Vorlesen

Idee. Laber's LAB. Fertig.

Sommersemester 2014

EXECUTIVE SUMMARY

Ausgangssituation

Technik wird immer komplexer, weshalb der Bezug dazu verloren geht. Laber’s LAB hat dies erkannt und etabliert nun den weltweit boomenden Trend der Maker-Bewegung in Österreich mit. Damit werden die Berührungsängste mit der Materie abgebaut und ein Verständnis für nachhaltigen Umgang mit der Technik in den Köpfen der Österreicher verankert.

Unternehmer & Team

Laber’s LAB wurde von Manuel Laber als Einzelunternehmen 2013 gegründet und konnte bereits auf ein fünfköpfiges Team ausgeweitet werden. Manuel Labers Kernkompetenz liegt in der technischen Umsetzung kreativer Ideen und Innovationen. Daher verfügt er über eine sehr gute Vernetzung im Start Up Bereich und konnte folglich durch Kooperationen eine günstige Situation für Laber’s LAB schaffen. Die ergänzenden Fähigkeiten des Team liegen in weiteren technischen (Mechatronik, Maschinenbau & Fertigungstechnik), künstlerischen (Mediengestaltung & Digitale Kunst), betriebswirtschaftlichen und IT Bereichen.

Produkte und Geschäftsmodell

Laber’s LAB stellt ein Labor dar, in dem verschiedene Dienstleistungen und Produkte angeboten werden. Die Hauptkomponenten sind das Maker-Meetup, Themenworkshops, Realisierung von Kundenprojekten und Produkte in Form von Lernsets. Das wöchentliche Maker-Meetup bietet einen kostenlosen Einstieg in das Labor und beabsichtigt überdies den Aufbau einer Community. Diese stellt den Kern des Unternehmens dar und dient wiederum der Wissensvermittlung und dem Austausch von Ideen. Ebenso sollen darin die anderen Komponenten beworben werden. Zur vertiefenden Wissensvermittlung dienen die kostenpflichtigen Themenworkshops. Laber’s LAB steht seinen Kunden auch bei der Realisierung von Projekten zur Seite und bedient mit dieser Komponente ebenso Start-Ups. Eine weitere Einnahmequelle bildet der Verkauf von Produkt- und Themenkits, die über einen Handelspartner vertrieben werden.

Markt und Markteintritt

Potenzielle Kunden von Laber’s LAB stellen Technikinteressierte dar, was laut einer SORA-Studie auf 78% der Bevölkerung zutrifft. Der Markt wurde auf den Raum Wien beschränkt und konnte in vier Segmente gegliedert werden. Weiterbildung, Erlebnismarkt und Do-It-Yourself ergeben den B2C-Markt und weisen ein Potential von ca. 70.000 Kunden auf. Der B2B Markt weist ca. 6.300 mögliche Kunden auf. Somit ist eine Bedienung aller Märkte nicht möglich, weshalb sich die Marketingaktivitäten anfangs an die attraktivsten Zielgruppen richten werden. Dabei wird auf kostenschonende Offline Maßnahmen und gezielte Online-Kampagnen gesetzt. In weiterer Folge bildet das Online Marketing die Basis für einen einheitlichen Auftritt von Laber’s LAB als Marke. Dies stellt die Grundlage für die Bewerbung des Marker-Meetup dar und somit den Erstkontakt mit den Kunden.

Finanzplan

Die Umsatzerlöse sollen sich von 20K Euro im ersten Halbjahr stark positiv entwickeln und für das Jahr 2017 200K Euro übersteigen. Dadurch wird ab Ende 2016 kontinuierlich ein positives EBIT erzielt. Im Realisitc Case wird Laber's LAB den Break-Even im 3. Quartal 2017 erreichen. Der dafür benötigte Finanzbedarf beträgt 18.000 Euro (Worst Case: 37.000) und soll über Förderungen und Investorengelder gedeckt werden.

Langfristige Ausrichtung

Neben dem ständigen Aufbau der Community wird Laber’s LAB in Zukunft die Themenworkshops erweitern. Ziel dieser Erweiterung ist es, Workshops verschiedener Preiskategorien anzubieten um das Marktpotenzial besser nutzen zu können. Die Realisierung von Kundenprojekten wird vorerst nicht weiter forciert und Aufträge nur bei Nachfrage angenommen. Die Workshops werden  künftig nach einem einheitlichen Schema verlaufen, sodass auch externe Vortragende vorstrukturierte Events abhalten können. Ist diese Phase abgeschlossen, wird die Vermarktung der Realisierung verstärkt, um eine zweite konstante Einnahmequelle zu schaffen.

Cooperation Partner

  • Laber's LAB e.U.
    Anton-Krieger-Gasse 146
    1230 Wien

Student team

  • David Fraydl
    David Simperl
    Felix Wätzig
    Rainhard Kreindl
    Sebastian Petermann
    Stefanie Riegler
    Gernot Zechner
    Stefan Rosner