Read out

12-Stunden-Arbeitstag – Wie nachhaltig ist flexible Arbeit?

Wirtschaftsuniversität Wien, Library & Learning Center Festsaal 113.11.2018, 18:00WU matters. WU talks.

Type Lecture / discussion
Organizer Wirtschaftsuniversität Wien Marketing & Kommunikation

Diskus­sion der Reihe Wirtschaft Wis­senschaft Un­plugged

Das neue Arbeit­szeit­ge­setz tritt im Herbst in Kraft. Damit wird die mögliche Höch­starbeit­szeit in al­len Branchen auf zwölf Stun­den pro Tag und 60 Stun­den pro Woche ange­hoben. Arbeit­szeit­flex­ib­il­is­ier­ung gibt Un­ternehmen ein­er­seits die Möglich­keit, ein­facher auf Produk­tionsspitzen re­agieren zu können und bi­etet damit Arbeit­nehmer/inne/n gleichzeitig die Möglich­keit auf längere Freizeit­phasen. An­der­er­seits zielt Wirtschaften mit Fokus auf die Wohl­fahrt der Menschen eher auf kürzere Er­werb­sarbeit­szeiten ab, um dem Plan­eten und den Menschen re­gelmäßig Raum und Zeit für Er­holung und Ent­fal­tung zu geben. Die Vor- und Nachteile der Arbeit­szeit­flex­ib­il­is­ier­ung, wer­den in dieser Ver­an­stal­tung aus wis­senschaft­licher Sicht und an­hand von Beis­pielen aus der wirtschaft­lichen Praxis erörtert. Ebenso wird die Nach­haltigkeit des neuen Ge­set­zes für Arbeit­nehmer/innen und Arbeit­ge­ber/innen disku­tiert.

Disku­ti­er­ende:

Univ.Prof. Dr. Sigrid Stagl, Lei­t­erin des In­sti­tute for Eco­lo­gical Eco­nom­ics, WU
Abg. z. NR Karl­heinz Kopf, Gen­er­alsekretär, WKO

Mod­er­a­tion:

Rainer Nowak, Heraus­ge­ber und Chefredak­teur, Die Presse

Da es im Fest­saal 1 eine be­gren­zte An­zahl an Sitzplätzen gibt, gilt bei der Sitzplatzwahl das „First Come First Served“-Prin­zip.

*Hin­weis: Mit „An­mel­dung bestäti­gen“ erklären Sie sich damit ein­ver­standen, dass Ihre persönlichen Daten (Vor-/Nachname/E-­Mail) er­hoben, bearbeitet und gespeich­ert wer­den. Ihre per­son­en­bezo­genen Daten wer­den nur im Rah­men der An­mel­dung zu dieser Ver­an­stal­tung gespeich­ert, nicht an Dritte weit­ergegeben und 3 Mon­ate nach der Ver­an­stal­tung gelöscht. Weit­ere In­form­a­tionen zur WU Datens­chutzver­or­d­nung finden Sie auf >hier<



Back to overview