Vorlesen

Vienna4You

Wintersemester 2013 / 2014

EXECUTIVE SUMMARY

Vienna4You ist eine Handy-App, die die Vorteile des Internet-Shoppings (Preisvergleich, Lagerbestand, einfaches Auffinden) bestmöglich auf die "Offline-Welt" überträgt. Der Fokus liegt vorerst auf Einkaufszentren und -straßen in Wien.

Der User kann sich auf dem Handy alle Angebote, Sales, Specials und Produkte der einzelnen Läden im Shopping-Center nach Kategorien sortiert anzeigen lassen und bekommt nach Wunsch eine Navigationsmöglichkeit zu von ihm bestimmten Zielen im Center. Zusätzlich sieht er die Verfügbarkeit der Produkte im jeweiligen Laden in Echtzeit.

Ausgangssituation und Problemstellung

Das Team Vienna4You fokussiert sich auf die Problematik der Übersichtlichkeit, des im Überfluss vorhandenen Angebotes an Geschäften und Lokalen und die damit verbundene Schwierigkeit der Suche, Auswahl und Bewertung für den Kunden.

Vorgehensweise

Zu Beginn waren die Identifikation der User-Benefits und die Kundenerreichbarkeit die größte Hürde. Ziel war es, eine App zu konzipieren, welche Angebot (Kunde) und Nachfrage (User) best- und schnellstmöglich zusammenführt und dadurch kleinere, meist unbekannte Geschäfte schneller entdeckt werden können. Im Rahmen einer explorativen User-Befragung stellte sich heraus, dass die Anzahl der  potentiellen Nutzer viel zu klein ist.

Basierend auf der Umfrage konnte das Team ein konkret vorhandenes Problem identifizieren und das Projekt danach neu ausrichten. Dabei handelt es sich um das Problem, dass viele der Befragten kaum Informationen über die Angebote in Shopping-Centern (sog. Hotspots) besitzen. Es mangelt an einer Vergleichsmöglichkeit der Produkte vor Ort, ähnlich wie bei einer Online-Plattform.

Durch wertvolles Feedback der Mentoren des Teams, konnte dieser Problempunkt evaluiert, spezifiziert und um die Möglichkeit der Navigation vor Ort erweitert werden. Mittels dieser Navigation, kombiniert mit Angeboten, kann der Kunde seine Einkäufe nach Nähe, Verfügbarkeit im Geschäft und persönlicher Vorliebe gestalten und ist nicht auf die oft mangelhafte Beschilderung angewiesen.

Ausblick

Die App stellt eine Möglichkeit für Shopping-Center-Betreiber dar, weniger attraktive Ladenflächen (C-Lagen) besser zu bewerben. User können die vom Online-Shopping gewohnten Preisvergleiche und Lagerbestands-informationen in realen Geschäften ohne hohen Aufwand nutzen. Eine Verschmelzung der beiden Shopping-Welten scheint möglich und erlaubt Offline-Geschäften konkurrenzfähiger zu Online-Angeboten zu werden. Dies wird unterstützt mittels der stetig anwachsenden Zahl von Smartphones und mobiler Werbung, wodurch ein Wachstumsmarkt mit hohem Potential bedient wird.

Mit dieser Lösung profitieren die User mit höherer Shopping-Convenience, der Center-Betreiber durch bessere Auslastung der Center-Fläche und die Geschäftsinhaber durch bessere Positionierung und Sichtbarkeit ihrer Produkte. Das Team erhofft sich eine positive Zusammenarbeit mit den Shopping-Centern und dadurch eine weite Verbreitung, über die Grenzen Wiens hinaus.

Contact Person

Student Team

  • Nico Binder
    Lukas Huber
    Andreas Siedler
    Matthias Tramberger
    Karl Alexander Köhler