jour­nals wie der Academy of Manage­ment Review veröf­fent­licht.

Dieser Vortrag veran­schau­licht deut­lich, wie wert­voll der Austausch mit inter­na­tio­nalen Top-­For­scher ist. Wir freuen uns daher schon jetzt nächste Woche Prof. Sam Rans­bo­tham am E&I Institut begrüßen zu dürfen. Er wird einen Vortrag zum Thema „Agency Conflict in Internal Corpo­rate Inno­va­tion Contests“ halten.



zurück zur Übersicht