Vorlesen

Studienaktie

Sommersemester 2014

EXECUTIVE SUMMARY

Der in der Schweiz gegründete gemeinnützige Verein “studienaktie.org” hat es sich zum Ziel gesetzt den Zugang zu Bildung für jedermann möglich zu machen und fungiert seit 2006 als Vermittler von Bildungsdarlehen. Dabei gewähren private Investoren den sogenannten BildungsaspirantInnen ein Darlehen inklusive persönlichem Mentoring. Nach Abschluss der Ausbildung erhält der jeweilige Investor eine erfolgsabhängige Rendite auf sein Darlehen.

Ausgangssituation und Problemstellung

Nach erfolgreicher Umsetzung in der Schweiz soll das Modell der „studienaktie.org“ nun auch auf Österreich und in weiterer Folge auf den gesamten deutschsprachigen Raum ausgedehnt werden. Im Vergleich zur Schweiz ist die Zugangsweise zum Thema Bildungsfinanzierung in Österreich sowohl politisch als auch gesellschaftlich allerdings eine andere, sodass sich für „studienaktie.org“ die Frage aufwirft, ob eine Expansion nach Österreich überhaupt erfolgsversprechend ist.

Zielbeschreibung

Ziel des Projekts war eine umfassende Analyse des österreichischen Marktes für private Bildungsfinanzierung. Im Zuge dessen wird eine spezifische Zielgruppe für „studienaktie.org“ identifiziert und ein potentielles Marktvolumen für den österreichischen Markt abgeschätzt. Ebenfalls werden konkrete Handlungsempfehlungen für das Erreichen dieser Zielgruppe abgegeben. Unabhängig vom Bedarf für zusätzliche Bildungsfinanzierung gilt es Ideen für nachhaltige Geschäftsmodelle für „studienaktie.org“ kurz darzustellen.

Vorgehensweise

Nach gründlicher Analyse der finanziellen Lage der österreichischen Studenten sowie deren Bedürfnisse wurden bereits vorhandene Bildungsfinanzierungsmöglichkeiten evaluiert. Mithilfe von Experteninterviews konnten Motivgründe sowie Barrieren, die Studierende davon abhalten Förderungen in Anspruch zu nehmen, aufgezeigt werden und es konnten spezifische Zielgruppensegmente definiert werden. Aufbauend auf diesen Informationen konnten mithilfe des Top-Down-Ansatzes Marktgrößen für „studienaktie.org“ in Österreich abgeleitet werden. Mit Erkenntnissen aus verschiedensten Interviews sowie gründlicher Sekundärdatenrecherche konnten schließlich Erfolgsfaktoren und konkrete Handlungsempfehlungen für Geschäftsmodelle von „studienaktie.org“ bestimmt werden.

Ergebnisse

Aus den genannten Analysen und Methoden konnten Erkenntnisse über den möglichen Erfolg von „studienaktie.org“ in Österreich gewonnen werden. Die primären Zielgruppen umfassen nicht die „klassischen“ StudentInnen, sondern hauptsächlich Menschen im zweiten Bildungsweg mit erhöhtem Finanzbedarf sowie MigrantInnen. Obwohl das Marktvolumen in Österreich aufgrund von Risikoaversion gegenüber Kreditaufnahmen für Bildung und teils großzügigen staatlichen Förderungen klein ist, konnte ein Bedarf für das Angebot von "studienaktie.org" erkannt werden. Die wirksame Kommunikation des Produkts mit Fokus auf das persönliche Mentoring sowie die Etablierung eines unabhängigen Geschäftsmodells bilden die wesentlichsten Voraussetzungen, um einen erfolgreichen Markteintritt in Österreich zu erzielen und langfristig bestehen zu können.

Cooperation Partner

  • Studienaktie.org
    Hirschgraben 31
    6003 Luzern
    Schweiz

Student team

  • Lena-Marei Ardelt
    Bettina Fritsch
    Magdalena Prasser
    Gabriela-Maria Reichelt
    Severin Zugmayer-Preleitner