Vorlesen

OMV AG - Innovationskultur im Unternehmen

Sommersemester 2005 

Executive Summary 

Ausgangssituation 

Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens ist einer der wesentlichsten Faktoren zur Sicherstellung des nachhaltigen Unternehmenserfolgs. Auch der Projektpartner OMV ist sich dieses Umstands bewusst und möchte deshalb die Innovationskraft der eigenen Mitarbeitenden optimal nützen. Zu diesem Zweck soll ein umfassendes Maßnahmenpaket erstellt werden, mit dessen Hilfe die Innovationskultur des Unternehmens weiterentwickelt werden kann. Bevor aber Maßnahmen zur Verbesserung der Innovationskultur formuliert werden können, bedarf es einer umfassenden Evaluierung der selbigen. 

Projektziel 

Das Ziel des Projektes besteht nun darin, einen im gesamten Konzern einsetzbaren, validen und reliablen Fragebogen zur Beurteilung der Innovationskultur zu erstellen. Mithilfe dieses standardisierten Fragebogens soll in der Folge im Rahmen einer konzernweiten Befragung untersucht werden, wie die Innovationskultur innerhalb der OMV ausgestaltet ist und wo Verbesserungspotenziale liegen. Die Befragung selbst ist jedoch nicht Teil des vorliegenden Projekts, welches mit der Durchführung des Pretests und der Übergabe des fertigen Fragebogens endet.  

Vorgehensweise 

Zu Beginn des Projekts wurde eine umfangreiche Literaturrecherche durchgeführt, um relevante Dimensionen der Innovationskultur ableiten zu können. Darüber hinaus wurde nach bereits existierenden Fragebögen zu diesem Thema von renommierten Institutionen und Unternehmensberatern gesucht. Insgesamt konnte auf diese Weise ein Pool von über 800 Fragen zu insgesamt 9 Dimensionen der Innovationskultur zusammengestellt werden. Danach mussten in einem weiteren Schritt die wichtigsten und den Zwecken der geplanten Umfrage am besten entsprechenden Fragen ausgewählt und adaptiert werden. Der auf diese Weise erstellte Fragebogen umfasste 58 Fragen und wurde in der Folge einem umfassenden Pretest unterzogen, dessen Ergebnisse in die Endversion des Befragungsinstruments eingearbeitet wurden. 

Ergebnisse

Im Rahmen des Pretests wurden insgesamt 32 Mitarbeitende aus zwei verschiedenen Konzernbereichen befragt. Die Auswertungen und Analysen wurden mittels des Statistikprogramms SPSS durchgeführt. Wie die Ergebnisse zeigen, wird der entwickelte Fragebogen als klar gegliedert und gut verständlich wahrgenommen. Außerdem weisen die zur Messung der Innovationskultur verwendeten Konstrukte eine sehr hohe statistische Qualität auf.

Der vorliegende Fragebogen ist also ein qualitativ hochwertiges Instrument zur Messung der Innovationskultur der OMV und eignet sich sehr gut für die geplante, konzernweite MitarbeiterInnenbefragung.

Cooperation Partner

  • OMV AG
    Refining & Marketing
    Innovationsmanagement

    DI Dr. Walter Böhme
    Gerda Pulletz
    www.omv.com 

Student Team

  • Robert Koch
    Birgit Leitner
    Nina Mallinger
    Robert Steiner
    Dora Tatai