Read out

Mitteilungsblatt vom 16. Mai 2018, 34. Stück

The content on this page is currently available in German only.

175) Rechnungsabschluss 2017

Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 14. Mai 2018 gem. § 16 Abs. 5 Universitätsgesetz 2002 den Rechnungsabschluss der WU zum 31.12.2017 genehmigt.

Für den Universitätsrat
Dr. Cattina Leitner, Vorsitzende

176) Wissensbilanz 2017

Der Universitätsrat hat in der Sitzung am 14. Mai 2018 gem. § 13 Abs. 6 Universitätsgesetz 2002 die Wissensbilanz 2017 der WU genehmigt.

Für den Universitätsrat
Dr. Cattina Leitner, Vorsitzende

177) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Herrn Dr. Matthias PETUTSCHNIG

Der Habilitationsvortrag von Dr. Matthias Petutschnig mit dem Titel „Touchdowns, Sacks and Income Tax – How the Taxman decides who wins the Super Bowl” findet in deutscher Sprache am

Mittwoch, 6. Juni 2018, um 12.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude AD, Sitzungssaal 2 (Raum AD.0.122), Erdgeschoss,

statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Eva Eberhartinger

178) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institute for Accounting & Auditing (Abteilung für Unternehmensrechnung und Controlling) ist ehestmöglich befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 900,72 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 18 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Laufende Betreuung der studentischen Lernprozesse auf Learn@WU (Foren, Lernaktivitäten)
- Unterstützung bei der Erweiterung von Lernvideos für das Online-Repetitorium sowie für die eÜbungsbeispiele
- Didaktische Aufbereitung von eLearning-Materialien für die sinnvolle Nutzung auf Learn@WU
- Mitarbeit bei der Abwicklung der Multiple-Choice-Großprüfungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium
- Sehr gute inhaltliche und didaktische Kenntnisse im Fachbereich Unternehmensrechnung
- Fundierte IT-Grundkenntnisse
- Erfahrung mit elearning und der Gestaltung von Lernumgebungen von Vorteil

Kennzahl: 3633

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Studieninformation ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet bis 30.06.2019 eine Stelle für einen drittmittelfinanzierten wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine drittmittelfinanzierte wissenschaftliche Mitarbeiterin (MORE Programm-Buddy) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 400,32 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:
- Betreuung und Weiterentwicklung des MORE Programms
- selbständige Beratung von MORE Studieninteressierten und Studierenden (persönlich, telefonisch, per E-Mail)
- Zielgruppenorientierte Informationserstellung, -aufbereitung und -weitergabe (Gestaltung von Informationsmaterialien, Webbetreuung)
- Planung, Vorbereitung und Abhaltung von Informationsveranstaltungen für MORE Studieninteressierte und MORE Studierende
- Auswertung, Analyse und Aufbereitung von studienbezogenen Daten

Ihr Profil:
- Studierende/r der WU
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
- sehr gute Arabischkenntnisse sowie Erfahrung mit Projekten/Programmen für Menschen mit Fluchthintergrund sind von Vorteil
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- serviceorientiertes Auftreten sowie ausgezeichnete Umgangsformen
- Eigeninitiative und Engagement

Kennzahl: 3636

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) The Institute for Sociology and Social Research is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (Universitätsassistent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,711.10). This substitute employee position will be limited until September 30, 2019, starting on October 1, 2018 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

About the Institute
The Institute for Sociology and Social Research is committed to studying the relations between economy and society from integrative sociological, socioeconomic and political-economic perspectives. Research and teaching at the Institute focuses on economic sociology, quantitative and qualitative social research, sociological theory, organisational analysis, social inequality, and sustainable development. The Institute is affiliated with the Department of Socioeconomics, which combines several social-scientific disciplines complementing the WU's major focus on business and economics as well as business law, and which is dedicated to interdisciplinary research highlighting the economy's embeddedness in society and nature.

Area of Responsibility
- Individual research in, or at the intersection of, sociological theory, macrosociology (with an emphasis on transnational processes), and economic sociology
- Preparation of and/or participation in collaborative research projects (to be) affiliated with the Institute
- Publication activity targeting an international scientific audience and aiming for high impact
- Teaching load of 4 hours per semester
- Teaching responsibilities include a course on 'Organisations and Institutions' in the Master's Programme Socioeconomics (to be taught in German) and a course in 'Economic Sociology' in the Bachelor's Programme in Economics and Social Sciences (to be taught in English); this requires specific expertise in structuralist and constructivist perspectives on economy and society, such as field theory, discourse theory, cultural political economy, sociological neo-institutionalism, and the economy of conventions
- Independent supervision of Bachelor theses (obligatory) and Master's theses (optional) in German and English, which may focus on a wide range of topics
- Administrative responsibilities, such as the organisation of academic workshops and research seminars
- Since this position partly compensates for a research sabbatical of the professor in charge of economic sociology (Prof. Frerichs), a high degree of professional experience and self-reliance is expected

Your Profile
- Doctoral degree in sociology
- A strong research interest in sociological theory, comparative macrosociology (with an emphasis on transnational processes), and economic sociology, which should be evident in published as well as ongoing work
- Experience in teaching and supervision on Bachelor and Master's levels in German and English
- Experience with working in collaborative research projects or networks, preferably in the above mentioned research areas
- Experience with fund-raising for individual or collaborative research projects
- Proven versatility in your research, teaching and supervision activities will be regarded as an asset
- A competitive publication record, including publications with international publishers (monographs) and/or in international peer-reviewed journals
- High academic proficiency in German and English (C2, written and spoken)

Applications should include a cover letter, CV, a list of publications, information on language skills, information on teaching and supervision activities, proposed course outlines, abstracts of prior and ongoing research projects as well as a research proposal/agenda for your time at the Institute.

Reference Number: 3637

Application materials can be submitted online until June 6, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

4) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet für die Dauer von zehn Monaten eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.855,55 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Lehre in Bachelor- und Masterprogrammen des Lehrstuhls
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- selbständige Beantragung wiss. Forschungsprojekte und Mitarbeit bei der Umsetzung bestehender Projekte
- Abstimmung und Koordination mit (ausländischen) Projekt- und Universitätspartner/inne/n (insbesondere Partneruniversitäten des Instituts)

Ihr Profil:
- abgeschlossenes PhD- oder Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Bezug zu Transport und Logistik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrswesen, Verkehrstechnik bzw. –planung) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Abhaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen
- idealerweise Vorerfahrung und wissenschaftliche Publikationen im Forschungsbereich in „Sustainable Supply Chain Management“
- ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
- internationale Lehrerfahrung im englischsprachigen Raum bevorzugt
- Praxiserfahrung im Logistikbereich aufgrund angewandter Forschungsprojekte von Vorteil

Kennzahl: 3638

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

 

179) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Finanzwissenschaft und öffentlich Wirtschaft ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 767,59 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 15 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- administrative Assistenz der Mitarbeiter/innen und der Leitung des Institutes
- Administration von Datenbanken und Betreuung von Webseiten
- administrative Betreuung von Lehrveranstaltungen
- Studierendenbetreuung
- Unterstützung bezüglich Vorbereitung und Durchführung von Lehre und Forschung
- Telefon-, Email- und Schriftverkehr in deutscher und englischer Sprache
- Bestellung und Verwaltung von Büchern und Zeitschriften
- Front Office Betreuung im Department

Ihr Profil:
- sehr gute Englischkenntnisse
- sehr gute Deutsch- und Grammatikkenntnisse
- sehr gute Kenntnisse in IT und Datenverarbeitung
- Matura
- Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen
- vorzugsweise Student/inn/en der VWL
- persönliche Eigenschaften: Verlässlichkeit, Genauigkeit, korrektes und freundliches Auftreten, gute Kommunikationsfähigkeiten

Kennzahl: 3634

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Studieninformation ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet bis 30.06.2019 eine Stelle für eine Servicekraft Studieninformation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 327,72 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 8 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Beratung und Unterstützung von Studieninteressierten und Studierenden bei studienbezogenen Fragestellungen am Infodesk im Study Service Center
- Selbständige Bearbeitung von Studierendenanfragen (telefonisch, Email)
- Unterstützung der anderen Serviceeinheiten des Study Service Centers
- Mitarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterialien
- Mitwirkung an der Organisation und Abhaltung von Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte und Studierende
- Mitarbeit bei studienbezogenen Projekten

Ihr Profil:
- Studierende/r der WU (Mindeststudienfortschritt im Bachelorstudium: 60 ECTS)
- ausgezeichnete Studienleistungen
- ausgezeichnete Kenntnis der WU und des Studienangebotes
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- serviceorientiertes Auftreten sowie ausgezeichnete Umgangsformen
- Eigeninitiative und Engagement

Kennzahl: 3635

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.