Read out

Mitteilungsblatt vom 17. Oktober 2018, 03. Stück

The content on this page is currently available in German only.

08) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Herrn Dr. Stefan SOBERNIG

Der Habilitationsvortrag von Herrn Dr. Stefan Sobernig mit dem Titel „Language-oriented software development: Overview of the field, contributions, and evidence from empirical software engineering” findet in englischer Sprache am

Montag, 22. Oktober 2018, um 15.30 Uhr,
im Department für Informationsverarbeitung u. Prozessmanagement,
Gebäude D2, Eingang C, Raum D2.2.094, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

09) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Optimales Momentum basiertes HandelnUniv. Prof. Dr. Rüdiger Frey

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

10) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Nach dem Geld - Eine Simulation

Dr. Manuel Scholz-Wäckerle

Univ. Prof. Dr. Jürgen Essletzbichler
Redistributive Preferences in Austria

Mag. Predrag Cetkovic

Dr. Mathias Moser
Strategic Supply Chain InnovationUniv. Prof. Dr. Sebastian Kummer

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

11) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (Prof. Storr) ist voraussichtlich ab 01.01.2019 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.711,10 Euro brutto), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
- Mitarbeit bei Prüfungen und an Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Forschungstätigkeiten mit dem Ziel der Vertiefung der eigenen fachlichen und wissenschaftlichen Kenntnisse und der Vorbereitung für die Bewerbung auf eine Professor/inn/enstelle

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- oder PhD-Studium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation mit Schwerpunkt im österreichischen bzw. europäischen Öffentlichen Recht
- ausgezeichnete Kenntnisse im Öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
- sehr gute Englischkenntnisse
- mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Wissenschaft einschließlich Erfahrungen in Lehre und selbständiger Forschung
- Selbständigkeit
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- spezifische Interessen an den in der Abteilung betriebenen Forschungsgebieten des Öffentlichen Wirtschaftsrechts (insbes. Energierecht, Recht der Digitalisierung und Datenschutzrecht) ferner zu allgemeinen Fragen des Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrechts erwünscht
- Erfahrung in der Einwerbung von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten

Kennzahl: 3759

Ende der Bewerbungsfrist: 14.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Interdisziplinären Institut für Verhaltenswissenschaftlich Orientiertes Management ist voraussichtlich ab 01.12.2018 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere: die Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement; die Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich der Prüfungstätigkeit; die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben und an Evaluierungsmaßnahmen; die Unterstützung des Vorgesetzten in dessen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration. Es besteht die Möglichkeit der Promotion.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Kenntnis der deutschen Sprache
- Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt auf „Organisational Behavior“ oder Personalmanagement
- sehr gute Englischkenntnisse
- fundierte EDV-Kenntnisse, vorzugsweise auch in quantitativen und qualitativen Analyseverfahren
- Bereitschaft zur Ausrichtung der eigenen Forschungsarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Instituts, v.a. HRM und Karriereforschung
- von Vorteil sind: Erfahrung bei der Antragstellung von wissenschaftlichen Drittmittelprojekten und deren Abwicklung an Universitäten; Erfahrung in wissenschaftlichen Projekten, idealerweise im Rahmen internationaler Projektteams

Kennzahl: 3760

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (Prof. Storr) sind voraussichtlich ab 15.11.2018 befristet bis 14.11.2019 zwei Stellen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 500,40 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit bei Forschungsaufgaben, Lehr- und Verwaltungsaufgaben am Institut
- Mitarbeit bei Prüfungen und bei Evaluierungsmaßnahmen
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit an Forschungsprojekten zum öffentlichen Wirtschaftsrecht

Ihr Profil:
- begonnenes juristisches Studium
- spezifische Interessen im österreichischen bzw. europäischen öffentlichen Recht
- ausgezeichnete Kenntnisse im öffentlichen Recht einschließlich Europarecht
- praktische Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Rechts
- spezifische Interessen an den in der Abteilung schwerpunktmäßig betriebenen Forschungsgebieten (Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht, insbes. Energierecht
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Organisationstalent
- qualifizierte EDV-Kenntnisse im Zusammenhang mit der Erstellung von juristischen Texten und verlagsfertigen Manuskripten

Kennzahl: 3762

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) The International Accounting Group is currently inviting applications for a 20 hours/week Teaching and Research Assistant position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 1,000.80). This employee position will be limited to a period of 6 months, starting on November 01, 2018 (commencement date subject to change).

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Responsibilities:

Supporting the International Accounting Group in conducting its research activities, course preparation and conducting examinations, especially:
- Participating in organizational and administrative duties as well as evaluation measures (examinations)
- Assisting with research work (e.g. literature research, preparation of data)
- Assisting with courses (e.g. supporting students, supporting the creation presentations and other teaching material)

Your Profile:
- Ongoing studies of a master’s program focusing on accounting or related fields of business administration
- Interested in becoming part of an academic unit’s research and teaching activities
- High level of proficiency in both German and English languages
- Used to working with the Microsoft software package (Word, PowerPoint, Excel, Outlook)
- Experience in working in a similar position advantageous, but not required
- Excellent communication skills and an ability to work under pressure
- Willing to work independent
- Personal attributes: exact, reliable and positive

Reference Number: 3763

Application materials can be submitted online until November 07, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

5) Im Institut für Unternehmensführung (AE Prof. Grabner) ist voraussichtlich ab 01.03.2019 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Unternehmensführung kann aus unterschiedlichen Perspektiven wissenschaftlich untersucht und praktisch gestaltet werden. Zentrale Bedeutung kommt dabei folgenden drei Perspektiven zu:

- Finanzwirtschaftliche Unternehmensführung (Accounting & Finance)
- Strategisches Management und marktorientierte Unternehmensführung
- Governance, Organisation und Personalführung

Das Institut für Unternehmensführung (www.wu.ac.at/ifu/) widmet sich in Forschung und Lehre der Integration dieser drei Perspektiven. Beispiele hierfür sind die adäquate Gestaltung von operativen und strategischen Performance Management Systemen - insbesondere von Kennzahlen- und Anreizsystemen - in unterschiedlichen Organisationstypen (z.B. Groß- und Familienunternehmen, Nonprofit Organisationen) und die stakeholderorientierte finanzwirtschaftliche Steuerung von Unternehmen.
Wir suchen eine/n ambitionierte/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, der/die in Forschung und Lehre einen Beitrag zur Weiterentwicklung dieser Themengebiete bringen will. Einen wesentlichen Teil der mit der Stelle verbundenen Aufgaben bildet die wissenschaftliche Weiterbildung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers mit dem Ziel der Promotion.

Aufgabengebiet:
- Planung und Durchführung von Forschungsprojekten im Themenfeld Unternehmensführung und Controlling mit Schwerpunkt auf Performance Management und Anreizgestaltung
- Konzeption und Durchführung von interaktiven Lehrformaten (Problem-based Learning)
- Enge Kooperation mit Unternehmen und (Forschungs)Institutionen (z.B. dem Controller Institut)

Was wir Ihnen bieten:
- Dynamisches, offenes und hochmotiviertes Team
- Zugang zu einem Netzwerk internationaler Top-Forscher/innen und Top-Universitäten (z.B. Harvard Business School, Maastricht University, Emory University, etc.)
- Starker Track Record des Instituts in der Forschung
- Möglichkeit der Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen
- Enges Betreuungsverhältnis und intensiver Forschungsdialog im Team

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium (prae doc) im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
- Sehr gute Kenntnisse in Unternehmensführung und Controlling, insbesondere Performance Management und Anreizgestaltung
- Nachgewiesene Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten (z.B. hervorragende Diplom-, oder Masterarbeit)
- Sehr gute Kenntnisse in empirischer Sozialforschung/statistischen Methoden
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (Studium auf Englisch von Vorteil)
- Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Zuverlässigkeit
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten

Kennzahl: 3766

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

12) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im WU Gründungszentrum ist voraussichtlich ab 15.11.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für eine/n Programmmanager/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.174,55 brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Planung, Umsetzung und Evaluierung von Konzepten im Bereich universitärer Entrepreneurship-Förderung
- Organisation von Veranstaltungen (insbesondere Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen und Workshops)
- Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für frühphasige Entrepreneurship-Förderung
- Community Management
- selbständige Beratung von Gründungsinteressierten (persönlich, telefonisch, per E-Mail)
- Netzwerkpflege im nationalen und internationalen Entrepreneurship-Ökosystem
- Aufbau von Datenbanken
- Mitarbeit bei Projekten

Ihr Profil:
- Universitätsabschluss (Bachelor oder Master)
- Interesse an Entrepreneurship-Themen (z.B. durch berufliche Erfahrungen und/oder Studienschwerpunkte)
- fundierte Projektmanagementerfahrung
- Eigeninitiative und Engagement
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit
- serviceorientiertes Auftreten
- exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office
- Organisationstalent und Teamfähigkeit
- Kreativität und Wille, etwas Neues aufzubauen

Kennzahl: 3761

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.12.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n Office Mitarbeiter/in WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.845,50 brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/Die Office Mitarbeiter/in arbeitet gemeinsam im Team und entlastet die Geschäftsbereiche der WU Executive Academy. Sie unterstützen bei der professionellen Büroorganisation und den administrativen Aufgaben der programmübergreifenden Prozesse. Sie verstehen sich als Servicedienstleister/in sowie als Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.
- Abwicklung des Tagesgeschäfts im BackOffice
   - Unterstützung und Servicierung der internen Bereiche
   - Reiseorganisation und –buchung
   - Meeting-, Terminorganisation
   - Annahme, Weiterleitung und Beantworten von Telefonanrufen
   - Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, technischem Equipment und Literatur
   - Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n in deutscher und englischer Sprache
- Unterstützung beim Studienmanagement und der Lehrveranstaltungsadministration (insb. die Anwendung von EDV Systemen wie eLearning Plattform Moodle, Studienverwaltung, Raumbuchungstool, Ticketsystem)
- Pflege der CRM-Datenbank
- Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gäst/inn/en, sowie internen Besprechungen
- Abwicklung der Tätigkeiten eines Front Office
- Koordinationsaufgaben bei internen und externen Veranstaltungen
- Unterstützung bei der Eventorganisation
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute organisatorische Fähigkeiten
- Erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle) von Vorteil
- Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement
- Gutes Organisationsgeschick

Kennzahl: 3764

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.12.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine/n Office Mitarbeiter/in WU Executive Academy (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.153,44 brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), Beschäftigungsausmaß: 25 Std./Woche, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der/Die Office Mitarbeiter/in arbeitet gemeinsam im Team und entlastet die Geschäftsbereiche der WU Executive Academy. Sie unterstützen bei der professionellen Büroorganisation und den administrativen Aufgaben der programmübergreifenden Prozesse. Sie verstehen sich als Servicedienstleister/in sowie als Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen den internen und externen Kund/inn/en und Lieferant/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.
- Abwicklung des Tagesgeschäfts im BackOffice
   - Unterstützung und Servicierung der internen Bereiche
   - Reiseorganisation und –buchung
   - Meeting-, Terminorganisation
   - Annahme, Weiterleitung und Beantworten von Telefonanrufen
   - Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, technischem Equipment und Literatur
   - Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner/inne/n in deutscher und englischer Sprache
- Unterstützung beim Studienmanagement und der Lehrveranstaltungsadministration (insb. die Anwendung von EDV Systemen wie eLearning Plattform Moodle, Studienverwaltung, Raumbuchungstool, Ticketsystem)
- Pflege der CRM-Datenbank
- Empfang und Bewirtung von Kund/inn/en, Besucher/inne/n und Gäst/inn/en, sowie internen Besprechungen
- Abwicklung der Tätigkeiten eines Front Office
- Koordinationsaufgaben bei internen und externen Veranstaltungen
- Unterstützung bei der Eventorganisation
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Schulausbildung (z.B. Handelsschule)
- Sehr gute Microsoft Office Kenntnisse
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute organisatorische Fähigkeiten
- Erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Beruf von Vorteil
- Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Kund/inn/en- und Serviceorientierung, Flexibilität
- Kommunikationsfähigkeit in einem professionellen Arbeitsumfeld
- Erfahrungen im Umgang mit Lehrplattformen (z.B. Moodle) von Vorteil
- Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement
- Gutes Organisationsgeschick

Kennzahl: 3765

Ende der Bewerbungsfrist: 07.11.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 31.10.2018
4) Im Veranstaltungsmanagement ist voraussichtlich ab 15.11.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Veranstaltungsmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.198,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Organisation und Administration von Veranstaltungsabläufen (z.B. Angebotslegung, Vertragserstellung)
- Allgemeine administrative Agenden wie Protokollerstellung, Auswertungen, Kostenaufstellungen, ...
- Nachbearbeitung von Events, z.B. Reporting, Feedbackauswertungen, …
- Rechnungs- und Mahnwesen in Zusammenarbeit mit den zuständigen WU Abteilungen (v.a. Finanzbuchhaltung)
- Schnittstelle zum Sicherheitsmanagement, Facility Management, Lehrorganisation, IT, Marketing & Kommunikation und zu externen Dienstleister/inne/n
- Beauftragung und Koordination von diversen Dienstleistungen
- Betreuung der Homepage und interner Kommunikationsplattformen
- Begehung mit Kund/inn/en sowie Abnahme von Veranstaltungsaufbauten

Ihr Profil:
- 2-3 Jahre fachspezifische Berufserfahrung im Veranstaltungs- bzw. Locationmanagement
- ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
- abgeschlossene Fachausbildung (z.B. fachspezifischer Lehrgang) wünschenswert
- ausgezeichnete MS Office Kenntnisse: Word, Excel, Powerpoint, Outlook
- Erfahrung mit Veranstaltungssoftware (z.B. Ungerboeck) von Vorteil
- Typo 3 Kenntnisse von Vorteil
- eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise, gepaart mit hoher Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
- Kenntnisse universitätsinterner Strukturen und Abläufe von Vorteil
- rasche Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Organisationstalent
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Hands-on-Mentalität und Flexibilität
- Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen

Kennzahl: 3744

Ende der Bewerbungsfrist: 31.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.