Read out

Managing fast and slow: Strategischer Wandel in unsicherer Zeit

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 113.03.2018, 18:00WU matters. WU talks.

Type Lecture / discussion
Organizer Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation
Contact wu.matters@wu.ac.at

Pub­lic Lec­ture des De­part­ments für Strategy & In­nov­a­tion

Un­ternehmen agieren heutzutage in einem zun­ehmend dy­namis­chen Um­feld, das per­man­ente Veränder­ungen er­fordert. Eine zen­t­rale Heraus­for­der­ung für Man­ager/innen ist dabei, Wan­del richtig zu tak­ten. Zu schnelle Veränder­ung über­frachtet Or­gan­isa­tionen und ihre Mit­arbeiter/innen oft­mals, während zu lang­same Veränder­ung das Risiko erhöht, den An­schluss an den Wettbe­w­erb zu ver­passen.

Wann ist be­herztes Ein­gre­ifen zu schnell? Wann ist Still­stand besser als eine san­fte An­pas­sung? Welche Geschwindigkeit im Man­age­ment von Wan­del ist op­timal? Die er­fahrene Ma­na­gerin Sabine Herl­itschka und zwei Ver­treter/innen der WU disku­tieren Beis­piele für zu schnelles und zu lang­sames Han­deln aus un­ter­schied­lichen Branchen und Sicht­weisen und erörtern die prakt­ischen Aspekte des strategis­chen Tim­ings von Wan­del.

Disku­ti­er­ende:

Univ.Prof. Dr. Pa­tri­cia Klarner, Lei­t­erin des In­sti­tuts für Or­gan­iz­a­tion Design

Univ.Prof. Dr. Ben Greiner, Leiter des In­sti­tuts für Mar­kets and Strategy

Dr. Sabine Herl­itschka, CEO und CTO In­fin­eon Tech­no­lo­gies Aus­tria AG

Mod­er­a­tion:

Univ.Prof. Dr. Anne d’Arcy, Lei­t­erin des In­sti­tuts für Cor­por­ate Gov­ernance



Back to overview