Read out
Universität

Christoph Grabenwarter wird Präsident des VfGH

12/02/2020

Der neu vorgeschlagene Präsident des Verfassungsgerichtshofs ist Professor am WU Institut für Europarecht und Internationales Recht.

Die WU gratuliert Professor Grabenwarter herzlich zur bevorstehenden Ernennung zum Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs.

Christoph Grabenwarter habilitierte sich 1997 an der Universität Wien, bis 2008 folgten Professuren in Linz, Bonn und Graz. Seit 2008 ist er Universitätsprofessor für Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht und Völkerrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien und stellvertretender Vorstand des Instituts für Europarecht und Internationales Recht. Seine Forschung fokussiert auf europäisches Verfassungs-​ und Verwaltungsrecht, europäischen und internationalen Menschenrechtsschutz, Verfassungs-​ und Verwaltungsgerichtsbarkeit, Recht der elektronischen Massenmedien und Staatskirchenrecht. Er ist Präsident des Österreichischen Juristentages. Bereits seit 2005 ist er Mitglied des Verfassungsgerichtshofes und seit 2018 dessen Vizepräsident. Im Juni 2019 übernahm er interimistisch die Präsidentschaft als die amtierende Präsidentin Brigitte Bierlein zur Bundeskanzlerin ernannt wurde.

Neben Christoph Grabenwarter sind auch die WU Professoren Wolfgang Brandstetter, Michael Holoubek und Georg Lienbacher Richter am Verfassungsgerichtshof. Damit sind vier der 14 Mitglieder WU ​Professoren.

Back to overview