Vorlesen

net.works

Sommersemester 2014

EXECUTIVE SUMMARY

net.works ist eine GmbH mit Sitz in Wien, die den Auf- und Ausbau eines sozialen Produktionsnetzwerkes für Textilwaren zum Ziel hat. Die GmbH tritt als Generalunternehmen auf, das Produktionsaufträge von Unternehmen übernimmt und diese an Designer, soziale Einrichtungen und andere Drittlieferanten weiterleitet. Der Kunde erhält österreichische, in sozialen Werkstätten produzierte Textilwaren.

Dienstleistung

Als Full-Service-Dienstleister übernimmt net.works alle Aufgaben vom Projektmanagement, Design und Qualitätsmanagement bis hin zur Materialbeschaffung, Produktion, Logistik und Nachbetreuung. Das Unternehmen, das den Auftrag zur Textilproduktion stellt, hat somit die Möglichkeit, alle damit verbundenen Aufgaben an net.works auszulagern. Je nach Bedarf wird von net.works der komplette Auftrag, vom Design über die Produktion bis hin zur Lieferung, übernommen. Der entscheidende Vorteil des aufgebauten Netzwerks ist die Möglichkeit Aufträge annehmen zu können, die die Kapazitätsgrenzen selbst einer großen Werkstatt weit übersteigen würden. 

net.works - Ablauf

Soziale Mission

Durch net.works werden Arbeitsplätze für benachteiligte Personen, Menschen mit Behinderungen, Langzeitarbeitslose und Jugendliche geschaffen, die durch dieses Netzwerk auch langfristig aufgrund der Stabilisierung der Auftragslage für die Einrichtungen gesichert werden können. Zusätzlich gelingt es, durch die Produktion im eigenen Land, die Umwelt durch den Wegfall unnötiger Transportwege aufgrund der Nähe der Produktionsstätten zu schonen und gleichzeitig die Textilproduktion in Österreich zu fördern. Hier setzt net.works an und unterstützt den Wandel indem es die drei Eckpfeiler der Nachhaltigkeit verbindet und entsprechend sozial als auch ökologisch und wirtschaftlich arbeitet.

Team

David Balzer ist bei net.works vor allem als CEO tätig, übernimmt zusätzlich die Rolle des Kooperationsmanagers im Netzwerk und gestaltet den Außenauftritt durch Marketing und PR. Vajo Sekulic übernimmt bei net.works das strategische und operative Management als COO. Beide  weisen bereits sowohl Erfahrungen im Bereich der Unternehmensgründung als auch in der Textilindustrie auf.

Zielgruppe

net.works richtet sich mit seinen Dienstleistungen an Organisationen und Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Diese Unternehmen verbinden ökologische und nachhaltige Aspekte in ihrer CSR. Als potentielle Zielgruppen ergeben sich Organisationen und Unternehmen der Bereiche Hilfsorganisationen, Handelsunternehmen und Unternehmen mit ausgeprägten Marketingbudgets.

Markteintritt

Der geplante Markteintritt beschränkt sich geografisch vorerst auf den österreichischen Raum. Bis Ende 2014 wird mittels Gründung des Unternehmens net.works GmbH das Produktionsnetzwerk in Wien und Niederösterreich auf- und ausgebaut. In den kommenden zwei Jahren wird das Netzwerk auf Gesamt-Österreich ausgeweitet, im Zuge dessen ist die Umsetzung von vier Großprojekten geplant. Langfristig ist der Markteintritt auf europäischer Ebene mittels Testprojekten in der DACH-Region, Ungarn, Niederlande und UK geplant. Ergänzend ist der Eintritt in das B2C-Segment mit der Eröffnung eines Flagship-Stores angedacht.

Finanzplanung

Aufgrund der niedrigen Kosten liegt net.works ab dem dritten Geschäftsmonat keinen Finanzierungsbedarf vor. Der negative Betrag der ersten zwei Geschäftsmonate in Höhe von knapp 3.000€ soll durch die Aufnahme eines Jungunternehmerkredites überbrückt werden. Der Break-Even Point liegt im erste Kalenderjahr bei rund 5.000€. Die Umsatzrentabilität für 2015 und 2016 liegt bei über 45%.

Cooperation Partner

  • KhadiBag.com e.U.
    David Balzer
    Süßenbrunner Straße 64/9/902
    1220 Wien
    Österreich

Student team

  • Ing. Birgit Aflenzer
    Benjamin Berggold
    Hannah Leimert
    Zuzka Tomcikova
    Zhouhua Zhu