Vorlesen

Button – Intelligent Living

Sommersemester 2014

EXECUTIVE SUMMARY

Es ist Montag, der Wecker klingelt um 06:45, eine Stunde später verlässt man gestresst das Haus und während des zweiten Kaffees im Büro stellt man sich dann die Frage ob zu Hause auch wirklich das Licht abgedreht und der Herd ausgeschalten ist.

Mit der energieeffizienten, günstigen und flexiblen Smart-Home Lösung von Button gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Ob man nun auf dem Weg zur Arbeit noch schnell mit seinem Smartphone den gesamten elektronischen Haushalt kontrollieren möchte oder sich gerade in Zürich am Flughafen befindet und seine Wohnung vorheizen möchte ehe man sich in das Flugzeug setzt um dann in ein warmes zu Hause zu kommen, Button macht es möglich. Bis vor wenigen Jahren war intelligentes Wohnen noch ein Service, der ausschließlich im Luxussegment anzutreffen war. Die Firma Button bietet eine auch für die breite Masse erschwingliche Lösung, sodass in Zukunft jede mehrgeschossige Wohnung mit dieser Technologie ausgestattet werden kann.

Im Sinne von „Think Big“ ist Buttons Vision, dass sie als Systemintegrator Standard für Smart-Home-Lösungen im Mehrgeschossigen Wohnbau werden. Sie sind also Schnittstelle zwischen den Bauträgern und dem Trend rund um intelligentes Wohnen.

Produkt/Geschäftsmodell/Kundennutzen

Im Unterschied zu klassischen Bus-Systemen verwendet Button als Solution-Provider verschiedene neuartige Technologien und vereint diese zu einem ausgereiften Gesamtsystem mit einer zentralen Steuerung.

Die maßgeschneiderten Lösungen von Button können im Gegensatz zur Konkurrenz beachtlich preisgünstiger realisiert werden. Unabhängig ob Neubau, Sanierung oder eine einfache Nachrüstung ist es mit Button möglich, Produkte verschiedenster Hersteller in einem System zusammen zu führen. Immobilien mit Smart-Home Lösungen von Button bieten zum Einen für den Bauträger eine Wertsteigerung und zum anderen schafft dieser Ausstattungsstandard ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Konkurrenten.

Markt

Der Smart-Home Bereich ist ein extrem stark wachsender Markt und somit hart umkämpft. Da die Rollen noch nicht klar verteilt sind, versuchen vor allem große Energieunternehmen sich stark zu positionieren und die Kunden schnell zu binden. Ziel für Button ist es daher, möglichst schnell einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen und sich einen großen Kundenpool, überwiegend aus B2B-Kunden bestehend, zu sichern. Durch den Fokus auf den B2B-Bereich entsteht nicht nur eine sinnvolle Differenzierung gegenüber anderen Unternehmen, sondern auch ein Multiplikator Effekt, den sich Button zu Nutze machen kann.

Organisation

Das Gründerteam setzt sich aus Lukas Staudinger und Nikolaus Wagner zusammen. Aufgrund von Nikolaus Wagners Studium in Raumplanung & Raumordung, seinem Erwerb der Immobilientreuhänder Konzession und Lukas Staudingers Berufserfahrung im IT-Bereich ergibt sich eine ideale Besetzung für Button.

Finanzplanung

Die Gewinnschwelle wird im Most-Likely-Case 2016, im Best Case bereits ein Jahr früher erreicht. Im Worst Case wird erst 2019 mit einem Überschreiten des Break-Even-Punktes gerechnet. Das Unternehmen weist eine ausreichend gute Liquiditätslage auf. Auch der Kapitalbedarf für die nächsten 5 Jahre ist durch Investoren gedeckt.

Resümee

Der in anderen Ländern bereits boomende Smart Home Markt bietet dem Unternehmen Button große Potenziale und Chancen. Mit der Bearbeitung des B2B Bereichs  und der Fokussierung auf Bauträger sollen große Projekte realisiert werden, die anschließend für den Endkunden erweitert werden können.  Button bietet im gesamten Verlauf eine allumfassende Betreuung von der Erstberatung bis hin zur Individualisierung auf Kundenwünsche.

Cooperation Partner

  • BUTTON GmbH
    Sieveringer Straße 22 / 3

    1190 Wien
    Österreich

Student team

  • Vivian Barnden
    Theophilo Bereuter
    Stefan Döberl
    Florian Felzmann
    Susanna Mur
    Patrizia Seyler
    Katharina Seyss
    Stefan Steinhauser