Vorlesen

E&I Consulting-Projekt innoviert Corporate Publishing Branche

Im vergangenen Semester haben E&I Studierende im Praxiskurs die Content-Marketing-Agentur wdv genau unter die Lupe genommen und daraus innovative Lösungsvorschläge abgeleitet. Die Ergebnisse des intern bezeichneten InnoLabs waren so beeindruckend, dass die Studierenden zu einer großen Abschlusspräsentation vor der Geschäftsleitung, Geschäftsbereichsleitern und knapp 100 MitarbeiterInnen nach Deutschland eingeladen wurden.

„Innovation ist für Unternehmen, die mitunter seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt agieren, nicht zwingend der Begriff, der ganz oben auf der Agenda steht. Bei uns gibt das InnoLab Impulse, will zu Perspektivwechseln anregen und neue Arbeitsmethoden vermitteln“ sagt Theo Probst-Bartolomee, Creative Director und Leiter des wdv InnoLabs.

Das Projekt zielte darauf ab, das Unternehmen wdv zu analysieren und verschiedene Ideen vorzuschlagen, wie das aktuelle Geschäftsmodell des Unternehmens innoviert werden könnte. Die Methoden der internen und externen Analyse beinhalteten Business Model Canvas, Porter's Five Forces, SWOT und eine Analyse des Markts, Wettbewerbs und der Trends mit Hilfe von Interviews und Umfragen.

Nach dem Projekt wurde die Gruppe nach Bad Homburg vor der Höhe in die Hauptniederlassung eingeladen um eine Abschlusspräsentation vor der Geschäftsführung und den Geschäftsbereichsleitern und zwei weitere Präsentationen vor knapp 100 Mitarbeitern zu halten.

„Der Consulting Projektkurs war zwar von sehr großem Arbeitsaufwand geprägt, aber dadurch konnten wir einerseits einen sehr guten Output erreichen und andererseits auch sehr viel hinsichtlich der Recherche, der Erstellung von Projektberichten, der Selbstorganisation und der Problemlösungsfähigkeit lernen. Die Zusammenarbeit mit dem Projektpartner war überaus angenehm und auch von den Lehrveranstaltungsleiterinnen Linn Kretzschmar und Barbara Mehner wurden wir intensiv betreut, so dass wir unsere Consulting-Fähigkeiten enorm verbessern konnten“, sagt Ivo Margetich, ein Studierender vom Projektteam. Mit im Team waren auch Lara Agneter, Katharina Sack, Marek Polak und Markus Topf.



zurück zur Übersicht