Vorlesen

PICSO - Pressure Controlled Intermittent Coronary Sinus Occlusion

Sommersemester 2003 

Executive Summary 

Ausgangssituation

PICSO (Pressure Controlled Intermittent Coronary Sinus Occlusion) ist ein Produkt der Firma MIRACOR, dessen Gründer der Prof. Dr. Mohl (AKH-Wien) ist. Es wird bei einem Herzinfarkt (Verstopfung einer Koronar Arterie im Herzen) eingesetzt und blockiert den Abfluss des Blu-tes vom Herzen in den Koronar-Sinus. Durch den Blut-Rückstau wird auch das Gewebe hin-ter der Infarkt-Verstopfung weiter mit Blut versorgt und damit ein irreparables Absterben des Gewebes verhindert. Die Aufgabe war, dem Unternehmen eine weitere Vorgangsweise im Hinblick auf Kapitalerhöhung und Markteintritt zu empfehlen. 

Markt 

Unabhängig vom bestehenden Business Plan zeigten wir eine alternative Ableitung des Marktpotentials für ganz Europa auf. Dabei wird Schritt für Schritt, ausgehend vom Gesamt-markt für angioplastische Eingriffe, das Potential für PICSO abgeleitet und zwar auf Basis anerkannter dritter Quellen und klar definierter Annahmen und versehen mit einem bran-chenüblichen Wachstumsfaktor. 

Preis 

Um den möglichen Preis von PICSO bestimmen zu können, wurde die Finanzierung der re-levanten Medizinischen Einzelleistungen (am Beispiel des AKH) eingehend untersucht. Durch diese Informationen ist es nun möglich, das mögliche Einsparungspotential durch PICSO zu quantifizieren und damit auch einen angemessenen Preis abzuleiten. 

Zulassung 

Damit PICSO am österreichischen und europäischen Markt zugelassen werden kann, ist - unter Einhaltung der Medizinproduktrichtlinie der EU und des Österreichisches Medizinpro-duktgesetz - eine in mehrere Verfahren gegliederte CE Zertifizierung notwendig. 

Finanzierung 

Um alle notwendigen Studien abschließen, und einen anschließenden Markteintritt finanzie-ren zu können wird Kapital benötigt. Derzeit hält die Firma MIRACOR an die zwanzig ver-schiedenen Patente, mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 15 Jahren. Dies ist eines von mehreren wesentlichen Entscheidungskriterien für Finanzinvestoren. Anhand diverser Stu-dien und Expertengespräche über die Haupt-Kriterien bei der Investitionsentscheidung von Venture Capitalists wurden diese Anforderungen auf PICSO umgelegt und ein Ranking, das den Grad der Erfüllung dieser Kriterien darstellt, aufgezeigt. Darüber hinaus wurde anhand erfolgreichen Beispielen von Firmen, die in einem sehr ähnlichen Bereich tätig sind, unter-sucht, wann und wie ein Einstieg eines strategischen Partners aus der Branche verwirklicht werden kann.  

Empfehlung

Wir empfehlen der Firma MIRACOR eine genaue Vorbereitung auf eine VC Prüfung anhand unserer aufgelisteten Entscheidungskriterien. Nach der Finanzierung des Markteintritts durch Risikokapital sollte gemeinsam mit dem Finanzinvestor ein strategischer Partner innerhalb dieser Branche gesucht werden.

Cooperation Partner

  • Prof. DDr. Werner Mohl (AKH Wien) 

Student Team

  • Johanna Anzengruber
    Lucanus Polagnoli
    Andreas Schober
    Oliver Wimmer