Read out

Denkverbote und Sprechgebote: Auswirkungen auf Nachhaltigkeit

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 120.03.2018, 19:00WU matters. WU talks.

Type Lecture / discussion
Organizer Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation
Contact wu.matters@wu.ac.at

Eine Ver­an­stal­tung der Reihe Nach­haltigkeit­sKon­tro­ver­sen

Nach­haltige Entwicklung ist ein kom­plexer gesell­schaft­licher Lern- und Such­prozess. Eine „große Trans­form­a­tion“ Rich­tung Nach­haltigkeit kann es ohne Streit und Mein­ungs­ver­schied­en­heiten nicht geben. Polit­ische oder öko­lo­gis­che Kor­rek­theit sind de­shalb Hindern­isse, wenn es um die Suche nach „nach­halti­gen“ Ant­worten auf gesell­schaft­liche Heraus­for­der­ungen geht. Not­wendig sind klares Den­ken und klare Worte, nicht Kor­rek­theit­sansprüche und Den­k­ver­bote. Der Philo­soph Robert Pfaller wird an diesem Abend Thesen aus seinem Buch „Er­wach­sen­en­s­prache“ präsen­tieren und zur Diskus­sion stel­len. Pfallers Über­le­gun­gen zufolge be­steht ein enger Zusam­men­hang zwis­chen mik­ropol­it­ischen Spra­chregel­un­gen und mak­ropol­it­ischen Umwälzun­gen. Während allerorten äußer­ste sprach­liche Sens­it­ivität ge­fordert ist, herrschen sozioöko­nomisch oft durchaus bru­tale Verhält­n­isse. Zuges­pitzt lautet das Motto un­serer Zeit: „Sprecht wie Mimosen – han­delt wie Bes­tien!“ Dieser Wider­spruch ist ein zen­t­rales Prob­lem für Gesell­schaften, die sich gut entwick­eln und sich Rich­tung Nach­haltigkeit trans­formieren wollen.

Disku­ti­er­ende:

Univ.Prof. Dr. Robert Pfaller, Philo­soph und Pro­fessor, Kun­stuni­versität Linz

Univ.Prof. Dr. In­gol­fur Blühdorn, Leiter des In­sti­tuts für Gesell­schaft­swan­del und Nach­haltigkeit, WU

Univ.Prof. Ber­na­dette Kam­leit­ner, Lei­t­erin des In­sti­tuts für Mar­ket­ing und Kon­sumentInnen­forschung, WU

Univ.Prof. Dr. Ver­ena Mad­ner, Lei­t­erin des Forschungsin­sti­tuts für Urban Man­age­ment und Gov­ernance, WU

Mod­er­a­tion:

Dr. Fred Luks, Leiter des Kom­pet­en­zzen­trums für Nach­haltigkeit, WU

 

Univ.Prof. Dr. Robert Pfaller



Back to overview