Vorlesen

ANNA's - Natürlich, gutes Essen

Sommersemester 2013 

Executive Summary 

Ausgangssituation 

Anna’s ist ein 3-Säulen-Konzept bestehend aus Lebensmittelladen, Deli (Mittagsmenüs) und Catering. Kern des Konzepts ist die einfache Bereitstellung von frischem, regionalem und gesundem Essen sowie Lebensmitteln. Verkauft und weiterverarbeitet werden ausschließlich nachhaltig angebaute Bioprodukte, die direkt von ausgesuchten, regionalen Bauern und Produzenten bezogen werden. Bei der Produktauswahl gelten die Prinzipien Regionalität und Saisonalität. Durch konzentrierte Zusammenarbeit und langfristigen Verträgen mit mehreren kleinen Betrieben wird die Qualität der Produkte durch den biologischen und ökologischen Anbau gewährleistet. Der Herausforderung, dass Kunden oft zu wenig Zeit haben sich mit ihrem Essen intensiv auseinander zu setzen, tragen wir durch unsere umfassende Beratungsleistung Rechnung. Diese umfasst nicht nur die Information über die Herkunft der Produkte, sondern auch die Weiterverarbeitungsmöglichkeiten der Produkte in Form von Rezeptvorschlägen. Anna´s bietet somit ein Angebot von Produkt und Service, das die Kundenbedürfnisse, welche laut angeführter Studien aus der Nachfrage nach qualitativ, regionalen Produkten sowie der Information über deren Herkunft bestehen, erfüllt. 

Projektziel 

Das Ziel des Projekts war die Erstellung eines Businessplans, um durch fundierte Daten sowie Aussagen über den Biomarkt, Zielkunden und den Wettbewerb potentielle Investoren von der von uns aufgestellten Machbarkeitsstudie zu überzeugen. Es galt darüber hinaus eine innovative USP für das Unternehmen, welches sich in einem hartumkämpften Markt positioniert, herauszukristallisieren, um sich dadurch bewusst von seinen Mitbewerbern abzugrenzen. 

Vorgehensweise und Methodik 

Der Weg zur Zielerreichung gestaltete sich in vier Etappen: 

  • Recherche der Marktdaten 

  • Definition der Zielgruppe mit deren spezifischen Kundenbedürfnissen 

  • Wahl des Standortes anhand der von uns durchgeführten Konkurrenzanalyse 

  • Erstellung eines Finanzplanes anhand der aufgestellten Planungsprämissen

Recherche der Marktdaten 

Die von uns gesammelten Daten und daraus abgeleiteten Erkenntnisse wurden anhand bestehender Studien verschiedenster Marktforschungsinstitute sowie durch eigene Beobachtungen des Marktes, wie beispielsweise durch Besuche der Geschäfte der Konkurrenten in dem jeweiligen Sektor, erstellt. Hier wurden im Prinzip 3 verschieden Märkte für die jeweilige Sparte analysiert. 

Definition der Zielgruppe mit deren spezifischen Kundenbedürfnissen  

Bei der Definition der Kundenbedürfnisse haben wir uns an aktuellen Trends und der Entwicklung der letzten Jahre orientiert und unsere Zielgruppe anhand der LOHAS Theorie sowie der Sinus-Milieus Analyse bestimmt. Hier haben wir viele Gemeinsamkeiten der Kunden, der einzelnen Sparten, herausgefiltert, die durch Marketing-Maßnahmen, wie Mund zu Mund Propaganda, genutzt werden sollen. 

Wahl des Standortes anhand der von uns durchgeführten Konkurrenzanalyse  

Beim Standort haben wir mittels Brainstorming innerhalb des Teams sowie durch Experteninterviews einige Vorschläge gefunden, wobei es in diesem Fall durch die 3 Geschäftsfelder bei der Standortwahl mehrere Kriterien zu berücksichtigen gab. Der Lebensmittelladen soll durch Ergänzungskäufe der Supermarktkunden der umliegenden Geschäfte profitieren, wodurch eine räumliche Nähe zu einem Supermarkt von Vorteil wäre. Das Deli hingegen soll so weit wie möglich von bestehenden Konkurrenten distanziert sein. 

Erstellung eines Finanzplanes anhand der aufgestellten Planungsprämissen 

Die Finanzplanung hat den Hauptteil der Arbeitszeit in Anspruch genommen. Durch die Aufstellung der Planungsprämissen, welche wir mittels Telefonaten und persönlichen Gesprächen mit diversen Firmen und Anbietern ermittelt haben, konnte eine sehr detaillierte und umfassende Planung der wirtschaftlichen Verhältnisse und Entwicklung des Unternehmens erstellt werden. Dieser Finanzplan umfasst alle relevanten Zahlen und Posten, die das Unternehmen in der Gründungsphase und in den Folgejahren berücksichtigen muss. 

Ergebnisse 

Die anhand unserer Ausarbeitung erzielten Analysen und Prognosen wurden in einem umfangreichen Businessplan dargestellt. Das Gesamtkonzept der Unternehmung ist aus dieser Bewertung heraus vielversprechend, da es aktuelle Trends aufgreift und bewusst die Bedürfnisse der Konsumenten, die noch nicht ausreichend befriedigt werden, erfüllt.

Cooperation Partner

Student Team

  • Lukas Liegl
    Oliver Rammel
    Martin Badegruber
    Robert Lichtner
    Sophie Forster
    Pinar Ciftci