Vorlesen

Sunsausage - "Innovatives Grillen mit dem Solar Flair"

Sommersemester 2013

Executive Summary

Ausgangssituation 

Sunsausage, so der Titel des Projekts zweier Absolventen des FH Technikum Wien, beschäftigt sich mit der Entwicklung und der Fertigstellung des Solar Flair, eines mobilen Solargrills. Bisher ohne vergleichbare Konkurrenz soll dieses einzigartige Produkt den Grillmarkt erobern. Bestehend aus einem Zeltstangengestell und einem Parabolspiegel (siehe Bild) kann das Produkt innerhalb weniger Minuten grillbereit aufgestellt werden. Durch einfaches Zusammenstecken der Zeltstangen und einer zusammenlegbaren Spiegelfolie, die zu einem Parabolspiegel aufgeblasen wird, ist das Produkt nicht nur einfach in der Bedienung, sondern kann auf Rucksackgröße zusammengepackt und somit überall hin mitgenommen werden. 

Ist das Produkt aufgebaut wird die Pfanne, welche sich in der Mitte befindet, durch Sonnenenergie in Sekundenschnelle erhitzt. Hierdurch erspart man sich nicht nur lange Anheizzeiten, sondern auch den Putzaufwand, den man mit herkömmlichen Grills hätte. Ein weiterer Nutzen ist, dass man keine Brennstoffe wie Gas oder Grillkohle benötigt und dadurch Kosten für Betriebsmittel vermeidet. Außerdem kann das Gerät unabhängig von rechtlichen Bestimmungen überall verwendet werden, da kein offenes Feuer gemacht wird. Bislang lag der Fokus der Gründer auf der technischen Entwicklung des Produkts, die viel Zeit und Aufwand in Anspruch genommen hat, im Rahmen dieses Projekts wurden die wirtschaftlichen Aspekte geprüft. 

Projektziel 

Das Ziel des Projekts war das Verfassen eines Businessplans, welcher für die Projektpartner eine Basis für Verhandlungen mit externen Geldgebern darstellen soll. Zusätzlich soll dieser Plan den Technikern auch als Leitfaden bzw. Anhaltspunkt zur zukünftigen Entscheidungsfindung dienen, zunächst um ihr Projekt aus der Werkstatt in den Markt zu überführen und in weiterer Folge als Stütze. Mit diesen Zielen einhergehend sollte die Zielgruppe, sowie der einzigartige Nutzen des Produkts genau definiert und analysiert werden und auf dieser Basis ein geeignetes Geschäftsmodell und eine genaue Umsetzplanung erstellt werden. 

Vorgehensweise und Methodik 

Die Ziele wurden in drei Etappen erreicht:

  • Wichtigste Informationen über das Projekt bei den Projektpartnern einholen. 

  • Fehlende bzw. für das Projekt notwendige Informationen gründlich recherchieren.

  • Erstellen des Businessplans auf Grundlage der akquirierten Informationen. 

  •  

Informationsbeschaffung von den Projektpartnern 

Zu Beginn waren einige Treffen mit den Partnern notwendig, um gemeinsam allgemeine Fragen zu klären. Dies bedeutete nicht nur Informationen einzuholen, sondern auch im Gespräch die Wünsche und Bedürfnisse der Businesspartner zu erkennen, um das Projekt möglichst erfolgreich nach ihren Vorstellungen umzusetzen. 

Quantitative und Qualitative Informationsbeschaffung 

Zunächst wurden mittels diverser Datenbanken allgemeine Informationen über die Grillbranche eingeholt und etwaige fehlende Informationen ergänzt. Zusätzlich wurden Primärdaten in Form einer eigenen quantitativen Umfrage (im Internet und im Feld) erhoben, welche für die künftige Positionierung des Solargrills im Grillmarkt notwendig sind. Antworten, welche Expertenwissen im Bereich Recht und Venture Capital voraussetzten, konnten wir in angebotenen Workshops erhalten.

Erstellung des Businessplans 

Alle erfassten Informationen wurden im Laufe des Semesters zu einem Businessplan zusammengeführt. Nach jeder Teiletappe wurde konstruktives Feedback der erfahrenen Praxiscoaches eingearbeitet. Im Verlauf des Projekts traten immer wieder neue Erkenntnisse auf, die zum Teil erhebliche Auswirkungen auf das Projekt zur Folge hatten. 

Ergebnisse 

Der fertig erstellte Businessplan enthält alle wichtigen Aspekte zur erfolgreichen Umsetzung der Geschäftsidee für den mobilen Solargrill Solar Flair. 

Die Analyse hat ergeben, dass sich das Produkt in einer besonderen Marktnische befindet, und bei optimaler Platzierung eine rasche Expansion erfolgen kann. 

Dieses Produkt sorgt nicht nur für einen sicheren Bestand des Unternehmens, sondern bietet den Kunden ein angenehmes, völlig neuartiges Grillerlebnis auf nachhaltiger Basis.

Cooperation Partner

Student Team

  • Franz Klager
    Nicole Dominique Lunzer
    Jakub Müller
    Johannes Schopf
    Michael Wlaschitz

  •