Vorlesen

Stracke Heilwasser - Die alternative Calciumquelle

Sommersemester 2007 

Executive Summary

Das aus einer Quelle in NÖ gewonnene Stracke Heilwasser hat eine spezielle inhaltsstoffliche Zusammensetzung: es ist besonders reich an Calcium und eignet sich daher besonders für Personen, die einen erhöhten Tagesbedarf an diesem Mineralstoff haben. Dies ist besonders bei Osteoporosepatienten der Fall, die in ihrer Basis Therapie immer entweder calciumreiche Ernährung oder gar die Einnahme eines Calciumzusatzmittels verschrieben bekommen. Letztere sind aber bei 15-20% der Betroffenen mit teils starken Nebenwirkungen verbunden. Die Calcium Konzentration des Stracke Heilwassers ist so hoch, dass bereits ein Liter ein Viertel des Tagesbedarfs eines Osteoporosepatienten decken kann. Als rein natürliches Produkt, von dem keinerlei Nebenwirkungen bekannt sind stellt es somit im Vergleich zu den anderen existierenden Calcium-Lieferanten eine besonders verträgliche Alternative für Patienten dar.

Cooperation Partner

  • Marica Stracke
    Ing. Markus Stracke

Student Team

  • Nicole Egger
    Cherilyn Knaupp
    Matthias Kraetschmer
    Andreas Tschas