Vorlesen

Daniel Bauer Verlag – dbV

Sommersemester 2013 

Executive Summary

Ausgangssituation

Der Daniel Bauer Verlag (kurz: dbV) ist ein erst heuer gegründeter Verlag mit dem Fokus auf qualitative, schöne Bücher und steht vor allem für gute, sorgfältig gearbeitete Literatur. Der Verlag legt sowohl auf die Aufmachung als auch auf die inhaltliche Arbeit der Bücher viel Wert und spricht auf diesen Weg anspruchsvolle Kunden an, die diese Arbeiten schätzen und diese Wertschöpfung auch als Teil ihres Lifestyles sehen. Mit der Zusammenarbeit talentierter, aufkommender Autoren auf der einen Seite, und spezialisierten Druckereien auf der anderen Seite stellt der dbV ein attraktives Gesamtpaket dar, welches durch geeignete Vertriebs- & Marketingaktivitäten seinen Weg zum Abnehmer finden soll.

Projektziel

Aufgrund des erst jungen Daseins des Verlags ist zwar die Grundidee des Verlages als solche plausibel, jedoch fehlt es eben jener Idee an einem detaillierten Geschäftsplan sowie einem konsistentem Geschäftsmodell. Ziel des Projekts war es daher, unvollständige Komponenten zu ergänzen, Fehlende zu finden und zu analysieren sowie Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken des bisherigen Geschäftskonzeptes aufzuzeigen. Schlussendlich soll das Projektteam als kompetenter Berater für den dbV dienen und ihm bei dem Ziel unterstützen, den schwierigen Weg hin zu einem fixen Platz in der Verlagsbranche zu meistern.

Vorgehensweise und Methodik

Nach einem Briefing mit dem Projektpartner wurde das Projektziel mit folgenden Teilschritten in Angriff genommen:

  1. Erstellen einer Marktanalyse
    Online-Erhebung sowie qualitative Interviews (Experten aus der Branche)
    Fokusgruppe (Brainwriting und Beobachtung)
    SWOT- und PESTLE-Analyse
    Intensive Research-Phase

  2. Erstellung eines Value Proposition CANVAS Ecosystem-Analyse
    Wettbewerbsanalyse (Wien, Amazon)
    Analoge Märkte (Fokus auf Nischen)
    Wertschöpfungsketten-Analyse

  3. Entwurf des Business Models

  4. Business Case auf 5 Jahre 

Ergebnisse

Mithilfe der oben genannten Methodik ist es gelungen, ein konsistentes Geschäftsmodell für den dbVerlag zu erstellen. Eine besondere Herausforderung stellte die Definition der Zielgruppe und einer auf die Bedürfnisse abgestimmten Value Proposition dar. Input und Learnings aus qualitativen und quantitativen Befragungen, Experteninterviews sowie der Fokusgruppe dienten als Basis zur Gestaltung dieser Dimensionen. Die folgende Grafik gibt einen Überblick zu den Key Points der einzelnen Bereiche des Business Models.

Cooperation Partner

  • Daniel Bauer Verlag - dbV
    Favoritenstraße 25/1/15
    1040 Wien
    Österreich

  • Contact Person
    Daniel Bauer
    +43 680 5514597
    office@dbverlag.at

Student Team

  • Marcel Kranz
    Sebastian Petermann
    Manuel Wildtgrube
    Severin Zugmayer