Suche nach Anwendungsbereichen für die Technologie der Folienoptik

27. Juni 2017

Joanneum Research / Sommersemester 2017

EXECUTIVE SUMMARY

Ziel

Dieses Projekt hatte das Ziel, für die Technologie der Folienoptik neue Anwendungsgebiete zu identifizieren bzw. erste, bereits angedachte Anwendungsbereiche zu validieren. Die Folienoptik ermöglicht eine gezielte Lichtlenkung bei gleichzeitig flacher Bauweise, einen höheren Effizienzgrad und eine kostengünstige Herstellung. Diese Technologie ist völlig neuwertig und daher am Markt noch nicht etabliert.

Methode

Um neue Anwendungsbereiche zu identifizieren, wurde die Methode des Technological Competence Leveragings angewendet. Zunächst wurden die Benefits der Technologie aus der Sicht von aktuellen Usern ermittelt um im nächsten Schritt nach neuen Anwendungsbereichen zu suchen. Die Ergebnisse wurden detailliert analysiert und bewertet. Es wurden über 70 Interviews mit potentiellen Anwendern geführt, aus denen 35 potentielle Anwendungsbereiche identifiziert werden konnten. Anschließend wählte der Projektpartner die Anwendungsbereiche „Auto- Innenraumbeleuchtung von Seitentüren“ und „Lineare LED-Module“ aus, welche dann durch Markt-, Konkurrenz-, Branchenwertschöpfungsketten-, und SWOT-Analysen konkreter beleuchtet wurden. Im letzten Schritt wurden konkrete Geschäftsmodelle und Umsetzungsempfehlungen für diese zwei Anwendungsbereiche entwickelt.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der detaillierten Betrachtung der Anwendungsgebiete geben Einblicke in die zukünftigen Geschäftsmöglichkeiten. Das Marktvolumen für den Bereich "Auto-Innenraumbeleuchtung von Seitentüren" wurde mit 197 Mio. Euro ermittelt. Der Markt verzeichnet ein starkes Wachstum von 5 - 7 % p.a. Allgemein ist die technologische Alleinstellung der Forschungseinrichtung als klarer Vorteil hervorzuheben. Der Anwendungsbereich "Lineare LED-Module" erzielte auch eine sehr positive Resonanz seitens der Interviewpartner. Durch die Neuheit der Kombination von linearen LED-Modulen mit der Folienoptik kann die kundenseitig gewünschte gezielte Lichtlenkung, zusammen mit Effizienzsteigerung, durch Reduzierung von LED-Beleuchtungsquellen erfüllt werden. Der Markt verzeichnete bei einem Marktvolumen von rund 1,3 Mrd. Euro auch ein starkes Wachstum von 6,25% p. a. In weiter Folge empfiehlt das Projektteam eine Kontaktaufnahme mit den vorgeschlagenen Kooperationspartnern um den Adaptierungsgrad der Folie für jeden der beiden Anwendungsbereiche ermitteln zu können.

Cooperation Partner

  • JOANNEUM RESEARCH
    Forschungsgesellschaft mbH
    Institut für Oberflächentechnologien und Photonik
    Franz-Pichler-Straße 30
    8160 Weiz
    Österreich

Contact Person

  • DI Dr. Sommer Christian
    christian.sommer@joanneum.at

Student team

  • Bierbaum Christoph

  • Mang Michael

  • Mayr Elisa

  • Savic Ivana

Projektbetreuung

  • Mag. Topic Philipp

zurück zur Übersicht