Read out

Mitteilungsblatt vom 09. Mai 2018, 33. Stück

The content on this page is currently available in German only.

174) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Literaturrecherche, -beschaffung und Auswertung
- Recherche von und zu sowie Kontaktanbahnung mit Institutionen zum Ziel von Aufnahmen (slaw.-deutsche mehrsprachige Interaktionen) oder Interviewführung
- Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls (IKK, Gesprächslinguistik, Pragmatik) schließt Erhebung (ein- oder mehrsprachiger Daten) und Aufbereitung von Audiodaten (evtl. auch Videodaten) ein, Verschriftung (nach gat mit Transkriptionseditoren FOLKER/EXMARALDA) und analytische Erschließung ein

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes Studium einer philologischen Disziplin (Slawistik oder eine andere sprachwissenschaftliche Disziplin, Übersetzungswissenschaften)
- Erfahrung mit bzw. Interesse an Gesprächslinguistik bzw. gesprochener Sprache, pragmatischen Fragestellungen und Methoden (z.B. auch aus dem Unterricht aber- dann bitte spezifizieren)
- Erfahrung (z.B. auch aus dem Unterricht - aber dann bitte spezifizieren) in der Aufbereitung von Audiodaten bzw. Bereitschaft, sich einzuarbeiten
- Sprachkenntnisse nach GERS: Russisch B2; Deutsch, so nicht Muttersprache, C1; Englisch B2; Kenntnisse in anderen slawischen Sprachen von Vorteil
- Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
- Gewandter Umgang mit MS Office (Word, PowerPoint, Excel) sowie Citavi und Adobe
- Erfahrung mit bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in FOLKER/EXMARALDA

Kennzahl: 3628


Ende der Bewerbungsfrist: 30.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Literaturrecherche, -beschaffung und Auswertung
- Recherche von und zu sowie Kontaktanbahnung mit Institutionen zum Ziel von Aufnahmen (slaw.-deutsche mehrsprachige Interaktionen) oder Interviewführung
- Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls (IKK, Gesprächslinguistik, Pragmatik) schließt Erhebung (ein- oder mehrsprachiger Daten) und Aufbereitung von Audiodaten (evtl. auch Videodaten) ein, Verschriftung (nach gat mit Transkriptionseditoren FOLKER/EXMARALDA) und analytische Erschließung ein

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes Studium einer philologischen Disziplin (Slawistik oder eine andere sprachwissenschaftliche Disziplin, Übersetzungswissenschaften)
- Erfahrung mit bzw. Interesse an Gesprächslinguistik bzw. gesprochener Sprache, pragmatischen Fragestellungen und Methoden (z.B. auch aus dem Unterricht aber dann bitte spezifizieren)
- Erfahrung (z.B. auch aus dem Unterricht - aber dann bitte spezifizieren) in der Aufbereitung von Audiodaten bzw. Bereitschaft, sich einzuarbeiten
- Sprachkenntnisse nach GERS: Deutsch, so nicht Muttersprache, C1; Englisch B2; Kenntnisse in anderen slawischen Sprachen, insbesondere des Russischen, von Vorteil
- Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
- Gewandter Umgang mit MS Office (Word, PowerPoint, Excel) sowie Citavi und Adobe
- Erfahrung mit bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in FOLKER/EXMARALDA

Kennzahl: 3629


Ende der Bewerbungsfrist: 30.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur zum Thema interkulturelle Wirtschaftskommunikation
- Recherche und Aufbereitung (Visualisierungen, präsentables Layout etc.) von Beispieldaten sowie Dokumentation von Case Studies aus dem Bereich der interkulturellen Wirtschaftskommunikation
- Unterstützung bei der Erstellung von Lehrmaterialien (Reader, interaktive Aufgabenelemente etc.) und Verwaltungstätigkeiten

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes Studium einer philologischen Disziplin (Slawistik, Romanistik oder eines anderen Sprachraums) oder einer wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung
- Interesse an Fragestellungen in der interkulturellen Wirtschaftskommunikation
- Interesse an kommunikationswissenschaftlichen Zugängen zur interkulturellen Kommunikation
- Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse
- Kenntnisse einer weiteren slawischen, romanischen oder asiatischen Sprache
- Rechercheerfahrung
- Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
- Gewandter Umgang mit MS Office (Word, PowerPoint, Excel), Libre Office/Open Office sowie Citavi und Adobe

Kennzahl: 3630


Ende der Bewerbungsfrist: 30.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Slawische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erstellung von Lehrmaterialien (Reader zur russischen Wirtschaftskommunikation, interaktive Aufgabenelemente sowie kommunikationsorientierte Übungen etc.)
- Mitarbeit im Gebiet des Sprachentestens (Erstellung von Testaufgaben - mündlich, schriftlich)
- Administrative Unterstützung der Lehrenden

Ihr Profil:

- Aufrechtes Lehramtsstudium Russisch (Bachelor-, Master- oder Diplomstudium)
- Interesse an Fragestellungen betreffend Russisch als Fremdsprache sowie der interkulturellen Wirtschaftskommunikation
- Sprachkenntnisse auf GERS-Niveau: Russisch B2; Deutsch, so nicht Muttersprache: B2
- Studienaufenthalt in Russland bzw. an einer russischsprachigen Universität sowie Unterrichtserfahrung idealerweise im Fach Russisch als Fremdsprache von Vorteil
- Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
- Sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
- Pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
- Kreative Problemlösungsfähigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft
- Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen (v.a. Word, PowerPoint)

Kennzahl: 3631


Ende der Bewerbungsfrist: 30.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Romanische Sprachen ist voraussichtlich ab 01.09.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/einer Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.711,10 Euro brutto) vollbeschäftigt oder zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- selbständiges wissenschaftliches Arbeiten, insbesondere an einem Habilitationsprojekt (allenfalls Dissertationsprojekt) zu einem Thema der angewandten Sprachwissenschaft mit Bezug zu Wirtschaftskommunikation/-sprache (eine Skizze eines Habilitations-/Dissertationsprojektes ist der Bewerbung beizulegen)
- die Abhaltung von Lehrveranstaltungen (Wirtschaftskommunikation in der Fremdsprache) im Umfang von 2-4 Semesterwochenstunden
- die Betreuung (allenfalls Mitbetreuung) von Bachelorarbeiten
- Mitarbeit an Forschungsprojekten des Instituts
- Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium der Romanistik (mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt), Translationswissenschaften oder angewandter Sprachwissenschaft bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- hervorragende Beherrschung des Französischen und Italienischen in Wort und Schrift; bei Bewerbern/Bewerberinnen für die Prae-Doc-Stelle einer dieser beiden Sprachen (vorzugsweise des Französischen) und Kenntnisse in einer weiteren romanischen Sprache
- gute Englischkenntnisse
- bei Bewerber/inne/n mit nicht deutscher Muttersprache sehr gute Kenntnisse des Deutschen in Wort und Schrift
- Vorkenntnisse bzw. aktives Interesse im Bereich der Wirtschaftssprache

Kennzahl: 3632

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 23.05.2018
6) Im Institut für Organization Design ist ehestmöglich befristet für die Dauer von einem Jahr (kürzerer Zeitraum nach Vereinbarung möglich) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Abwechslungsreiche Aufgaben zur Unterstützung bei Forschungsprojekten im Bereich Strategie & Organisation
- Mitarbeit bei der Datenerhebung und -aufbereitung für Forschungsprojekte
- Unterstützung bei empirischen Datenauswertungen
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur
- Unterstützung bei Lehrveranstaltungen des Instituts (z.B. Rechercheaufgaben, Erstellung von PowerPoint-Präsentationen)

Was wir Ihnen bieten:
- Einblick in aktuelle Forschungsthemen und in die Erstellung von Lehrveranstaltungen des IODs
- Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
- Flexible Zeiteinteilung

Ihr Profil:
- Laufendes Masterstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (vorzugsweise SIMC oder CEMS)
- Selbstständiges, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
- Sehr gute analytische Fähigkeiten
- Interesse an strategischen und organisationalen Fragestellungen

Kennzahl: 3614

Ende der Bewerbungsfrist: 23.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 23.05.2018
7) Im Institut für Organization Design ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet für die Dauer von zehn Monaten (kürzerer Zeitraum nach Vereinbarung möglich) eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

Aufgabengebiet:
- Abwechslungsreiche Aufgaben zur Unterstützung bei Forschungsprojekten im Bereich Strategie & Organisation
- Mitarbeit bei der Datenerhebung und -aufbereitung für Forschungsprojekte
- Unterstützung bei empirischen Datenauswertungen
- Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlicher Literatur
- Unterstützung bei Lehrveranstaltungen des Instituts (z.B. Rechercheaufgaben, Erstellung von PowerPoint-Präsentationen)

Was wir Ihnen bieten:
- Einblick in aktuelle Forschungsthemen und in die Erstellung von Lehrveranstaltungen des IODs
- Angenehmes Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
- Flexible Zeiteinteilung

Ihr Profil:
- Laufendes Masterstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (vorzugsweise SIMC oder CEMS)
- Selbstständiges, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Sicherer Umgang mit den Microsoft Office Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten
- Sehr gute analytische Fähigkeiten
- Interesse an strategischen und organisationalen Fragestellungen

Kennzahl: 3615

Ende der Bewerbungsfrist: 23.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended until May 16, 2018
8) The Institute for Statistics and Mathematics is currently inviting applications for two 30 hours/week Teaching and Research Associate positions (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,095.95, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on October 1, 2018 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
The successful candidate will enroll in the PhD Programm in Economics and Social Science (an English track is available) and will carry out research work in the field of mathematics for economics and business in one of the research areas of the institute (stochastic processes and financial mathematics; statistics and computing; optimization), typically with a focus on applications in finance and economics. Your research projects will comprise all aspects of applied mathematics, from model development and mathematical analysis to numerical implementation and statistical estimation of models. Moreover, you will have teaching and supervision duties at the undergraduate Ievel (2hrs of teaching per week).

Your Profile:

- MSc or diploma in applied mathematics or, alternatively, an MSc in either quantitative finance, quantitative economics, or statistics, with a strong mathematical background
- Very good background in stochastics (probability theory and statistics)
- A strong motivation for academic research
- Good English as well as good programming skills
- Pedagocical and presentation skills

German language skills are not a prerequisite. Some prior background in economics or finance is an advantage.

We offer a stimulating interdisciplinary research environment in an attractive city. For further information contact Prof. Kurt Hornik (Kurt.Hornik@wu.ac.at).

Reference Number: 3621

Application materials can be submitted online until May 16, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

Application deadline has been extended until May 23, 2018
9) The Institute for Economic Geography and GIScience is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,095.95, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 12 months, starting as soon as possible (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
- Teaching at the (under-)graduate level, both independent and co-teaching with other members of the institute
- Active participation in the institute's current research agenda
- Research assistance and administrative supervision of current projects at the institute
- Co-supervision of bachelor and master theses
- Student support related to the institute's teaching and research fields

Your Profile:

The successful candidate is expected to contribute to the institute's teaching and research agenda and to provide research assistance for currently active projects in the form of literature surveys, data preparation, and econometric analyses. He/She will work together closely with other researchers at the WGI and is expected to produce high-quality research targeted at top-tier journals in the field. In addition to working with WGI staff, the successful candidate is also welcome to pursue his/her own independent research activities (i.e. dissertation/PhD).

He/she should provide a written motivation how he/she can contribute to the current research agenda at the WGI, either in the field of income/wealth inequality, voting behaviour, migration and/or other relevant fields concerning spatial inequality.

We wish to attract candidates with a strong focus on empirical methods, meeting the following criteria:
- Masters in Economics, Socioeconomics, Geography and/or related subjects
- Strong quantitative skills, especially in the field of econometrics and spatial econometrics
- Programming experience in either R or SAS, preferably both. Experience with other programs (Git, LaTeX, PostgreSQL) beneficial, but not required
- Strong English and communication skills
- Experience in working with large micro/macro databases preferred
- Previous research experience in line with the institute's agenda (e.g., inequality, voting behaviour, income inequality, migration) preferred
- Teaching experience beneficial

Reference Number: 3619

Application materials can be submitted online until May 23, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 23.05.2018
10) In der Abteilung für Unternehmensrechnung und Revision (Institut für Accounting and Auditing) ist voraussichtlich ab 01.06.2018 befristet bis 30.09.2021 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung
- Mitwirkung an aktuellen Forschungs- und Publikationsprojekten der Abteilung
- Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation
- Mitbetreuung und selbstständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen der Abteilung
- Statistische Verwertung von Daten aus aktuellen Forschungsprojekten

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
- Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten von Vorteil
- Erfahrung im universitären Bereich von Vorteil
- Ausgezeichnete Methodenkenntnisse im Bereich der externen Unternehmensrechnung
- Starkes Interesse an den Forschungs- und Lehrschwerpunkten der Abteilung
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Gute Kenntnisse im Bereich der Statistik von Vorteil

Kennzahl: 3620

Ende der Bewerbungsfrist: 23.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.