Read out

Mitteilungsblatt vom 26. September 2018, 53. Stück

The content on this page is currently available in German only.

254) Berichtigung zur Kundmachung vom Mitteilungsblatt vom 19. Sept. 2018, 52. Stück, Nr. 250

  1. In Pkt 1. hat die englische Bezeichnung für das Institut zu lauten: „Civil Law and Civil Procedure“

  2. In Pkt 2. lit b hat die Abteilungsbezeichnung anstelle von „Abteilung für Unternehmensrecht, Informations- und Immaterialgüterrecht“ zu lauten: „Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht“

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Rektorin

255) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.10.2018
1) Im Institut für Produktionsmanagement ist ehestmöglich für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Lehre und Forschung des Instituts für Produktionsmanagement
- Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen: SBWL Produktionsmanagement; ABWL - Beschaffung, Logistik, Produktion (Erstellung und Korrektur von Prüfungen)
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Forschung: Doktorat oder PhD in Operations und/oder Supply Chain Management
- Mitarbeit an Forschungsprojekten des Instituts
- selbständiges wissenschaftliches Arbeiten

Wir bieten:
- Möglichkeit des Verfassens einer Dissertation
- Zugang zu einem Netzwerk internationaler Top-ForscherInnen und Top-Universitäten
- Starker Track Record des Instituts in der Forschung
- Möglichkeit der Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen (z.B. EurOMA, EURO, IFORS, INFORMS etc.)
- Enges Betreuungsverhältnis und intensiver Forschungsdialog im Team
- Enge Kooperation im Rahmen des iDev40 Projekts mit innovativen PartnerInnen aus sechs Ländern bei der Forschung an der intelligenten Vernetzung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen für elektronische Komponenten und Systeme. iDev40 zählt zu den größten europäischen Forschungsvorhaben mit Schwerpunkt auf Digitalisierung über die gesamte Wertschöpfungskette und Industrie 4.0 (https://www.ecsel.eu/)
- Dynamisches, offenes und hochmotiviertes Team

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium mit Schwerpunkten in Operations and Supply Chain Management oder Operations Research
- Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten mit dem Schwerpunkt im Quantitative Operations and Supply Chain Management
- Bevorzugte Interessen in Capacity and Inventory Management, Quality Management, Sustainable Circular Supply Chains
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Erste Lehrerfahrung von Vorteil

Kennzahl: 3706

Ende der Bewerbungsfrist: 10.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

256) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Bereich Student Support ist voraussichtlich ab 01.11.2018 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Bereichsleiter/eine Bereichsleiterin Student Support (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 3.038,50 Euro brutto, die Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten ist möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Leitung des neuen Gesamtbereiches „Student Support" inklusive Personal- und Budgetverantwortung sowie Leitung der dem Bereich zugeordneten Einheit „Student Engagement & Support"
- Konzeption und Umsetzung studierendenrelevanter Projekte und Unterstützungsangebote (z.B. Student Counselling, extracurriculare Programme)
- Ausbau und Weiterentwicklung der Serviceangebote für Studierende auf allen drei Ausbildungsebenen
- Enge Zusammenarbeit mit der Abteilungsleiterin der Prüfungsorganisation zur Weiterentwicklung des Prüfungswesens
- Bearbeitung von und Entscheidung in besonders kritischen studentischen Anliegen sowie Problem- und Konfliktfällen
- Mitwirkung bei der Optimierung der IT-Infrastruktur für Studierende sowie der bereichsrelevanten IT-Systeme
- Auswertung, Analyse und Aufbereitung studienrelevanter Daten
- Erstellung von Kommunikationsplänen für Studierende auf allen drei Ausbildungsebenen und Abstimmung von Informationsmaßnahmen für Studierende mit den akademischen Einheiten
- Unterstützung der Vizerektorin für Lehre und Studierende durch entscheidungsvorbereitende Informationssammlung und -aufbereitung

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise wirtschafts- bzw. sozialwissenschaftliche Ausbildung)
- Erfahrung in der Universitätsverwaltung bzw. im Hochschulmanagement gewünscht
- Grundkenntnisse des Universitätsrechts von Vorteil
- Erfahrung in der Leitung von Teams
- Erfahrung im Bereich Projektmanagement
- Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
- Ausgezeichnete EDV-Anwender/innen/kenntnisse
- Strukturierte Arbeitsweise und Fähigkeit zum konzeptionellen und vernetzten Denken
- Verhandlungsgeschick und Empathie
- Entscheidungs- und Umsetzungsstärke sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 3743

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Veranstaltungsmanagement ist voraussichtlich ab 15.11.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Veranstaltungsmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.198,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Organisation und Administration von Veranstaltungsabläufen (z.B. Angebotslegung, Vertragserstellung)
- Allgemeine administrative Agenden wie Protokollerstellung, Auswertungen, Kostenaufstellungen, ...
- Nachbearbeitung von Events, z.B. Reporting, Feedbackauswertungen, …
- Rechnungs- und Mahnwesen in Zusammenarbeit mit den zuständigen WU Abteilungen (v.a. Finanzbuchhaltung)
- Schnittstelle zum Sicherheitsmanagement, Facility Management, Lehrorganisation, IT, Marketing & Kommunikation und zu externen Dienstleister/inne/n
- Beauftragung und Koordination von diversen Dienstleistungen
- Betreuung der Homepage und interner Kommunikationsplattformen
- Begehung mit Kund/inn/en sowie Abnahme von Veranstaltungsaufbauten

Ihr Profil:
- 2-3 Jahre fachspezifische Berufserfahrung im Veranstaltungs- bzw. Locationmanagement
- ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, jede weitere Fremdsprache von Vorteil
- abgeschlossene Fachausbildung (z.B. fachspezifischer Lehrgang) wünschenswert
- ausgezeichnete MS Office Kenntnisse: Word, Excel, Powerpoint, Outlook
- Erfahrung mit Veranstaltungssoftware (z.B. Ungerboeck) von Vorteil
- Typo 3 Kenntnisse von Vorteil
- eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise, gepaart mit hoher Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
- Kenntnisse universitätsinterner Strukturen und Abläufe von Vorteil
- rasche Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Organisationstalent
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Hands-on-Mentalität und Flexibilität
- Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen

Kennzahl: 3744

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) In der Universitätsbibliothek/Abteilung Benutzungsmanagement ist voraussichtlich ab 05.11.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für eine Servicekraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 922,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche oder zwei Stellen für eine Servicekraft (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 461,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in der Abteilung Benutzungsmanagement, insbesondere Aushebung, Rückstellung und Transport von Büchern und Zeitschriften
- Tätigkeiten im Bereich der Ortsleihe unter Anwendung des elektronischen Bibliothekssystems
- Dienste zur Abdeckung von Öffnungszeiten mit Bereitschaft zu Samstagdienst

Ihr Profil:
- Hohe Dienstleistungsbereitschaft und sicheres Auftreten
- Teamfähigkeit
- Gute kommunikative Fähigkeiten
- Genauigkeit und gutes Zahlengedächtnis
- Abgeschlossene Pflichtschulausbildung
- Praxiserfahrung in einer Bibliothek oder einem vergleichbaren Umfeld von Vorteil
- Englisch- und IT-Anwender/innen/kenntnisse

Kennzahl: 3745

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) In der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services ist voraussichtlich ab 01.11.2018 befristet für die Dauer von fünf Jahren eine Stelle für einen Fundraiser/eine Fundraiserin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.349,10 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer Capital Campaign für die WU in enger Zusammenarbeit mit dem Fundraising-Team und unter Einbindung aller relevanten Abteilungen an der WU
- Konzeptionalisierung der Kampagne in Zusammenarbeit mit der Leitung der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services
- Unterstützung des Rektorats und der Abteilungsleitung in Fundraising Angelegenheiten
- Gewinnung und Akquise von neuen Großspenderlnnen und Sponsorlnnen
- Networking, Beziehungsaufbau und Betreuung von Spenderlnnen und Sponsorlnnen
- Anwesenheit und ev. Präsentation der WU Fundraising-Projekte bei Events
- Kenntnisse über Potentialerkennung von Zielgruppen

Ihr Profil:
- Mehrjährige Berufserfahrung im Fundraising oder Key-Account Bereich vor allem im direkten und persönlichen Kontakt zu Spenderlnnen und Sponsorlnnen bzw. Kundlnnen
- Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit und souveränes Auftreten
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung mit Direct Mailings, Online Fundraising, Major Donor Fundraising
- wirtschaftliche Ausbildung und/oder großes Interesse an Wirtschaftsthemen und der aktuellen Forschung an der WU von Vorteil
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke, große Freude am Umgang mit Menschen
- Zielorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Initiative und Eigenverantwortung

Kennzahl: 3746

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) In der Abteilung Corporate Relations & Alumni Services ist voraussichtlich ab 01.11.2018 befristet bis 30.09.2019 eine Stelle für einen Alumni Referenten/eine Alumni Referentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.174,55 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Betreuung der Master-Clubs, internationale Hubs und Freizeit-Chapters der WU Alumni
- erste Anlaufstelle für Fragen, Anregungen und Wünsche sowie Koordination und Abstimmung der Kommunikations- und Eventplanung
- Strategische Konzeption und Weiterentwicklung der WU-weiten Alumni Betreuung in Abstimmung mit der Leitung
- Erarbeitung von Richtlinien zur Gründung neuer Clubs, Hubs und Chapters
- Bereitstellung von Inhalten für die verschiedenen Kommunikationskanäle der WU Alumni
- Vorstellung der WU Alumni bei Studierenden Events
- Entwicklung von Touchpoints zu Studierenden an der WU
- Akquise von Sponsoring Partner/inne/n für Events
- Unterstützung bei Fundraising Maßnahmen
- Unterstützung bei der Verwaltung und Pflege der Daten aus den Clubs, Hubs und Chapters in enger Zusammenarbeit mit dem Datenmanagement
- Bereitstellung der Zahlen für Akkreditierungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium mit passendem Schwerpunkt oder Matura mit Berufserfahrung an einer Universität
- Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit und Auftreten
- Sehr gute MS Office-Kenntnisse
- Erfahrung mit Datenbanken von Vorteil
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Überzeugungs- und Begeisterungsstärke
- Konzeptionelles Denken und strukturierte Arbeitsweise
- Erfahrung im Fundraising von Vorteil
- Zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise kombiniert mit Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Initiative und Eigenverantwortung

Kennzahl: 3747

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Strategisches Management ist voraussichtlich ab 01.11.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Programmkoordinator SIMC/eine Programmkoordinatorin SIMC (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.761,82 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Programmdirektors in allen organisatorischen und administrativen Belangen in Abstimmung mit den Programmverantwortlichen sowie mit dem Vizerektorat für Lehre und Studierende
- Selbständige Koordination des Programmes und der Lehrveranstaltungen z.B. Koordination/Organisation des Lehrveranstaltungsangebots und der Prüfungen sowie der internen und externen Lehrbeauftragten, Koordination von Raum- und Ressourcenplanung, Monitoring
- Entwicklung und Organisation des Qualitätsmanagements auf Programmebene (z.B. Programmevaluierungen, Feedbackrunden)
- Mitarbeit bei der strategischen Weiterentwicklung des Programms
- Beratung von Studierenden und Studieninteressentlnnen und Mitwirkung bei der Zulassung und beim Aufnahmeverfahren
- Mitwirkung bei der Auswahl für Double Degree und Exchangeplätze
- Interne und externe Kommunikation (z.B. Vorbereitung und Wartung der relevanten webbasierten Anwendungen, Erstellen von Informationsmaterialien und Teilnahme an Events)
- Mitwirkung bei strategischen Marketing-, Kommunikations-, und Positionierungsaufgaben (z.B. Rankings)

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Masterstudium SIMC, CEMS oder Management (bevorzugt an der WU)
- Erfahrung im Proqrammmanagement an Universitäten von Vorteil
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, CMS, Typo3, Social Media)
- Erfahrung im Umgang mit internationalen Studierenden
- Hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Selbstorganisation
- Exzellente Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlösungspotential
- Ziel- und Ergebnisorientierung
- Analytisches Denkvermögen
- Hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen an einer Schnittstellenposition
- Serviceorientiertes und professionelles Auftreten
- Teamfähigkeit

Kennzahl: 3748

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 17.10.2018
7) In der Stabstelle Strategische Projekte in der Lehre ist ehestmöglich befristet bis 31.12.2020 eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.761,83 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Projektentwicklung und Projektmanagement im Rahmen eines Financial/Economic Literacy Programms für Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren
- Redaktionelle Betreuung der Lernplattform LearnPublic
- Abstimmung mit Lehrenden, Projektpartner/inne/n und Sponsor/inn/en
- Betreuung der Teilnehmer/innen am Programm
- Unterstützung bei der Entwicklung von Lehrdesigns
- Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten der Hochschuldidaktik
- Entwicklung, Betreuung und Koordination von Innovationsprojekten im Lehr-/Lernbereich

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Erfahrung im Bereich Wirtschaftspädagogik von Vorteil
- Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil
- Erfahrungen in den Bereichen der Hochschullehre bzw. der Lehr- und Lernentwicklung
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
- Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
- Hohes Maß an Teamfähigkeit und Freude am kollaborativen Arbeiten
- Organisations- und Koordinationsgeschick von Vorteil
- Große Einsatzbereitschaft, Engagement sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 3738

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

257) Ausschreibung von Stellen für Geflüchtete mit Asylberechtigung

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.10.2018
Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initiative für Geflüchtete, befristet für die Dauer von vier Monaten, fünf Stellen als Praktikant/inn/en mit Asylberechtigung mit einem Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche.

Ihr Aufgabenbereich:

Sie unterstützen die wissenschaftlichen Organisationseinheiten und die Dienstleistungseinrichtungen an der WU (z.B. an den Departments für Management, Strategy and Innovation, Öffentliches Recht und Steuerrecht oder Informationsverarbeitung und Prozessmanagement, an den Kompetenzzentren für Emerging Markets and CEE und Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship oder in der Executive Academy) in der Projektarbeit, bei Recherchen, Datenverarbeitung, Interviews, der Vorbereitung von Materialien oder Übersetzungsaufgaben, sowie bei organisatorischen und administrativen Tätigkeiten.

Ihr Profil:
Sie sprechen Deutsch oder Englisch, sind zuverlässig, haben eine laufende oder abgeschlossene wirtschafts-, sozial- bzw. rechtswissenschaftlichen Ausbildung und bringen idealerweise Berufserfahrung und/oder erste Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten mit.

Das monatliche Entgelt beträgt 494,- Euro brutto, die Anstellung erfolgt im Rahmen eines freien Dienstvertrages.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem Lebenslauf und Ihrem Asylbescheid oder Konventionsreisedokument unter Bekanntgabe Ihrer Interessensschwerpunkte auf unserer Homepage www.wu.ac.at/jobs.

Kennzahl: 3728

Ende der Bewerbungsfrist: 10.10.2018


Application deadline has been extended until October 10, 2018

As part of its initiative in support of refugees, WU (Vienna University of Economics and Business) is currently inviting applications for five 20 hours/week Intern positions (employment is limited to a period of 4 months):

Duties and responsibilities:
Interns are expected to assist WU’s academic and service units by working on specific research projects, retrieving information, conducting interviews, preparing various documents and materials, processing data and doing trans-lation work (e.g. at WU’s Departments of Management, Strategy and Innovation, Public Law and Tax Law, Informa-tion Systems and Operations, Competence Center for Emerging Markets & Central and Eastern Europe, Nonprofit Organizations and Social Entrepreneurship and Executive Academy).

Skills and qualifications:
WU is looking for interns who speak German or English, are reliable, have started or completed an education in business, economics, the social sciences, or law, and ideally have work and/or entry-level experience in academic work and research techniques.

The gross monthly salary is € 494. The interns selected will be employed under a freelance service contract.

If you are interested, please submit your application on our website at www.wu.ac.at/jobs. Please also enclose your CV and your official notification of asylum status or your refugee travel document. Please make sure to indicate your main areas of interest.

Reference Number: 3728

Application materials can be submitted online until October 10, 2018.