Read out

Mehrsprachigkeit in der Unternehmenskommunikation – romanistische Perspektiven

Wirtschaftsuniversität Wien, Departments 2 D2 2.22818:15 - 19:45

Type Lecture / discussion
LanguageDeutsch
SpeakerProf. Dr. Andreas P. Müller, Interkulturelle Kommunikation und Interkulturelles ManagementKarlshochschule International University, Karlsruhe
Organizer Institut für Slawische Sprachen mit dem Institut für Romanische Sprachen
Contact katharina.klingseis@wu.ac.at

Lin­guistikzirkel

Mehr­sprac­higkeit in (mul­tina­tionalen) Un­ternehmen ist welt­weit eine alltägliche Kom­munika­tion­spraxis. Doch auch wenn Über­schneidun­gen na­helie­gen, ist die Mehr­sprac­higkeit in der Un­ternehmenskom­munika­tion ein in der Ro­man­istik bis­lang nur ansatz­weise bearbeitetes Un­ter­suchungs­ge­biet. Tenden­zi­ell wer­den der ökosys­temis­che Zusam­men­hang von Mehr­sprac­higkeit und kon­tex­tueller Bedeu­tung der Kom­munika­tion­spraxis im Un­ternehmen epistem­o­lo­gisch ver­nachlässigt und die Gestalt­barkeit von Mehr­sprac­higkeit als un­ternehmerischer Res­source als Ge­gen­stand eines er­weit­er­ten ro­man­istischen Forschung­s­pro­gramms aus­geklam­mert. Der Vor­trag fok­ussiert ein­ige der damit zusam­menhängenden Fra­gen und Kon­sequen­zen, ins­beson­dere hinsicht­lich der Entwicklungsmöglich­keiten im Bereich der ange­wandten ro­man­istischen Lin­guistik.



Back to overview