Vorlesen

ThioMatrix - Alternative zur Spritze

Sommersemester 2003

Executive Summary 

Zahlreiche Krankheiten werden mit verschiedenen Medikamenten behandelt, die auf unangenehme Weise mittels Spritze verabreicht werden. Daher wird verstärkt im Drug-Delivery Bereich für orale Wirkstoffdarreichungssysteme geforscht. Ein Kernforschungsfeld sind Peptidproteine: diese erscheinen als Trägermedium für eine orale Verabreichung von Wirkstoffen viel versprechend. Ziel dieser Technologie ist der einwandfreie Transport des Wirkstoffes in den Aufnahmebestimmungsort (Dünndarm). Der Innovator, Prof. Dr. Andreas Bernkop-Schnürch gründete das Unternehmen ThioMatrix, welches effizientere Wirkstoffabgabesysteme erforscht. Das Geschäftsmodell basiert auf dem „Service for fee“-Modell (für Pharmakonzerne, Biotech-Unternehmen) und der „klassischen“ Formulierung von Arzneimitteln. USP der Innovation ist einerseits die Thiomertechnologie und andererseits die verbesserte Dünndarmaufnahmefähigkeit.

Im Wintersemester 2002/03 wurde im PS Idea Generation bereits ein Business Proposal für die Thiomertechnologie erstellt. Aufgrund einer eindeutigen Go-Entscheidung soll die Marktanalyse vertieft und der Ressourcen- und Umsetzungsaspekt für eine kommerzielle Nutzung ausgearbeitet werden.

Cooperation Partner

  • Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie
    Univ. Prof. Dr. Andreas Bernkop-Schnürch
    Universität Wien
    http://www.univie.ac.at

Student Team

  • Catharina Coreth
    Lucas Schmidjell
    Florian Wally