Vorlesen

WhatAVenture – Enriching your ideas

Wintersemester 2013 / 2014

EXECUTIVE SUMMARY

Unternehmen

WhatAVenture wurde 2012 von einem Team rund um Dr. Stefan Perkmann Berger gegründet. Ziel der Unternehmung ist es einen virtuellen Guide zu entwickeln der Unternehmensgründer bei der Entwicklung von der Geschäftsidee bis hin zum Markteintritt unterstützt, die Vernetzung fördert und den Kontakt zu Risikokapitalgebern erleichtert. Ein Hauptanwendungsgebiet von WhatAVenture ist die Unterstützung von universitären Gründungsprojekten in Form von Entrepreneurship Kursen.

Produkt

Für Gründer bietet WhatAVenture umfangreiche Lehrmaterialien, die unter anderem auf die Verwendung des Canvas-basierten Tools vorbereiten. Das Tool berücksichtigt den iterativen Charakter der Geschäftskonzeptentwicklung und unterstützt den User dabei, den Überblick über seine Annahmen und ihre Plausibilität zu behalten. Durch einen spielerischen Ansatz und Challenges zwischen den auf WhatAVenture vertretenen Projekten wird die Vernetzung mit anderen Gründern gefördert.

Aktueller Stand

WhatAVenture befindet sich derzeit in der Betaphase und wird dabei unter anderem im FoundersBattle – einem Gründerwettbewerb der von WhatAVenture organisiert wird, bei der Wirtschaftsagentur für ihre „TwinEntrepreneurs“ Initiative und in verschiedenen Entrepreneurship Kursen innerhalb von Universitäten eingesetzt.

Projektziel

Das Ziel der Projektarbeit war die Unterstützung des Gründungsteams rund um Dr. Stefan Perkmann Berger vor allem im Bereich der Marktanalyse, die kritische Auseinandersetzung, die Ergänzung und das Feedback zum bestehenden Geschäftskonzept von WhatAVenture. Außerdem war zu eruieren, welche Stärken – aber auch Schwächen – des Tools am Markt identifiziert werden. Das angeforderte Resultat war ein kompletter und an die derzeitige Situation des Start-ups angepasster Business Plan.

Vorgehensweise & Methodik

Die genannten Ziele wurden im Wesentlichen in drei Module eingeteilt und abgearbeitet:

  • Anwendungsfelder suchen und Relevanz durch Feedbacks prüfen

  • Kundenbedürfnisse erheben und Plausibilitätsprüfung am Markt durch qualitative Interviews durchführen

  • vollständigen Business Plan mit Hilfe von Experten-Meinungen und Coachings erstellen

Anwendungsfelder

Durch eine fundierte Markt- und Konkurrenzanalyse wurden Einsatzgebiete für WhatAVenture identifiziert und der Einsatz des Tools geprüft. Ein Kernelement wird der Einsatz an Universitäten sein. Zudem wurden die möglichen Revenue-Streams im Business Model Canvas erfasst, gemeinsam mit Experten besprochen und das Feedback der möglichen Kundengruppen eingeholt.

Plausibilitätsprüfung

Rund 20 ausführliche qualitative Interviews mit Persönlichkeiten der nationalen und internationalen Start-up-Szene (z.B. Universitäten mit Gründungsschwerpunkt, Inkubatoren, Business Angels, gründungsinteressierten Studierenden) wurden telefonisch und persönlich geführt, um die Kundenbedürfnisse besser kennenzulernen und die Erfolgsaussichten von WhatAVenture abzufragen. Dabei wurden die Interviewpartner nicht direkt mit dem fertigen Konzept von WhatAVenture konfrontiert, sondern ihre Bedürfnisse abgefragt und nachgefragt, welche Funktionalitäten ein Online-Tool, wie WhatAVenture, aufweisen müsste.

Business Plan

Die Ergebnisse der Recherchen, Coachings, Feedback-Rückmeldungen und Interviews wurden in einen ganzheitlichen Business Plan mit Unternehmens- und Produktbeschreibung, Marktanalyse, Definition des Geschäftsmodells, Marketing, SWOT-Analyse und Finanzplan verpackt, der einen „roten Faden“ für die weitere Unternehmensentwicklung darstellt.

Cooperation Partner

  • WhatAVenture GmbH
    Schönbrunnerstraße 10
    1050 Wien

  • Contact Person
    Dr. Stefan Perkmann Berger
    Tel.: +43 676 424 98 32
    stefan@whataventure.com

Student Team

  • Florian Mayerl
    Georg Mantler
    Kathrin Feustel
    Julian Rettenbacher