Vorlesen

TMB TissueMed Biosciences - Analyse von Exitformen

Wintersemester 2002/2003 

Executive Summary 

TissueMed Bioscience ist ein Biotechnologie Start-up. TMB’s Geschäftsfeld ist die regenerative Medizin (Wundheilung, Gefäßerneuerung etc.). Es ist dem Gründerteam gelungen, ein einzigartiges rekombinantes Protein (DCD-FGF) zu extrahieren, welches das Potential hat, den Markt für Wachstumsfaktoren zu revolutionieren. Dieses bereits zum Patent angemeldete Protein ist die Basis für TMB’s umfassende Produktpalette. Ziel von TMB ist es, führender Anbieter für Entwicklungen im Bereich Tissue Engineering durch Wachstumsfaktoren zu werden. 

Im Sommersemester 2002 verfaßte das Team Spark Plug einen Businessplan für TMB. Im Wintersemester 2002/03 konnte die Zusammenarbeit erfolgreich weitergeführt werden. Es wurden dabei verschiedene Möglichkeiten einer Kooperation mit strategischen Partnern untersucht. Für diese Analyse ist unter anderem eine Unternehmensbewertung sowie eine Patentbewertung durchgeführt worden. Abschließend sind die vier strategischen Partner anhand eines für TMB spezifischen Kriterienkataloges bewertet und in weiterer Folge gereiht worden. 

Die Möglichkeiten einer Kooperation wurden anhand eines Kriterienkatalogs (Kapitalaufwand für Strategen, Risiko, Know-How etc.) erörtert und miteinander verglichen; als Ergebnis dieser Analyse wäre die Internalisierung oder der Patentverkauf anzustreben – aus Gründersicht ist allerdings Corporate Venture Finanzierung zu bevorzugen.

Die Unternehmensbewertung basierte auf den Zahlen des 5-Jahres Plans aus dem Finanzteil des Business Plans. Dabei wurden verschiedene Umweltzustände (optimistisches, realistisches und pessimistisches Szenario) betrachtet und mit Hilfe der Multiples und der DCF Methode eine Bewertung durchgeführt. Die dabei erzielten Ergebnisse bewegen sich zwischen 1,5 und 12,8 Millionen Euro. 

Die Untersuchung der strategischen Partner zur Finanzierung der Unternehmensgründung und zur Fortführung der Forschung konzentrierte sich insbesondere auf folgende Unternehmen:
Baxter, Johnson & Johnson, Genzyme und Smith & Nephew. Diese wurden nach für TMB relevanten Kriterien (z.B.: passende Geschäftsfelder, Standortnähe, Umsatz) analysiert und anschließend bewertet und gereiht. Dabei fällt die Empfehlung eindeutig auf Baxter.

Cooperation Partner

  • Dr. Rudolf Berger (Gründer von TMB)

Student Team

  • Eva-Maria Banlaki
    Michael Müller
    Marlene Munteanu
    Christoph J. Steger