Read out

Mitteilungsblatt vom 07. März 2018, 24. Stück

The content on this page is currently available in German only.

126) Zuord­nungen und Leitungs­be­stel­lung Forschungs­in­stitut Stra­te­gi­sche Kapi­tal­markt­for­schung ab 1.3.2018

Gemäß § 20b (2) der Satzung der WU wird PD Dr. Otto Randl dem Forschungs­in­stitut Stra­te­gi­sche Kapi­tal­markt­for­schung zuge­ordnet.

Gemäß § 20c (1) werden Otto Randl und Josef Zechner zu Co-Lei­tern für das Forschungs­in­stitut Stra­te­gi­sche Kapi­tal­markt­for­schung für die Dauer von 1.3.2018 bis 31.12.2019 bestellt. Die stell­ver­tre­tende Leitung durch Stefan Bogner wurde zurück­ge­legt.

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

127) Leitung Kompe­tenz­zen­trum für Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship

Das Rektorat hat den Rück­tritt der gemäß § 20 f einge­setzten Co-Lei­terin des Kompe­tenz­zen­trums für Nonpro­fit-Or­ga­ni­sa­tionen und Social Entre­pre­neurship Ruth Simsa ange­nommen. Dieser Rück­tritt erfolgt mit der Veröf­fent­li­chung im Mittei­lungs­blatt am 7.3.2018.

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

128) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
Bewer­tung Unter­neh­mens­qua­li­fi­ka­tionao. Univ. Prof. Dr. Alex­ander Kaiser
Sozi­al­fond­s_L­RH_VbgDr. Chris­tian Schober
BP_ÖRKDr. Chris­tian Schober
Perspek­tiven des Steu­er­sys­temsDr. Mathias Moser
Dr. Stefan Humer

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

129) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Produk­ti­ons­ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 01.05.2018 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc Non Tenure Track (Assis­tant Professor, non tenure track) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 3.711,10 Euro brutto) voll­be­schäf­tigt oder zwei Stellen für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Wir weisen Sie weiters darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maxi­male Befris­tungs­dauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits einen Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus recht­li­chen Gründen nicht möglich.

Aufga­ben­ge­biet:

Post doc:

- Betreuung von Bache­l­or-und Master­ar­beiten

Prae doc:

- Mitar­beit bei Betreuung von Bache­lor- und Master­ar­beiten
- Erstellen einer Disser­ta­tion

für beide:

- Mitar­beit bei Lehr- und Verwal­tungs­auf­gaben und Forschungs­pro­jekten des Insti­tuts
- selb­stän­dige Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tungen und Abhal­tung von Prüfungen im Master­stu­dium Supply Chain Manage­ment, Master­stu­dium Infor­ma­tion Systems, SBWL Produk­ti­ons­ma­nage­ment

Ihr Profil:
Post doc:

- abge­schlos­senes einschlägiges Dokto­rats- oder PhD-­Stu­dium, Lehrer­fah­rung von Vorteil

Prae doc:

- abge­schlos­senes einschlägiges Diplom-/Master­stu­dium

für beide:

- gute Ausbil­dung in Opera­tions und Supply Chain Manage­ment und formalen Fächern (Mathe­matik, Statistik,Manage­ment Science), für prae doc von Vorteil
- sehr gute Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3588

Ende der Bewer­bungs­frist: 04.04.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Insti­tute for Inter­na­tional Busi­ness is currently inviting appli­ca­tions for two 20 hours/week Teaching and Rese­arch Assis­tant posi­tion (employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 1,000.80). These employee posi­tions will be limited to a period of 5 month, star­ting as soon as possible.

Pursuant to the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, student employee posi­tions are limited to an employ­ment period of not more than two years.

Respon­si­bi­li­ties:
Your tasks will be among others
- support for rese­arch activi­ties in the academic unit
- assis­tance with admi­nis­tra­tive and orga­ni­zing tasks
- parti­ci­pa­tion in rese­arch projects
- in parti­cular, we are looking for rese­ar­chers to work on projects related to digital corpo­rate gover­nance and inter­na­tional finance. Rese­ar­chers will be engaged in collec­ting firm-­level quali­ta­tive and quan­ti­ta­tive data, inclu­ding company case studies and larger data sets that will include firm-­level data on corpo­rate gover­nance, busi­ness stra­tegy and tech­no­logy. Data analysis will also be among your tasks.

Your Profile:
- strong academic record in your ongoing Master Program
- solid know­ledge of data analysis tools (MS Excel, STATA, R, etc.)
- very good English
- specia­liza­tion in Inter­na­tional Busi­ness or Finance an asset
- know­ledge of programming languages is a plus (e.g. C++)
- an ability to work with major firm level data­bases and company docu­ments is a key requi­re­ment for this role, an under­stan­ding of digital tech­no­logy and digital busi­ness models would be a bonus

Refe­rence Number: 3590

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until March 28, 2018.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

3) The Insti­tute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting appli­ca­tions for a full­time Assis­tant Professor, non-­tenure track posi­tion (Univer­si­tät­sas­sis­tent/in post-doc, employee subject to the terms of the Collec­tive Bargai­ning Agree­ment for Univer­sity Staff - Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,711.10). This employee posi­tion will be limited to a period of 5 years, star­ting on June 1, 2018 (commen­ce­ment date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel deve­lop­ment plan, the posi­tion of Assis­tant Professor, non-­tenure track, is limited to an employ­ment period of not more than six years. Appli­cants who are already employed at WU as substi­tute employees can there­fore only be employed for the time remai­ning to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assis­tant Professor, non-­tenure track posi­tion cannot be re-em­ployed in this posi­tion at WU (except as a substi­tute employee) due to legal restric­tions.

Respon­si­bi­li­ties:
- Rese­arch in Finance and Endow­ment Manage­ment, with a strong inte­rest in both theo­re­tical and empi­rical Asset Pricing
- Teaching: Finance on Bachelor and/or Master levels

Your Profile:
- Necessary skills and quali­fi­ca­tion: PhD in Finance or Econo­mics
- Excel­lent know­ledge of asset pricing and port­folio choice theory and empi­rical methods, proven from recent publi­ca­tions or current working papers
- Know­ledge of statis­tical tools such as R or Stata
- Excel­lent English language skills

Requested skills and quali­fi­ca­tion:

- Expe­ri­ence in rese­arch and teaching as an assis­tant professor or postdoc in Finance
- Expe­ri­ence from presen­ta­tions and discus­sions at inter­na­tional confe­rences

Please complete your appli­ca­tion by atta­ching the follo­wing docu­ments:
- CV inclu­ding list of publi­ca­tions and working papers
- 1 Working paper (job market paper)
- Refe­rence letters

Contact for further infor­ma­tion: Prof. Dr. Otto Randl, Professor of Endow­ment Manage­ment (otto.rand­l@wu.ac.at).

Refe­rence Number: 3591

Appli­ca­tion mate­rials can be submitted online until March 28, 2018.


Please apply on our home­page www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reim­burse appli­cants for travel and lodging expenses incurred as part of the selec­tion and/or hiring process.

Equal oppor­tu­nities:
WU is an Equal Oppor­tu­nity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, espe­cially in manage­ment posi­tions. There­fore quali­fied women are strongly encou­raged to apply. In case of equal quali­fi­ca­tion, female candi­dates will be given prefe­rence. WU has esta­blished a Committee for Equal Treat­ment, which is involved in all selec­tion procee­dings pursuant to § 42 of the 2002 Univer­si­ties Act.

130) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLE:
1) Im Institut für Analy­ti­sche Volks­wirt­schafts­lehre ist voraus­sicht­lich ab 16.05.2018 befristet für die Dauer einer mutter­schafts­be­dingten Abwe­sen­heit eine Stelle für einen Programm­ko­or­di­nator/eine Programm­ko­or­di­na­torin Master­pro­gramm Volks­wirt­schaft (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.761,83 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitwir­kung an der Programm­lei­tung des Master­pro­gramms Volks­wirt­schaft bei orga­ni­sa­to­ri­schen und admi­nis­tra­tiven Fragen in enger Koope­ra­tion mit der Programm­di­rek­torin/dem Programm­di­rektor
- Lehr­ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion
- interne und externe Kommu­ni­ka­tion
- Kontakt mit Studie­renden bei Fragen zum Programm
- Quali­täts­ma­nage­ment und Programm­mar­ke­ting
- Programm­ent­wick­lung
- Mitwir­kung beim akade­mi­schen Control­ling

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Hoch­schul­stu­dium (wirt­schafts­wis­sen­schaft­liche Ausrich­tung von Vorteil)
- Ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Sehr gute EDV-Kennt­nisse (Office, Web)
- Erfah­rung im Verwal­tungs­be­reich, insbe­son­dere in der Univer­si­täts­ver­wal­tung und im Prozess oder Projekt­ma­nage­ment von Vorteil
- Hohes Maß an Eigen­in­itia­tive, Selbst­or­ga­ni­sa­tion und Verant­wor­tungs­be­wusst­sein
- Hohes Maß an Flexi­bi­lität und Durch­set­zungs­ver­mögen an einer Schnitt­stel­len­po­si­tion
- Gute Kommu­ni­ka­ti­ons- und Konflikt­lö­s­ungs­fäh­ig­keiten
- Struk­tu­rierte Arbeits­weise
- Service­ori­en­tiertes, freund­li­ches Auftreten
- Ziel­ori­en­tie­rung

Kenn­zahl: 3587

Ende der Bewer­bungs­frist: 04.04.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Sicher­heits­ma­nage­ment ist voraus­sicht­lich ab 01.05.2018 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Spezia­listen/eine Spezia­listin Sicher­heit und Brand­schutz (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.349,10 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich, die Bereit­schaft zur Über­z­ah­lung in Abhän­gig­keit zu Ihrem indi­vi­du­ellen Profil ist vorhanden), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Ausübung der Funk­tion stell­ver­tre­tenden Leitung der Abtei­lung Sicher­heits­ma­nage­ment und der Funk­tion des/der stell­ver­tre­tenden Brand­schutz­be­auf­tragten
- Aufgaben des betrieb­li­chen und präv­en­tiven Brand­schutzes
- Eigen­stän­dige Planung und Orga­ni­sa­tion von Brand­schutz- und Evaku­ie­rungs­übungen für Mitar­beiter/innen und Mieter/innen am Campus WU
- Veran­stal­tungs­si­cher­heit: Abnahme und Durch­füh­rung von Veran­stal­tungen (Schwer­punkt Safety und Secu­rity) aus der Sicher­heits­per­spek­tive
- Admi­nis­trieren des elek­tro­ni­schen Zutritts­ma­nage­ment­sys­tems (Erstellen von Teil­ad­mi­nis­trator/inn/en, Operator/inn/en und Perso­nen­gruppen sowie Vergabe und Ände­rung von Zutritts­rechten und Zutritts­be­rei­chen)
- Allge­meine Secu­rity- und Safe­ty­-­Ma­nage­ment­auf­gaben

Ihr Profil:
- Mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung im Secu­rity- oder Safety Bereich mit Manage­ment­auf­gaben oder/und ein abge­schlos­senes, einschlägiges Studium auf dem Gebiet der Sicher­heit
- Einschlägige Ausbil­dungen auf dem Gebiet Secu­rity oder/und Safety (z.B. Brand­schutz­be­auf­tragte/r mit gültigem Brand­schutz­pass, abge­schlos­sene Ausbil­dung zur Sicher­heits­fach­kraft) sind erwünscht
- Weitere Quali­fi­ka­tionen wie Erst­helfer/in oder abge­schlos­sene Ausbil­dung zum/zur Risi­ko­ma­nager/in sind von Vorteil
- Erfah­rung im Bereich Veran­stal­tungs­si­cher­heit
- Sehr gute Kennt­nisse der TRVB und der einschlägigen Gesetze und Verord­nungen (z.B.: Wiener Veran­stal­tungs­ge­setz)
- Team­fäh­ig­keit
- Inter­esse an Weiter­bil­dung
- Konse­quentes aber freund­li­ches Auftreten
- Sehr gute EDV-Kennt­nisse (MS Office, Daten­banken, Zutritts­sys­teme, Sicher­heits­ma­nage­ment­sys­teme)
- Sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Kenn­zahl: 3589

Ende der Bewer­bungs­frist: 28.03.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3)Bei IT-Ser­vices (Support Center) sind voraus­sicht­lich ab 02.04.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, zwei Stellen für einen Junior Benutzer/innen/betreuer/eine Junior Benutzer/innen/betreuerin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.023,45 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitar­beit bei der Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung der medi­en­tech­ni­schen Betreuung von Veran­stal­tungen an der WU
- Mitwir­kung bei der Fehler­ana­lyse sowie Fehler­be­he­bung an der WU-Me­di­en­technik
- Mitar­beit bei der Imple­men­tie­rung, Funk­ti­ons­er­wei­te­rung und Aktua­li­sie­rung der WU-Me­di­en­technik

Ihr Profil:
- prak­ti­sche Erfah­rung mit Medi­en­tech­ni­k-­In­stal­la­tionen, insbe­son­dere Audio­technik
- prak­ti­sche Erfah­rung in der Kund/inn/enbe­treuung
- prak­ti­sche Erfah­rung eines Univer­si­täts­be­triebes
- prak­ti­sche Erfah­rung mit Windows 7, Windows 10, MS-Of­fice 2013-2016, Share­Point 2013-2016
- prak­ti­sche Erfah­rung mit Help­desk Soft­ware
- sehr gute Englisch­kennt­nisse (in Wort und Schrift)

Kenn­zahl: 3592

Ende der Bewer­bungs­frist: 28.03.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 14.03.2018
4) In der Studi­en­zu­las­sung ist voraus­sicht­lich ab 01.04.2018 befristet bis 17.07.2020 eine Stelle für einen Mitar­beiter/eine Mitar­bei­terin Study Service Center – Schwer­punkt Studi­en­zu­las­sung (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.198,- Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:

- Unter­stüt­zung und Bera­tung für Studie­rende und Studi­en­werber/innen (persön­lich, tele­fo­nisch und per E-Mail) in allen zulas­sungs­be­zo­genen Frage­stel­lungen sowie Fragen zu Studi­en­bei­trägen und Beur­lau­bungen in deut­scher und engli­scher Sprache
- Eigen­stän­dige Bear­bei­tung von Zulas­sungs­an­trägen auf allen Ausbil­dungs­ebenen; insbe­son­dere
   - Über­prü­fung in- und auslän­di­scher Bildungs­ein­rich­tungen, Studi­en­ab­schlüsse und Doku­mente zur Fest­stel­lung der Erfül­lung der formalen Zulas­sungs­vor­aus­set­zungen
   - Über­prü­fung der Beglau­bi­gungs­vor­schriften für auslän­di­sche Doku­mente und Über­s­et­zungen
   - Über­prü­fung der inhalt­li­chen Äqui­va­lenz der Vorstu­dien bei Studi­en­werber/inne/n mit in- und auslän­di­scher Vorbil­dung auf Ebene der Master- und Dokto­rats-/PhD-­Stu­dien
- Durch­füh­rung von Zulas­sungen

Ihr Profil:
- Matura, Hoch­schul­stu­dium von Vorteil
- Grund­kennt­nisse des Hoch­schul­rechts sowie Erfah­rung in der Hoch­schul­ver­wal­tung, insbe­son­dere im Zulas­sungs­wesen erwünscht
- Verständnis für wirt­schafts- und sozi­al­wis­sen­schaft­liche Studi­en­in­halte
- ausge­zeich­nete Ausdrucks­fäh­ig­keit in Wort und Schrift
- sehr gute IT-An­wender/innen/kennt­nisse
- ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- service­ori­en­tiertes Auftreten und ausge­zeich­nete Umgangs­formen
- struk­tu­rierte, sorg­fäl­tige und eigen­ver­ant­wort­liche Arbeits­weise
- Lern-, Einsatz- und Leis­tungs­be­reit­schaft sowie Belast­bar­keit

Kenn­zahl: 3572

Ende der Bewer­bungs­frist: 14.03.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlän­ge­rung der Bewer­bungs­frist bis 14.03.2018
5) In der Perso­nal­ab­tei­lung ist voraus­sicht­lich ab 19.03.2018 befristet für die Dauer einer mutter­schafts­be­dingten Abwe­sen­heit eine Stelle für einen Perso­na­listen/eine Perso­na­listin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.349,10 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, ersatz­mäßig zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
Als Perso­na­list/in sind Sie für bestimmte Depart­ments und Service­ein­rich­tungen an der WU eigen­ver­ant­wort­lich zuständig. Sie recher­chieren recht­liche Vorgaben und sorgen selb­ständig für die Abwick­lung der entspre­chenden Perso­nal­agenden. Damit sind Sie Ansprech­partner/in für alle Führungs­kräfte und deren Mitar­beiter/innen aus Ihrem Bereich. Sie pflegen die perso­nal­wirt­schaft­li­chen Daten im SAP und sind dadurch auch Schnitt­stelle zur Perso­nal­ver­rech­nung. Die Durch­füh­rung von Recruit­ing­ver­fahren und die Mitar­beit in perso­nal­wirt­schaft­li­chen Projekten runden Ihr Aufga­ben­ge­biet ab.

Ihr Profil:
- Einschlägige Berufs­er­fah­rung im Perso­nal­be­reich
- Recruit­in­ger­fah­rung
- Gute Arbeits­recht­kennt­nisse
- Gute IT-An­wender/innen­kennt­nisse
- Große Genau­ig­keit
- Profes­sio­nelle Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- SAP-HR Kennt­nisse und gute Englisch­kennt­nisse von Vorteil
- Selb­stän­dige Arbeits­weise, sicheres Auftreten, hohe Service­ori­en­tie­rung

Kenn­zahl: 3575

Ende der Bewer­bungs­frist: 14.03.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.