Innovation mit der Kraft von innen

09. Februar 2021

Wintersemester 2020

EXECUTIVE SUMMARY

Mit der Absicht das kreative Potential der eigenen Mitarbeiter*innen zu fördern, entfachen und nutzen und so den Markt mit neuen innovativen und nachhaltigen Produkten zu bereichern, startete der Projektpartner die interne Initiative eines Intrapreneurship Programmes. Basierend auf ersten Ideen beauftragte uns das Unternehmen mit der Erstellung eines umfassend anwendbaren Konzeptes in Form eines konkreten Prozesses, indem neue Ideen zu erfolgreichen Produkten und Prozessen entwickelt werden sollen.

Ziel

Das Ziel des Projektes war in erster Instanz Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Implementierung von Intrapreneurship abzugeben. Nach der Schaffung des ersten Fundaments beschäftigten wir uns in zweiter Instanz mit der Entwicklung eines maßgeschneiderten Venture Builders, in dem potenzielle Ideen zu marktreifen Geschäftsmodellen entwickelt werden sollen. Dieser Prozess soll eine schnelle und einfache Umsetzung garantieren, sodass einerseits die Kosten gering gehalten werden können und andererseits eine rasche Validierung der Idee ermöglicht wird.

Methodik

Um sowohl Erkenntnisse von Forschenden als auch aus der Praxis in unsere Arbeit einzubauen, führten wir zum einen intensive Literaturrecherche und zum anderen zahlreiche qualitative Interviews mit Innovation Departments von Großunternehmen durch. Diese daraus resultierenden Ergebnisse wurden hinsichtlich Gemeinsamkeiten zwischen Theorie- und Praxiserkenntnissen untersucht und mit den Anforderungen von dem Projektpartner verknüpft.

Ergebnisse

Die Handlungsempfehlungen umfassten die Anwendung des passenden Intrapreneurshipansatzes, Anreizsysteme und Unterstützungsmöglichkeiten für Intrapreneure sowie allgemeine Erfolgsfaktoren. Darüber hinaus wurde der Venture Builder in Form eines Stage-Gate-Modells konstruiert und die Lean Start-up Methode zur Entfaltung der Ideen angewendet.

Cooperation Partner

  • Conf.

Contact Person

  • Conf.

Student Team

  • Andrea Frey
    Maximilian Kern
    David Kirnbauer
    Fabian Prinz
    Mathias Schneider
    Nikolaus Zehetner

Project Manager

  • Caroline Fabian, M.Sc. (LSE)

  • Tuong-Vi Sophie Quach, MA

zurück zur Übersicht