Vorlesen

Quidenus GmbH - Markteintrittsstrategie für QiScan

Sommersemester 2006 

Executive Summary 

Ausgangssituation
Die Quidenus GmbH, ein von der E&I Studentin Sofie Quidenus  zusammen mit dem Erfinder Alfred Jakes 2005 gegründetes Unternehmen, verfügt über eine innovative Technologie, welche es ermöglicht, Buchseiten nicht nur schonend, sondern auch schnell und vollautomatisch umzublättern. Grundsätzlich sind viele potenzielle Anwendungsbereiche für eine solche Technologie vorstellbar, ein besonders spannendes Anwendungsfeld stellt jedoch die Digitalisierung von Printmedien dar. Aus diesem Grund entschloss sich das junge Unternehmen, seine Technologie potentiellen Kunden im Rahmen der Dienstleistung QiScan anzubieten.  

Projektziel
Die Digitalisierung von Medien entwickelt sich zu einem globalen Trend. Bibliotheken und Bildungseinrichtungen in aller Welt digitalisieren ihre Buchbestände, um sie einerseits einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und andererseits vor allem historische Werke vor dem Verlust durch Verfall zu retten.
Da der Markt für Digitalisierungsdienstleistungen allerdings erst im Aufbau begriffen ist, war es das Ziel des vorliegenden Projekts, eine innovative Markteintrittsstrategie zu entwickeln. 

Vorgehensweise
Zunächst wurden das Unternehmen und der Zielmarkt einer eingehenden Betrachtung unterzogen, um eigene Stärken und Schwächen sowie Markterfordernisse und Kundenbedürfnisse zu ermitteln. Darüber hinaus wurde eine genaue Wettbewerbsanalyse nach Porter durchgeführt. Abschließend widmete sich das Projektteam relevanten politischen, makroökonomischen, sozialen, technologischen und rechtlichen Einflussfaktoren, die das Unternehmensumfeld prägen.
Aufbauend auf den Ergebnissen dieser Analysen wurde schließlich eine Markteintrittsstrategie für die Quidenus GmbH formuliert.

Ergebnisse
Das Marktpotential für Digitalisierungsdienstleistungen in Österreich beträgt 10,7 Millionen Bücher. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse konnte der Zielmarkt anhand von Kundenpräferenzen in zwei verschiedene Segmente geteilt werden. Während das Segment der „Preisbewussten“ sein Hauptaugenmerk auf die Faktoren Preis und Geschwindigkeit legt, steht für das Kundensegment der „Qualitätsbewussten“ die schonende Behandlung der Printmedien sowie die Abbildungstreue der gescannten Seite im Mittelpunkt.
Aufgrund der Tatsache, dass die Quidenus GmbH durch eine technisch einfach umsetzbare Lösung vergleichsweise kompetitive Preise für potenzielle Kunden anbieten kann, sollte der strategische Fokus des Unternehmens auf Kostenführerschaft ausgerichtet sein. Diese Empfehlung wird durch die Tatsache verstärkt, dass das Segment der „Preisbewussten“ knapp 75% des Marktpotentials ausmacht.
Die im Projekt vorgeschlagene Markteintrittsstrategie ist vollkommen auf die strategische Stoßrichtung der Kostenführerschaft ausgerichtet und umfasst Maßnahmen aus den vier klassischen Bereichen des Marketing-Mix. So wird im Bereich Promotion beispielsweise empfohlen, die überschaubare und klar personalisierbare Kommunikationszielgruppe von QiScan im Rahmen der Kommunikationsstrategie hauptsächlich durch zielgerichtete Public-Relations-Maßnahmen sowie Dialog-Marketing anzusprechen, um kostengünstig und ohne größere Streuverluste die über den Kauf entscheidenden Personen zu erreichen.
Insgesamt zeigen die im Rahmen dieses Projekts erarbeiteten Ergebnisse, dass der österreichische Markt für Digitalisierung von Printmedien ein ökonomisch sehr interessanter ist. Für die Quidenus GmbH wird es wichtig sein, sich als innovativer und trotzdem günstiger Anbieter zu positionieren, um langfristig reüssieren zu können.

Cooperation Partner

Student Team

  • Georg Haschke
    Christine Köck
    Andreas Kotal
    Sofie Quidenus
    Christoph Seibert
    Caroline Unterberger