Read out

WU matters. WU talks. Globalisierung am Scheideweg: TTIP, CETA, TPP & Co.

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 128.03.2017, 18:00

Type Lecture / discussion
Organizer Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation
Contact wu.matters@wu.ac.at

Pub­lic Lec­ture des De­part­ments für Öffent­liches Recht und Steuer­recht

In den let­zten zehn bis fünfzehn Jahren hat sich ein starker Trend zur Aush­and­lung von bi­lat­eralen und „megare­gionalen“ Han­dels­ab­kom­men wie CETA, TTIP und TPP mani­fest­iert und damit ver­bunden auch eine tenden­zi­elle Ab­wendung von der mul­ti­lat­eralen Welthan­del­sor­gan­isa­tion WTO. In den ver­gan­genen Mon­aten ist angesichts der (ins­beson­dere de­mokratie- und geo-)polit­ischen Prob­leme rund um diese Ab­kom­men aber auch dieser Trend hin zu mehr Bi­lat­er­al­is­mus und Re­gion­al­is­mus in Frage ges­tellt worden.  

Vor diesem Hin­ter­grund wird in dieser Pub­lic Lec­ture des De­part­ments für öffent­liches Recht und Steuer­recht die Frage disku­tiert, in­wiefern die Glob­al­is­ier­ung heute an einem Scheideweg steht.

Vor­tra­gende:

Univ.Prof. i.R. Dr. Fritz Breuss, In­sti­tut für In­ter­na­tionale Wirtschaft, WU

Univ.Prof. Dr. Ver­ena Mad­ner, Forschungsin­sti­tut für Urban Man­age­ment & Gov­ernance und De­part­ment für Sozioöko­nomie, WU 

Univ.Prof. Dr. Erich Vranes, In­sti­tut für Euro­parecht und In­ter­na­tionales Recht, WU

Dr. Jörg Wo­jahn, Ver­tre­tung der Europäis­chen Kom­mis­sion in Öster­reich

Mod­er­a­tion:

Univ.Prof. Dr. Mi­chael Ho­l­oubek, De­part­ment für Of­fent­liches Recht und Steuer­recht, WU



Back to overview