Vorlesen

Social Media Perspektiven für das Festo Lernzentrum

Sommersemester 2012

Executive Summary 

Ausgangssituation 

Das Festo Lernzentrum ist ein etabliertes Unternehmen im Bereich derindustriellen Weiterbildung und bietet Seminare und Lehrgänge in denGebieten Technik, Datenverarbeitung, Wirtschaft und Führung an. Nachdemder Trend zu sozialen Medien immer stärker auch auf traditionelleUnternehmen übergreift, will nun auch das Festo Lernzentrum die erstenSchritte in Richtung Social-Media-Präsenz gehen. Fast die Hälfte derdeutschen Unternehmen setzen soziale Medien ein, in weiteren 15% derUnternehmen ist der Einsatz in der nahen Zukunft konkret geplant. DiesenTrend will das Festo-Lernzentrum nicht verpassen. Der Social-MediaAuftritt soll zur Kundenbindung beitragen. 

Projektziel 

Ziel des Projektes war es, fundierte Handlungsempfehlungen für einezukunftsfähige Social-Media-Präsenz abzugeben. Das Projekt konzentriertesich dabei auf die Auswahl der für das Festo Lernzentrum unddessen Zielgruppe passenden Social-Media-Kanäle, sowie deren inhaltlicheAusgestaltung. Zweitens wurden Möglichkeiten für den Einsatz vonSmartphone Applikationen entwickelt. 

Vorgehensweise und Methodik 

Das Projekt gliedert sich in drei Schritte. Um den Social-Media-Auftrittvon Festo Lernzentrum bestmöglich auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen,wurden in einem ersten Schritt aktuelle Lehrgangsteilnehmerund -leiter befragt. Parallel dazu wurden Best Practices ermittelt, vorwiegendim Bildungsbereich (z.B. Harvard University, WU Wien, KlubschuleMigros, etc.). Anschließend wurde basierend auf diesen Analysen Handlungsempfehlungen für einen Social-Media-Auftritt und Ideen fürSmartphone-Applikationen abgeleitet. 

Ergebnisse 

Aus den umfangreichen Analysen und geführten Interviews konntenklare Handlungsempfehlungen für einen Social-Media-Auftritt abgeleitetwerden. Das Projektteam empfiehlt die Konzentration auf die beidenwichtigsten Kanäle, Facebook und YouTube. Zusätzlich ist eine Synchronisationvon Facebook-Postings auf Twitter sinnvoll. Facebook eignet sichgut für die Darstellung des Unternehmens und des aktuellen Kursangebotes.Kerninhalte sind regelmäßige Beiträge, die den jeweiligen Berufsalltagdie jeweiligen Industriezweige der Zielgruppe betreffen, gepostetwerden. Zudem hat das Projektteam Empfehlungen ausgearbeitet, wiedie Seitenbetreuung effektiv erfolgen kann und wie beispielsweise mitnegativen Kommentaren umgegangen werden sollte. Youtube Videoswerden zur Vorstellung von einzelnen Lehrgangsprogrammen sowiederen Leitern eingesetzt. Zudem können ehemalige Lehrgangsteilnehmerihre Erfahrungen an zukünftige Kunden weitergeben. So soll relativkostengünstig einen hohen Mehrwert für zukünftige Kunden geschaffenwerden.Von der Entwicklung einer kostspieligen Smartphone-Applikation rädtdas Projektteam ab. Stattdessen soll die Unternehmens-Website aufmobile Geräte angepasst werden. Durch den Einsatz von einer mobilenWebseite ist Festo Lernzentrum plattformunabhängig und unabhängigervor zukünftigen Entwicklungen. Weitere Investition rechnen sich aus derKosten-Nutzen-Relation derzeit nicht.

Cooperation Partner 

  • Festo Lernzentrum Saar GmbH
    Obere Kaiserstr. 301
    66386 St. Ingbert
    Deutschland

  • Ansprechperson
    Dr. Alfred Ermers
    E-Mail: erm@de.festo.com

Student Team

  • Angela Brandstätter
    Thomas Desch
    Jeremias Feßler
    Sabrina Fetz
    Hannes Reithuber
    Riccardo Sidhu
    Armin Sumper