Read out

Mitteilungsblatt vom 10. Jänner 2018, 16. Stück

The content on this page is currently available in German only.

73) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für „Betriebswirtschaftslehre“ an Herrn Dr. Otto RANDL

Herrn Dr. Otto Randl wurde mit Bescheid vom 13. Dezember 2017 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Betriebswirtschaftslehre“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edeltraud Hanappi-Egger

74) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
WKÖ Modul 3Dr. Stefan Giljum
Mag. Martin Bruckner
Distributional National Accounts - dinATDr. Stefan Humer
Water Accounts BrazilDr. Franz Stephan Lutter
Dr. Stefan Giljum
Musterunternehmen SAP ECCao. Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

75) Einladung zum öffentlichen Habilitationsvortrag und -kolloquium von Frau Dr. Kathrin FIGL

Der Habilitationsvortrag von Dr. Kathrin Figl mit dem Titel „Why are Process Models Hard to Understand? Overview on the Research Field and Future Perspectives” findet am

Dienstag, 23. Jänner 2018, um 13.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D2, Eingang C, Raum D2.2.094, 2. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag am selben Ort abgehalten.

Mit herzlichen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

76) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht sind voraussichtlich ab 01.03.2018 für die Dauer von vier Jahren zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstellung in (reduzierter) Teilzeit möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassen einer steuerrechtlichen Dissertation
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht.

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Masterstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im Internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechtes von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 3534

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 15.02.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche oder für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in:
- Mitarbeit in Forschung und Lehre
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie bei Evaluierungsmaßnahmen der Abteilung

Universitätsassistent/in prae doc zusätzlich:
- Mitwirkung an aktuellen Forschungs- und Publikationsprojekten der Abteilung
- Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation
- Mitbetreuung und selbstständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Betreuung von Studierenden

Ihr Profil:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in:
- Laufendes Studium Bachelor Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder Bachelor Wirtschaftsrecht oder Master Steuern und Rechnungslegung oder Master Finanzwirtschaft und Rechnungswesen
- sehr guter Studienerfolg
- Kenntnisse in Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Universitätsassistent/in prae doc:
- abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Personen, die kurz vor Abschluss des Studiums stehen, sind zur Bewerbung eingeladen)
- sehr guter Studienerfolg
- sehr gute Kenntnisse in Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre
- besonderes Interesse an den Forschungs- und Lehrschwerpunkten der Abteilung
- Erfahrung und Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten, im allgemeinen Institutsbetrieb bzw. im universitären Bereich von Vorteil
- eigene Forschungsarbeit von Vorteil
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3541


Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

77) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Bereich Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 01.03.2018 vorläufig auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Abteilungsleiter/eine Abteilungsleiterin Kommunikation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.731,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Als Abteilungsleiter/in Kommunikation übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:
- Leitung der Kommunikations-Abteilung innerhalb des Bereiches Marketing & Kommunikation
- Planung, Umsetzung und Evaluierung von Kommunikationskampagnen über alle Kommunikationskanäle hinweg
- Redaktionsplanung und -koordination für alle Kommunikationskanäle
- Optimierung und Weiterentwicklung der bestehenden Kommunikationskanäle (Web, Social Media, Print, Newsletter)
- Umsetzung und laufende Weiterentwicklung des Corporate Designs
- Budgetverwaltung und -kontrolle über die verantworteten Bereiche
- Fachliche und personelle Führung und Weiterentwicklung von fünf Mitarbeiter/innen
- Ansprechpartner/in und Schnittstelle für interne Abteilungen und externe Partner/innen
- Stellvertretung der Bereichsleitung Marketing & Kommunikation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation oder kaufmännische Ausbildung mit entsprechender einschlägiger Berufserfahrung
- mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
- Führungserfahrung
- Betriebswirtschaftliches Verständnis
- Zielorientierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise
- Ausgeprägtes Know-How im digitalen Bereich (Social Media Kommunikation, Ad Campaigning)
- gutes sprachliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit
- Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
- Überzeugungs- und Begeisterungsstärke, hands-on-Mentalität
- Sehr gute MS Office-, Deutsch- und Englischkenntnisse
- Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 3539

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Europarecht und Internationales Recht ist voraussichtlich ab 12.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.000,30 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
- Unterstützung in Planung und Verwaltung und Organisation von Projekten und Veranstaltungen
- Organisation von Lehrveranstaltungen und administrative Abwicklung der Lehre
- Technische Erstellung und Layoutieren von Texten
- Administration der Instituts-Homepage
- Unterstützung in der Verwaltung des Institutsbudgets (SAP), Buchhaltung, Einkauf und Bestellungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Matura, vorzugsweise HAK oder auch Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufserfahrung
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS-Office; SAP und Typo3 von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit, Freude an organisatorischer Tätigkeit
- Selbständiges Arbeiten, rasche Auffassungsgabe und Belastbarkeit
- Vorausschauendes Handeln
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil

Kennzahl: 3540

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 01.02.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Program Manager/eine Program Managerin Schwerpunkt MBA und Universitätslehrgänge ExAc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.147,80 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der Bereich MBA und Universitätslehrgänge bietet high-end MBA und Universitätslehrgänge mit dem Ziel der Positionierung unter den Top-Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innen/zahl an. Der/die Program Manager/in organisiert und administriert Weiterbildungsprogramme. Sie sind Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen unseren Kund/inn/en, Teilnehmer/innen/n und Vortragenden / Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungslosen Ablauf der Programmdurchführung sicher, überprüfen die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unterstützen bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Module
- Betreuung von Studierenden/Teilnehmer/inne/n, Vortragenden/Professor/inn/en, Gastsprecher/inne/n
- Kommunikationsschnittstellen zu allen involvierten Parteien
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Aktive Marktanalyse und Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en/Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote und bei der Neu- und Weiterentwicklung der Programme
- Erstellung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Berufserfahrung von Vorteil
- Erste Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld erwünscht
- Gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Starke Salesorientierung
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 3542

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2018

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

78) Ausschreibung von Stellen für Tutor/inn/en mit Behinderung

Die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initiative zur Inklusion von Arbeitnehmer/inne/n mit Behinderung ab 16. Februar 2018, befristet bis 15. Juli 2018, folgende Stelle:

Diese ausgeschriebenen Stellen richten sich ausschließlich an qualifizierte Studierende mit Behinderung.