Read out

Mitteilungsblatt vom 19. September 2018, 52. Stück

The content on this page is currently available in German only.

250) Einrichtung von Instituten und Abteilungen sowie Leitungsbestellungen (ab 1.10.2018 – 31.12.2019)

1. Folgende Institute werden gemäß § 17 Abs 1 Satzung nach Zustimmung des Rektorats mit Wirkung vom 01.10.2018 eingerichtet, und gemäß § 18 Abs 2 Satzung werden zur Institutsvorständin/zum Institutsvorstand oder Stellvertreter/in nach Zustimmung des Rektorats und für die Funktionsdauer jeweils ab 01.10.2018 bis 31.12.2019 bestellt:

Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht (Civil Law and Civil Law Procedure)
IV: Univ.Prof. Dr. Georg Kodek
Stv.: Univ.Prof. Dr. Raimund Bollenberger

Institut für Unternehmensrecht (Business Law)
IV: Univ.Prof. Dr. Susanne Kalss
Stv.: Univ.Prof. Dr. Martin Winner

Auflösung des Instituts für Zivil- und Unternehmensrecht
Das Institut für Zivil- und Unternehmensrecht wird gemäß § 17 Abs 2 Satzung nach Zustimmung des Rektorats und Bericht im Senat aufgelöst.

Univ.Prof. Dr. Franz Marhold
Departmentvorstand Department Unternehmens-, Arbeits- und Sozialrecht

2. Folgende Abteilungen werden mit Genehmigung des Department-Vorstands und des Rektorats mit Wirkung vom 01.10.2018 gemäß § 20 Abs 1 Satzung errichtet, und gemäß § 20 Abs 2 zur Abteilungsleiterin oder zum Abteilungsleiter mit Zustimmung des Department-Vorstands und des Rektorats für den Zeitraum jeweils ab 01.10.2018 bis 31.12.2019 bestellt:

a. Institut für Zivil- und Zivilverfahrensrecht (Civil Law and Civil Law Procedure):
Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht I
Leitung: Univ.Prof. Dr. Raimund Bollenberger
Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht II
Leitung: Univ.Prof. Dr. Georg Kodek
Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht III
Leitung: Univ.Prof. Dr. Stefan Perner
Abteilung für Zivil- und Zivilverfahrensrecht IV
Leitung: Univ.Prof. Dr. Martin Spitzer

Univ.Prof. Dr. Georg Kodek, Institutsvorstand

b. Institut für Unternehmensrecht (Business Law)
Abteilung für Unternehmensrecht I
Leitung: Univ.Prof. Dr. Susanne Kalss
Abteilung für Unternehmensrecht II
Leitung: Univ.Prof. Dr. Sebastian Mock
Abteilung für Unternehmensrecht, Informations- und Immaterialgüterrecht
Leitung: Univ.Prof. Dr. Martin Winner

Univ.Prof. Dr. Susanne Kalss, Institutsvorständin

251) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
KoopHubs - KummerUniv. Prof. Dr. Sebastian Kummer
DI Miguel Suarez Vasquez
Ass.Proj. Posch Arthur 2016Dr. Christian Garaus

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

252) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLE:
1) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht ist voraussichtlich ab 01.11.2018 befristet für die Dauer von vier Jahren eine Stelle für eine/n wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassen einer steuerrechtlichen Dissertation
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements
- Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Masterstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich des Steuerrechtes von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 3741

Ende der Bewerbungsfrist: 10.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

253) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Stabstelle Strategische Projekte in der Lehre ist voraussichtlich ab 01.12.2018 vorläufig auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Akkreditierung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.550,50 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit und Unterstützung bei der Planung und Koordination von Akkreditierungsverfahren an der WU
- Selbständige Sammlung, Auswertung und Aufbereitung von akkreditierungsrelevanten Daten und Informationen
- Operative Unterstützung des Dean für Akkreditierungen & Qualitätsmanagement bei der Erstellung von Akkreditierungsberichten
- Organisatorische und inhaltliche Unterstützung bei der Vorbereitung von Besuchen Vertreter/innen internationaler Akkreditierungsorganisationen an der WU (Peer Review Visits)
- Austausch mit der internationalen Akkreditierungscommunity
- Projektdokumentation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium
- Erfahrung im Hochschulwesen insbesondere im Bereich Akkreditierungen/Zertifizierungen und Qualitätsmanagement von Vorteil
- Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil
- Erfahrungen in den Bereichen der Hochschullehre (von Vorteil: Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften)
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse
- Fähigkeit zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
- Hohes Maß an Teamfähigkeit und Freude am kollaborativen Arbeiten
- Organisations- und Koordinationsgeschick
- Große Einsatzbereitschaft, Engagement sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 3721

Ende der Bewerbungsfrist: 17.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The International Accounting Group is currently inviting applications for a 20 hours/week Secretary position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary: Euro 1,023.45, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position – possible) (paid 14 times per year), starting as soon as possible, temporary limited to a period of 6 months, with the possibility of unlimited extension.

Responsibilities:
- General student support
- Teaching and course administration (esp. IT-systems such as BACH, LPIS, Learn@WU)
- Administer the International Accounting Group's homepage
- Tracking the International Accounting Group's budget and all related expenses
- General assistance Prof. Novotny-Farkas and other team members (e.g. business travels, event management)
- Front and back office
- Procurement of office materials

Your Profile:
- Completed commercial education
- Min. 3 years of relevant work experience
- High level of proficiency in both German and English languages
- Used to working with the Microsoft software package (Word, PowerPoint, Excel, Outlook) - experience in working with SAP and Typo3 advantageous, but not required
- Excellent communication skills and an ability to work under pressure
- Willing to work independent as well as in a (back office) team
- Personal attributes: exact, reliable and positive

Reference Number: 3740

Application materials can be submitted online until October 10, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

3) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien ist voraussichtlich ab 01.11.2018 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen Learn@WU-Systemmanager/eine Learn@WU-Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.550,50 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) betreibt mit Learn@WU eine der erfolgreichsten und größten eLearning-Plattformen an Universitäten weltweit. Learn@WU wird in enger Zusammenarbeit mit den Forschungs-, Lehr- und IT-Abteilungen der WU laufend weiterentwickelt. Als Mitglied unseres Teams arbeiten Sie aktiv an der Entwicklung performanter und innovativer Anwendungen mit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Mitarbeit in agilen Entwicklungsprojekten für Learn@WU zur Unterstützung forschungsnaher Ansätze technologiegestützten Lernens (z.B. Learning Analytics, Mobile Learning)
- Konzeption und Umsetzung innovativer eLearning-Lösungen in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit Fachabteilungen
- Softwareentwicklung im Rahmen des bestehenden Web Application Frameworks (OpenACS, Linux, PostgreSQL)
- Einsatz und Weiterentwicklung von Open-Source-Lösungen für Learn@WU
- Technischer Support für Mitarbeiter/innen und Studierende

Ihr Profil:
- Einschlägiges abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Masterstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Informatik oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Entwicklung von Webanwendungen mittels aktueller Technologien
- Erfahrung im Betrieb und in der Administration hoch-verfügbarer Linux-Systeme
- Kenntnis von Scripting Languages
- Datenbankkenntnisse mit SQL
- Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
- Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
- Gute Englischkenntnisse von Vorteil
- Kenntnisse über Einsatz und Technologien von eLearning-Plattformen von Vorteil
- Kenntnisse von (xo)Tcl, Javascript, CSS und GIT von Vorteil
- Methodisches Wissen zu testgetriebener Softwareentwicklung von Vorteil

Wir bieten:
- Agiles Entwicklungsumfeld
- Forschungsgeleitete Konzeption und Umsetzung von Projekten und Erprobung aktueller Technologietrends
- Kreativen Freiraum mit viel Gestaltungsspielraum
- Mitarbeit in einem internationalen Team
- If you are not a native German Speaker, the WU offers language courses on various levels for employees

Kennzahl: 3742

Ende der Bewerbungsfrist: 10.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 10.10.2018
4) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 15.11.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.535,18 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Sicherstellung der Basisfunktion eines Sekretariats (allgemeine Sekretariatsagenden)
- Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
- Lehrveranstaltungsadministration
- Administration der Institutshomepage
- Betreuung der Telefonanlage sowie Front Office-Tätigkeiten
- Lehrmaterialverwaltung

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Ausbildung/Schule, idealerweise im kaufmännischen Bereich
- Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
- Sehr gute Rechtschreibkenntnisse, Sicherheit im schriftlichen Ausdruck
- Sehr gute Organisationsfähigkeit und selbständiges Arbeiten
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Fundierte Kenntnisse mit MS-Office und Internet (Typo3 für Website-Erstellung, sowie SAP-Kenntnisse von Vorteil)
- Gute Kommunikationsfähigkeiten
- Genauigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
- Hohes Maß an Zuverlässigkeit

Kennzahl: 3727

Ende der Bewerbungsfrist: 10.10.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.