Vorlesen

Electrovac GmbH - Carbonnanotechnologie - Strategieentwicklung

Sommersemester 2004

Executive Summary 

Ausgangssituation 

ELECTROVAC ist ein weltweit tätiger Konzern mit Sitz in Klosterneuburg und den Geschäftsbereichen Power Cooling Substrates, Heat Control Systems, Hermetic Packages und Electrovac NanoFibers (ENF). Das Unternehmen ist Österreichs einziger Hersteller von Carbon Nanofibers (CNF) bzw. Carbon Nanotubes (CNT) und verfügt über Know-how (Patente!) zur Produktion von CNF (= fadenförmige Graphitröhrchen mit einem Durchmesser von wenigen Nanometern: 1nm=10-9m). CNF haben einige hervorragende physikalische Eigenschaften und wirken multifunktional: z.B. mechanisch verstärkend, flammhemmend und sie sind elektrisch leitfähig. Sie eignen sich besonders als Füllstoff zur mechanischen Verstärkung von Kunststoffen oder zur Herstellung von anorganischen oder organischen leitfähigen Composite-Werkstoffen.
Mit rund 900 Mitarbeitern wird ein Umsatz von ca. € 85 Millionen erzielt.
Seitens der ELECTROVAC liegt ein Strategiekonzept zur Expansion des jungen Geschäftsbereiches ENF vor. Die Aufgabenstellung des Projektes bestand darin, die im Strategiekonzept schon vorhandenen technischen Aspekte um betriebswirtschaftliche Sichtweisen zu ergänzen. Weiters sollten geeignete Business Models erarbeitet und evaluiert werden, um schließlich zu einer geeigneten Markteintrittsstrategie zu finden und damit eine Empfehlung zur Positionierung und zu möglichen Kooperationspartnern geben zu können. 

Lösungsweg 

Die ELECTROVAC hatte in ihrem Strategiekonzept bereits elf für das Unternehmen mögliche Anwendungsgebiete für CNF identifiziert. Nach umfangreichen Markterhebungen konnten diese elf Optionen, im Rahmen mehrerer Workshops - mittels eines eigens entwickelten Bewertungstools, gereiht werden. Mit dieser Reihung wurden die vier attraktivsten Anwendungsbereiche ermittelt: 1. mechanische Verstärkung 2. Wärmeleitpasten 3. antistatische Kunststoffe 4. Flammhemmung.
Zu diesen vier Bereichen wurden insgesamt sieben Geschäftsmodelle entwickelt, die im Rahmen eines weiteren Workshops vorgestellt und abermals mit Hilfe eines Bewertungstools gereiht wurden. Die ELECTROVAC entschied sich dann für eines der top-platzierten Geschäftsmodelle, welches anschließend detailliert ausgearbeitet wurde. 

Ergebnis 

Im Sinne der im Projektauftrag formulierten Aufgabenstellung konnte der ELECTROVAC ein umfassendes, überarbeitetes und ergänztes Strategiekonzept übergeben werden, das eine allgemeine Analyse der Branche, des Marktes, der Trends, sowie der Umwelt- und Gesundheitsaspekte zu CNF enthält.
Weiters wurden alle sieben erarbeiteten Geschäftsmodelle in ihren Eckpunkten umrissen und das vom Auftraggeber gewählte Modell detailliert dargestellt. Der ELECTROVAC wurden alle dem Projekt zu Grunde liegenden Unterlagen und Tools übergeben, sodass es dem Projektpartner jederzeit möglich ist, die Bewertung nachzuvollziehen oder für beliebige andere Geschäftsmodelle neu vorzunehmen.
Auf die Nennung der konkreten Geschäftsmodelle im Rahmen dieses Textes muss aus Gründen der Vertraulichkeit und aus Rücksicht auf die strategischen Geschäftsinteressen des Projektpartners verzichtet werden.

Cooperation Partner

Student Team

  • Michael Hesz
    Eva-Maria Huysza
    Lisa-Maria Mitmannsgruber
    Reinhard Pachner
    Susanne Spiesz