Vorlesen

Janusbrunnen - Die Wiederbelebung des einstigen Treffpunktes

Sommersemester 2005 

Executive Summary

Benannt nach dem doppelgesichtig dargestellten Gott der Tore und Türen steht hinter dem Janusbrunnen folgendes Konzept: Zu jedem Brunnen in Wien wird ein Pendant, ein sogenannter Zwillingsbrunnen, in einem Entwicklungsland errichtet. Jedes Brunnenpaar ist entweder multimedial oder durch das aufeinander abgestimmte Design miteinander verbunden. Ein Brunnen „öffnet ein Tor“ in eine andere Welt. Der von Land zu Land unterschiedliche Stellenwert von Wasser wird wieder diskutiert – ein interkultureller Kommunikationsfluss entsteht.

Cooperation Partner

  • Institut für Medienkunst
    Universität für angewandte Kunst

    Univ. Prof. Dr. Christian Reder
    Univ. Lekt. Mag. Boris Roland Manner
    www.dieangewandte.at

  • WHS - Wabl Häusler Schiebel
    innovative Kommunikationsstrategien

    Andreas Wabl
    www.undwhs.at

Student Team

  • Julia Bauer
    Valerie Gall
    Harald Langer
    Susanne Roiser