Read out

Mitteilungsblatt vom 02. Mai 2018, 32. Stück

The content on this page is currently available in German only.

169) Mitglieder des Universitätsrats der Wirtschaftsuniversität Wien

Die Mitglieder des Universitätsrats für die Periode 2018-2023 sind:

  • Mag. Dr. Christine Dornaus

  • Mag. Dr. Barbara Kolm

  • Mag. Dr. Stephan Koren, stv. Vorsitzender

  • Mag. Dr. Cattina Maria Leitner, Vorsitzende

  • Valentin Stalf, M.A. (HSG)

Für den Universitätsrat
Dr. Cattina Leitner, Vorsitzende

170) Vergütung der Mitglieder des Universitätsrats der Wirtschaftsuniversität Wien

Gemäß § 21 Abs 11 UG 2002 iVm UniRVV, BGBl II 240/2017, hat der Universitätsrat in seiner Sitzung vom 25.04.2018 die Vergütung für die Tätigkeit seiner Mitglieder festgesetzt.

I. Die Tätigkeit der Mitglieder des Universitätsrats wird ab der mit 1. März begonnenen Funktionsperiode wie folgt vergütet:
Monatliche Vergütung für die Vorsitzende oder den Vorsitzenden   € 1.500
Monatliche Vergütung für die stellvertretende Vorsitzende oder   € 1.200
den stellvertretenden Vorsitzenden
Monatliche Vergütung für einfaches Mitglied   € 1.000

II. Jedes Mitglied kann ohne Angabe von Gründen auf die ihm zustehende Vergütung verzichten.

III. Reise- und Aufenthaltskosten, die den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit und Zweckmäßigkeit entsprechen, werden den Mitgliedern des Universitätsrats ersetzt.

Für den Universitätsrat
Dr. Cattina Leitner, Vorsitzende

171) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Politik & klimainduzierte RisikenDr. Emanuele Campiglio
ÖNB Spies PE in VATDr. Rita Szudoczky

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

172) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Evaluation of Open Innovation ProjectsUniv. Prof. Dr. Christopher Lettl
Dr. Christian Garaus
Orts- und StadtkerneUniv. Prof. Dr. Verena Madner
Contact Weeks 2018 Eichinger IsabelIsabel Eichinger MSc
Contact Weeks 2018 Ottonello GiorgioGiorgio Ottonello MSc
Contact Weeks 2018 Fleischmann AlexanderMag. Alexander Fleischmann
Contact Weeks 2018 Kittl Eva-MariaEva-Maria Kittl LL.M.
Contact Weeks 2018 Lessky FranziskaFranziska Lessky BA, MSc
Contact Weeks 2018 Ochs ChristianChristian Ochs MSc
Contact Weeks 2018 Renner Anna-TheresaMag. Anna-Theresa Renner
Contact Weeks 2018 Zellhofer DominikDominik Zellhofer MSc
Visiting Fellow 2018 Cadonna AnnalisaAnnalisa Cadonna Ph.D.
Visiting Fellow 2018 Reinsberger KathrinMag. Kathrin Reinsberger
Visiting Fellow 2018 Rzeznik AleksandraAleksandra Rzeznik Ph.D.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

173) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 15.06.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Recherchetätigkeiten
- Unterstützung in der Lehre und bei schriftlichen Prüfungen
- Übernahme von organisatorischen Aufgaben
- Mithilfe bei der Organisation von Abteilungsveranstaltungen

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
- guter Studienerfolg vor allem im Bereich des Zivil- und Unternehmensrechts
- wissenschaftliches Interesse vor allem im Bereich des Informations-, Wettbewerbs- und/oder Immaterialgüterrechts (z.B. Masterthesenvorhaben)
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- persönliche Anforderungen: gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Selbständigkeit und Eigeninitiative
- Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 3625


Ende der Bewerbungsfrist: 23.05.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Institute for Interactive Marketing & Social Media is currently inviting applications for two 10 hours/week Teaching and Research Assistant positions(employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 500.40). This employee position will be limited to a period of two years, starting on June 1, 2018 (commencement date subject to change).

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Responsibilities:
- Supportive tasks concerning the preparation of lectures and conferences (e.g., preparing presentations) as well as research activities
- Assistance in current research projects (e.g., data collection, data preparation of unstructured "big data," and editing of research findings)
- Participation in the operational work at IMSM

What do we offer?
- Support in improving your key qualifications regarding data analysis and research
- Exciting insights into the scientific discourse of a very dynamic research area (interactive marketing & social media)
- Interesting projects with inspiring practice partners
- Pleasant and friendly working atmosphere
- Possibility to make your first steps in empirical research with a focus on interactive marketing & social media (or even the possibility to extend your knowledge deepen your interest and write your thesis at IMSM)

Your Profile:
- Ongoing studies at one of the Viennese universities, i.e., WU Wien, TU Wien, Uni Wien, enrolled in a bachelor or master program (at least 2 terms until graduation), ideally with a focus on marketing, computer science, information systems, data science, or statistics and above-average studying performance
- Proactive attitude, independent and reliable task fulfilment
- Efficient execution of organizing and structuring tasks
- Excellent command of English
- Good understanding of basic MS Office tools
- Sound knowledge of statistics and good analytical skills
- Experience in working with the statistical software Rand R Markdown
- First experience in working with a programming language (e.g., Python) or a database language (e.g., SQL)
- Interest in the field of interactive marketing & social media

Reference Number: 3627

Application materials can be submitted online until May 23, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

3) Im Institut für Strategie, Technologie und Organisation ist voraussichtlich ab 01.07.2018 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Recherche und Analyse wissenschaftlicher Literatur zum Thema "Bewertung von Open and User-Driven Innovationsprojekten"
- Mitarbeit bei der Erhebung, Aufbereitung und Auswertung von empirischen Daten für Forschungsprojekte
- Mitarbeit beim Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Projektberichten Planung und Durchführung von interaktiven Lehrformaten, die sich durch einen problem-based Lernansatz auszeichnen
- (Mit-) Betreuung von Studierenden
- Mitentwicklung und Unterstützung des Instituts und dessen Kultur in unternehmerischer Atmosphäre auf neuem Universitätscampus gemeinsam mit einem dynamischen Team
- Bewertung von Innovations- und F&E-Projekten der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)
- Programmmanagement und Administration bei FFG-Projekten sowie Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Formate
- Beratung und Durchführung von Workshops zum Thema moderner Innovationsmethoden für die FFG
- Service Design der FFG Aufwandsdarstellung

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium in BWL oder äquivalente Ausbildung
- Kenntnisse im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement generell und Open and User Innovation im Speziellen
- Interesse am Verfassen einer Dissertation im Bereich Open and User Innovation
- Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Office-Programmen (insbesondere Excel und PowerPoint)
- Gute Kenntnisse von quantitativen Methoden und Erfahrung mit Statistik-Software (z.B. SPSS, Stata, R) von Vorteil
- Erfahrung in Projektmanagement wünschenswert
- Ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten
- Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Eigenverantwortliches, unternehmerisches Handeln sowie ausgeprägte Team- und Organisationsfähigkeit

Kennzahl: 3626

Ende der Bewerbungsfrist: 06.06.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.