Vorlesen

Digitalisierung – Quo vadis? E&I diskutiert mit

Enhan­cing Life, Trans­for­ming Indus­tries, Provi­ding Secu­rity: Zu diesen drei Schwer­punkt­themen fand der Digital Future Summit 2018 an der Euro­pean School of Manage­ment and Tech­no­logy (ESMT) in Berlin statt. Unser Institut war auf der Konfe­renz durch Richard Olbrecht, M.Sc., vor Ort vertreten.

In aufschluss­rei­chen Keynotes erläu­terte beispiels­weise Dr. Thomas Ogilvie (Mitglied des Vorstands Deut­sche Post DHL Group) den Einfluss der Digi­ta­li­sie­rung auf über 500.000 Arbeits­plätze des Konzerns und Dr. Carsten Wengel (Head of Region EMEA bei Gies­ecke & Devrient) sprach zum Thema „Digi­tale Iden­tität – Die Währung der Zukunft?“. Zudem gab es span­nende Diskus­si­ons­runden und Work­shops mit führ­enden Bran­chen­ex­perten, bei denen unter anderem der Einsatz von Künst­li­cher Intel­li­genz bei der Medi­ka­men­ten­ent­wick­lung oder die Auswir­kungen von FinTechs auf die Finanz­in­dus­trie intensiv disku­tiert wurden.

Neben dem fach­li­chen Austausch stand vor allem die Stär­kung der Bezie­hungen zu welt­weit führ­enden Unter­nehmen im Mittel­punkt. Die gewonnen Erkennt­nisse und Kontakte fließen direkt in unter­schied­liche Lehr­for­mate sowie aktu­elle und zukünf­tige Forschungs­pro­jekte ein.



zurück zur Übersicht