Read out

Mitteilungsblatt vom 27. Juni 2018, 40. Stück

The content on this page is currently available in German only.

202) Änderung Verordnung zur Studienberechtigungsprüfung (Studienberechtigungsverordnung 2015)

Verordnung des Rektorats, mit der die Verordnung zur Studienberechtigungsprüfung (Studienberechtigungsverordnung 2015) geändert wird.

203) Änderung von Studienplänen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 107. Sitzung am 20. Juni 2018 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Kommission für Studienangelegenheiten vom 5. Juni 2018 genehmigt:

a) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Steuern und Rechnungslegung;
b) Änderung des Studienplans für das Masterstudium International Management/CEMS;
c) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy;
d) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Finanzwirtschaft und Rechnungswesen;
e) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control;
f) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control – Incomings;
g) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Marketing;
h) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Marketing – Incomings;
i) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Economics;
j) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Export- und Internationalisierungsmanagement;
k) Änderung des Studienplans für das Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften;
l) Änderung des Studienplans für das PhD-Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften;
m) Änderung des Studienplans für das Doktoratsstudium Wirtschaftsrecht;
n) Änderung des Studienplans für das PhD-Studium Finance;
o) Änderung des Studienplans für das PhD-Studium International Business Taxation;
p) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Wirtschaftsrecht;
q) Änderung des Studienplans für das Masterstudium Quantitative Finance;
r) Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht;
s) Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften;
t) Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Business and Economics.

Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

204) Wiederbestellung eines Lehrgangsleiters durch die Dekanin der WU Executive Academy

Die Dekanin der WU Executive Academy hat gemäß § 20h Abs 2 Z 10 in Verbindung mit § 24 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien mit Zustimmung des Senats folgenden Lehrgangsleiter für einen Zeitraum von 4 Jahren bestellt (Beginn der Bestellung mit 1. Oktober 2018):

  • Herr Univ.Prof. Dr. Sebastian Kummer als Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Logistik & Supply Chain Management

ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger
Dekanin der WU Executive Academy

205) Personalentwicklungsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

Personalentwicklungsplan der Wirtschaftsuniversität Wien

206) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist voraussichtlich ab 01.08.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.855,55 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich
- Unterstützung in der Lehre
- Betreuung von Studierenden
- Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorat/PhD in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeschichte oder gleichzuhaltende Qualifikation
- im Rahmen der Dissertation/des Doktoratsstudiums ausgewiesene Kenntnisse im Bereich der Wirtschafts- und Sozialgeschichte und quantitativer Forschungsmethoden und Erfahrung in der Anwendung selbiger
- Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
- Erfahrung in Konzeption und Abhaltung wirtschaftshistorischer Lehrveranstaltungen
- Internationale Vernetzung und nachweislich qualitativ hochwertiger Forschungsoutput mit Ausrichtung auf internationale Sichtbarkeit

Kennzahl: 3666

Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship ist voraussichtlich ab 01.08.2018 befristet für die Dauer von 16 Monaten eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.794,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Koordination eines internationalen Capacity Building Programms für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurs aus Zentral- und Südosteuropa
- Vor- und Nachbereitung von Workshops, Seminaren und Veranstaltungen
- Organisatorische Prozessbegleitung der Teilnehmer/innen
- Direkte/r Ansprechpartner/in für Teilnehmer/innen, Trainer/innen und Partner/innen
- Koordination und Betreuung einer online Lernplattform (Moodle)
- Reisetätigkeit in Zentral- und Südosteuropa
- Erstellung von Berichten und Analyse laufender interner Programmevaluierungen
- Administrative Tätigkeiten

Ihr Profil:
- Erfahrung im Bereich Projektmanagement
- Vorerfahrung im Bereich Veranstaltungsmanagement und Gruppenmoderation von Vorteil
- Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (vorzugsweise mit Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt)
- Interesse am Nonprofit und Sozialbereich mit Fokus Zentral- und Südosteuropa
- Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office; Moodle-Kenntnisse von Vorteil)
- Verlässlichkeit und Genauigkeit
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Bereitschaft zur Reisetätigkeit
- Zeitliche Flexibilität

Kennzahl: 3667

Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Department of Finance, Accounting and Statistics ist voraussichtlich ab 01.09.2018 befristet für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für eine/n Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.711,10 Euro brutto), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Lehre im Bereich Finance, insbesondere der Lehrveranstaltung Finanzierung ¡m CBK des Bachelorstudiums, im Ausmaß von 12 Semesterwochenstunden
- Planung, Entwicklung und Evaluation von Lehrveranstaltungen
- Koordination von internen und externen Lehrenden
- Prüfungsorganisation und -durchführung sowie Qualitätssicherung von Prüfungen
- Entwicklung und Qualitätsmanagement von multimedialen Lehr-/Lernmaterialien
- Betreuung von Bachelorarbeiten
- Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise (z.B. Besuch von Konferenzen)
- Aufrechterhaltung eines forschungsnahen Wissensstands im Bereich Finanzwirtschaft zur Qualitätssicherung der oben definierten Lehrverpflichtung sowie Betreuungsleistungen
- Fachliche und didaktische Betreuung von Fachtutor/inn/en im Fach Finance

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD-Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrungen in Lehre und Lehradministration an tertiären Bildungseinrichtungen
- Erfahrung mit elearning und der Gestaltung von Lernumgebungen
- gute didaktische Fähigkeiten
- gute Kenntnisse der Finanzwirtschaft
- gute Kenntnisse im Bereich quantitativer und analytischer Methoden, insbesondere hinsichtlich der Evaluierung und Qualitätssicherung von Prüfungen
- gute IT-Anwendungskenntnisse
- ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
- Erfahrung in fachdidaktischen Fragestellungen

Kennzahl: 3668

Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ist voraussichtlich ab 01.09.2018 befristet für die Dauer von 12 Monaten eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitwirken am interdisziplinären Forschungsprojekt “Decarb_inclusive - Transitioning buildings to full reliance on renewable energy and assuring inclusive and affordable housing” (WU-Projektleitung: Dr. Koen Smet; https://www.wu.ac.at/vw3/forschung/laufende-projekte/)
- Unterstützende Recherche wissenschaftlicher Literatur zu Wohnimmobilien
- Deskriptive Analyse des juristischen (z.B. Mietrecht, Wohnbauförderungen, Flächenwidmung) und sozio-ökonomischen Kontextes, in dem „housing“ in Österreich eingebettet ist
- Mitarbeit in der empirischen Forschung, insbesondere bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung semi-strukturierter ExpertInnen-Interviews
- Mitarbeit bei der Herstellung der Forschungsdokumentation (Working Papers) und der Publikation von wissenschaftlichen Ergebnissen
- Aktive Beteiligung bei der Kommunikation und Koordination mit den Kooperationspartnern (TU Wien, KSÖ und Klimabündnis Österreich)

Ihr Profil:
- Interesse an der Thematik nachhaltiges Wohnen in Österreich
- Interesse an und Kenntnis von marxistischen Ansätzen in der Rententheorie, Institutioneller Ökonomie ODER kritischer Stadtforschung
- Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsgeographie oder Stadtforschung
- Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen (Interviewsprache) und englischen Sprache (Projektsprache)
- Erfahrungen bei der Erhebung und Auswertung von qualitativen Daten (Interviews)
- Begeisterung für wissenschaftliches Arbeiten in einem interdisziplinären Team an der Schnittstelle zwischen Ökonomie, Soziologie und Naturwissenschaften

Kennzahl: 3671

Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ist voraussichtlich ab 01.09.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitwirken am interdisziplinären Forschungsprojekt “Decarb_inclusive - Transitioning buildings to full reliance on renewable energy and assuring inclusive and affordable housing” (WU-Projektleitung: Dr. Koen Smet; https://www.wu.ac.at/vw3/forschung/laufende-projekte/)
- Unterstützende Recherche wissenschaftlicher Literatur zu Wohnimmobilien
- Deskriptive Analyse des juristischen (z.B. Mietrecht, Wohnbauförderungen, Flächenwidmung) und sozio-ökonomischen Kontextes, in dem „housing“ in Österreich eingebettet ist
- Mitarbeit in der empirischen Forschung, insbesondere bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung semi-strukturierter ExpertInnen-Interviews

Ihr Profil:
- Interesse an der Thematik nachhaltiges Wohnen in Österreich
- Interesse an und Kenntnis von marxistischen Ansätzen in der Rententheorie, Institutioneller Ökonomie ODER kritischer Stadtforschung
- Abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsgeographie oder Stadtforschung
- Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen (Interviewsprache) Sprache
- Erfahrungen bei der Erhebung und Auswertung von qualitativen Daten (Interviews)

Kennzahl: 3672

Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte ist voraussichtlich ab 01.08.2018 für die Dauer von einem Jahr eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 500,40 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung an Verwaltungs- und Organisationsaufgaben im Bereich Forschung und Lehre
- Mitarbeit an wissenschaftlichen Arbeiten, insbesondere Datenerfassung aus gedruckten Quellen und Datenaufbereitung sowie Literaturrecherche
- Unterstützung der Lehrenden des Instituts bei Lehrveranstaltungen, Lehrmaterialerstellung und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden
- Unterstützung bei Forschungsprojekten und Projektanbahnung

Ihr Profil:

- Gegenwärtiges Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg im Bachelor WiSo oder in einem der Masterprogramme Sozioökonomie, Socio-Ecological Economics and Policy, Volkswirtschaftslehre, Economics oder Management, jeweils mit Besuch wirtschafts- und sozialhistorischer Lehrveranstaltung(en) mit sehr gutem Erfolg
- sehr gute Englischkenntnisse
- grundlegende Anwender/innen/kenntnisse des MS-Office-Pakets Voraussetzung, Kenntnisse von Statistikprogrammen (R, STATA, etc.) und/oder Geoinformationssystem sind von Vorteil
- Bereitschaft, sich für die ganze Periode (ein Jahr) zu engagieren
- grundlegende Erfahrung mit Organisations- und Verwaltungstätigkeiten sind von Vorteil

Kennzahl: 3673


Ende der Bewerbungsfrist: 18.07.2018

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

7) The Institute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting applications for a 20 hours/week Teaching and Research Assistant position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 1,000.80). This employee position will be limited to a period of one year, starting on August 1, 2018 (commencement date subject to change).

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Responsibilities:
Teaching and research assistance in the area of portfolio management/asset pricing: preparation of teaching materials, data management (e.g. Bloomberg, CRSP/Compustat), statistical analysis, presentation of results

Your Profile:
- finished Bachelor degree and currently enrolled in one of our master programs with finance specialization
- strong English skills
- skills in working with data bases and basic programming skills (R, LaTeX)

Reference Number: 3674

Application materials can be submitted online until July 18, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

Application deadline has been extended until July 4, 2018

8) The Institute for Information Management and Control is currently inviting applications for a 20 hours/week Teaching and Research Assistant postion (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 1,000.80). This employee position will be limited to a period of two years, starting on August 1, 2018 (commencement date subject to change).

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this part-time position.

Responsibilities:
The successful candidate will be
- supporting operative tasks at the Institute;
- assisting current research projects in the area of Information Management and Control (e.g., helping with literature reviews, data collection, interview transcriptions, data preparation, and editing research papers);
- and cultivating practice and alumni contacts.

We offer the possibility to scientifically engage with interesting and current research topics related to business digitalization, in addition to flexible working hours, and a pleasant and friendly working atmosphere. Make your first steps in research with a focus on how modern IT can affect people, organizations and entire societies.

Your Profile:
The candidates must
- pursuing an ongoing university degree (master level or an equivalent) in information systems, business administration, informatics/computer science, mathematics, psychology, sociology, or related disciplines with at least 2 terms until graduation
- have a demonstrated interest in supporting the above research areas and activities
- have achieved very good university grades
- be highly proficient in spoken and written English
- possess very good communication skills
- be effective in independently organizing and structuring tasks
- possess a strong analytical mind
- have strong MS Office user skills with an emphasis on Excel
- have experience in working with statistical software (e.g. SPSS, R)

Special consideration will be given to candidates with experience in empirical fieldwork, coding or software programming. An international orientation, professional certifications recognized by industry, and German language proficiency are further advantages but no mandatory requirements.

Reference Number: 3655

Application materials can be submitted online until July 4, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is dedicated to the principle of equal opportunities and is strongly committed to diversity and inclusion. Since WU seeks to increase the number of its female employees, especially in management positions, qualified women are strongly encouraged to apply. Women with equal qualifications are given priority. Qualified candidates with disabilities are also encouraged to apply. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

207) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Diversität und Inklusion:
Die WU ist dem Prinzip der Chancengleichheit verpflichtet und setzt sich für Diversität und Inklusion ein. Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben. Alle Bewerber/innen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der Studienzulassung ist voraussichtlich ab 30.07.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Study Service Center – Schwerpunkt Studienzulassung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.099,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Beratung für Studierende und Studienwerber/innen (persönlich, telefonisch und per E-Mail) in allen zulassungsbezogenen Fragestellungen sowie Fragen zu Studienbeiträgen und Beurlaubungen in deutscher und englischer Sprache
- Eigenständige Bearbeitung von Zulassungsanträgen auf allen Ausbildungsebenen; insbesondere
       - Überprüfung in- und ausländischer Bildungseinrichtungen, Studienabschlüsse und Dokumente zur Feststellung der Erfüllung der formalen Zulassungsvoraussetzungen
       - Überprüfung der Beglaubigungsvorschriften für ausländische Dokumente und Übersetzungen
       - Überprüfung der inhaltlichen Äquivalenz der Vorstudien bei Studienwerber/inne/n mit in- und ausländischer Vorbildung auf Ebene der Master- und Doktorats-/PhD-Studien
       - Durchführung von Zulassungen

Ihr Profil:
- Matura, Hochschulstudium von Vorteil
- Grundkenntnisse des Hochschulrechts sowie Erfahrung in der Hochschulverwaltung, insbesondere im Zulassungswesen erwünscht
- Verständnis für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studieninhalte
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- serviceorientiertes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen
- strukturierte, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Lern-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 3669

Ende der Bewerbungsfrist: 25.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Studienzulassung ist voraussichtlich ab 01.10.2018 befristet bis 31.03.2022 eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Study Service Center – Schwerpunkt Studienzulassung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.099,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Beratung für Studierende und Studienwerber/innen (persönlich, telefonisch und per E-Mail) in allen zulassungsbezogenen Fragestellungen sowie Fragen zu Studienbeiträgen und Beurlaubungen in deutscher und englischer Sprache
- Eigenständige Bearbeitung von Zulassungsanträgen auf allen Ausbildungsebenen; insbesondere
      - Überprüfung in- und ausländischer Bildungseinrichtungen, Studienabschlüsse und Dokumente zur Feststellung der Erfüllung der formalen Zulassungsvoraussetzungen
      - Überprüfung der Beglaubigungsvorschriften für ausländische Dokumente und Übersetzungen
      - Überprüfung der inhaltlichen Äquivalenz der Vorstudien bei Studienwerber/inne/n mit in- und ausländischer Vorbildung auf Ebene der Master- und Doktorats-/PhD-Studien
      - Durchführung von Zulassungen

Ihr Profil:
- Matura, Hochschulstudium von Vorteil
- Grundkenntnisse des Hochschulrechts sowie Erfahrung in der Hochschulverwaltung, insbesondere im Zulassungswesen erwünscht
- Verständnis für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studieninhalte
- ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- serviceorientiertes Auftreten und ausgezeichnete Umgangsformen
- strukturierte, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Lern-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit

Kennzahl: 3670

Ende der Bewerbungsfrist: 25.07.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.