Read out

Mitteilungsblatt vom 10. Jänner 2018, 16. Stück

The content on this page is currently available in German only.

73) Verlei­hung der Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für „Betriebs­wirt­schafts­lehre“ an Herrn Dr. Otto RANDL

Herrn Dr. Otto Randl wurde mit Bescheid vom 13. Dezember 2017 die Lehr­be­fugnis als Privat­do­zent für das Fach „Betriebs­wirt­schafts­lehre“ gemäß § 103 Univer­si­täts­ge­setz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edel­traud Hanap­pi-Egger

74) Bevoll­mäch­ti­gungen gemäß § 27 Univer­si­täts­ge­setz 2002

Folgende Projekt­lei­te­rinnen/Projekt­leiter werden gemäß § 27 Abs 2 Univer­si­täts­ge­setz 2002 zum Abschluss der für die Vertrags­er­fül­lung erfor­der­li­chen Rechts­ge­schäfte und zur Verfü­gung über die Geld­mittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richt­linie des Rekto­rats für die Bevoll­mäch­ti­gung von Arbeit­neh­me­rinnen und Arbeit­neh­mern der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien (Abschluss von Werk­ver­trägen, freien Dienst­ver­trägen sowie Arbeits­ver­trägen entspre­chend den näheren Bestim­mungen der Richt­linie) bevoll­mäch­tigt:

ProjektProjekt­leiter/in
WKÖ Modul 3Dr. Stefan Giljum
Mag. Martin Bruckner
Distri­bu­tional National Accounts - dinATDr. Stefan Humer
Water Accounts BrazilDr. Franz Stephan Lutter
Dr. Stefan Giljum
Muster­un­ter­nehmen SAP ECCao. Univ. Prof. Dr. Alex­ander Prosser

Univ.Prof. Dr. Edel­traud Hanap­pi-Egger, Rektorin

75) Einla­dung zum öffent­li­chen Habi­li­ta­ti­ons­vor­trag und -kol­lo­quium von Frau Dr. Kathrin FIGL

Der Habi­li­ta­ti­ons­vor­trag von Dr. Kathrin Figl mit dem Titel „Why are Process Models Hard to Under­stand? Over­view on the Rese­arch Field and Future Perspec­tives” findet am

Dienstag, 23. Jänner 2018, um 13.00 Uhr,
in der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien, 1020 Wien, Welt­han­dels­platz 1,
im Gebäude D2, Eingang C, Raum D2.2.094, 2. Stock,


statt.

Das öffent­liche Habi­li­ta­ti­ons­kol­lo­quium wird im Anschluss an den Habi­li­ta­ti­ons­vor­trag am selben Ort abge­halten.

Mit herz­li­chen Grüßen
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

76) Ausschrei­bung von Stellen für wissen­schaft­li­ches Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim wissen­schaft­li­chen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Institut für Öster­rei­chi­sches und Inter­na­tio­nales Steu­er­recht sind voraus­sicht­lich ab 01.03.2018 für die Dauer von vier Jahren zwei Stellen für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben! Bei Bedarf ist eine Anstel­lung in (redu­zierter) Teil­zeit möglich.

Aufga­ben­ge­biet:
- Mitwir­kung in der Forschung auf dem Gebiet des Steu­er­rechts unter der Führung der Profes­soren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens
- Verfassen einer steu­er­recht­li­chen Disser­ta­tion
- Mitwir­kung im Lehr­be­trieb und bei Aufgaben des Forschungs­ma­nage­ments

Die Forschungs­schwer­punkte des Insti­tuts liegen in den Berei­chen Inter­na­tio­nales Steu­er­recht und Unter­neh­mens­steu­er­recht.

Ihr Profil:
- abge­schlos­senes Master­stu­dium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften bzw. gleich­zu­hal­tende Quali­fi­ka­tion
- sehr gute Kennt­nisse der öster­rei­chi­schen oder einer anderen Steu­er­rechts­ord­nung
- Kennt­nisse im Inter­na­tio­nalen Steu­er­recht erwünscht
- Fähig­keit zu selb­stän­diger wissen­schaft­li­cher Arbeit
- erste wissen­schaft­liche Arbeiten im Bereich des Steu­er­rechtes von Vorteil
- Erfah­rung im bzw. Bereit­schaft zur Mitar­beit im orga­ni­sa­to­ri­sch-ad­mi­nis­tra­tiven Bereich
- sehr gute EDV-Kennt­nisse
- ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse

Kenn­zahl: 3534

Ende der Bewer­bungs­frist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abtei­lung für Betriebs­wirt­schaft­liche Steu­er­lehre ist voraus­sicht­lich ab 15.02.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Univer­si­tät­sas­sis­tenten/eine Univer­si­tät­sas­sis­tentin prae doc (Teaching and Rese­arch Asso­ciate) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 30 Std./Woche oder für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen für einen wissen­schaft­li­chen Mitar­beiter/eine wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin (Teaching and Rese­arch Assis­tant) (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für Univer­si­tät­sas­sis­tent/inn/en prae doc eine maxi­male Befris­tungs­dauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatz­kräfte an der WU beschäf­tigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit einge­stellt werden. Die Wieder­be­stel­lung von Personen, die bereits eine Stelle als Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc inne hatten, ist ledig­lich auf eine Stelle eines Univer­si­tät­sas­sis­tenten post doc/einer Univer­si­tät­sas­sis­tentin post doc im Tenure Track möglich.

Gemäß Kollek­tiv­ver­trag können nur wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen (studen­ti­sche Mitar­beiter/innen) aufge­nommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwen­dung vorge­se­henes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abge­schlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Per­so­nal­ent­wick­lungs­plan für wissen­schaft­liche Mitar­beiter/innen eine maxi­male Befris­tungs­dauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufga­ben­ge­biet:

Wissen­schaft­liche/r Mitar­beiter/in:
- Mitar­beit in Forschung und Lehre
- Mitar­beit bei Orga­ni­sa­ti­ons- und Verwal­tungs­auf­gaben sowie bei Evalu­ie­rungs­maß­nahmen der Abtei­lung

Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc zusätz­lich:
- Mitwir­kung an aktu­ellen Forschungs- und Publi­ka­ti­ons­pro­jekten der Abtei­lung
- Erstel­lung einer thema­tisch und metho­do­lo­gisch zum Profil der Abtei­lung passenden Disser­ta­tion
- Mitbe­treuung und selbst­stän­diges Abhalten von Lehr­ver­an­stal­tungen und Prüfungen
- Mitbe­treuung von Bache­lor- und Master­ar­beiten
- Betreuung von Studie­renden

Ihr Profil:

Wissen­schaft­liche/r Mitar­beiter/in:
- Laufendes Studium Bachelor Wirt­schafts- und Sozi­al­wis­sen­schaften oder Bachelor Wirt­schafts­recht oder Master Steuern und Rech­nungs­le­gung oder Master Finanz­wirt­schaft und Rech­nungs­wesen
- sehr guter Studi­en­er­folg
- Kennt­nisse in Betriebs­wirt­schaft­li­cher Steu­er­lehre
- Fähig­keit struk­tu­riert und eigen­ständig zu arbeiten
- sehr gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Univer­si­tät­sas­sis­tent/in prae doc:
- abge­schlos­senes Diplom-/Master­stu­dium der Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaften (Personen, die kurz vor Abschluss des Studiums stehen, sind zur Bewer­bung einge­laden)
- sehr guter Studi­en­er­folg
- sehr gute Kennt­nisse in Betriebs­wirt­schaft­li­cher Steu­er­lehre
- beson­deres Inter­esse an den Forschungs- und Lehr­schwer­punkten der Abtei­lung
- Erfah­rung und Kennt­nisse im wissen­schaft­li­chen Arbeiten, im allge­meinen Insti­tuts­be­trieb bzw. im univer­si­tären Bereich von Vorteil
- eigene Forschungs­ar­beit von Vorteil
- Fähig­keit struk­tu­riert und eigen­ständig zu arbeiten
- sehr gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Kenn­zahl: 3541


Ende der Bewer­bungs­frist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

77) Ausschrei­bung von Stellen für allge­meines Personal

Allge­meine Infor­ma­tionen:

Frau­en­för­de­rung:
Da sich die Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien die Erhöhung des Frau­en­an­teils beim allge­meinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden quali­fi­zierte Frauen ausdrück­lich aufge­for­dert, sich zu bewerben. Bei glei­cher Quali­fi­ka­tion werden Frauen vorrangig aufge­nommen. Alle Bewer­be­rinnen, die die gesetz­li­chen Aufnah­me­er­for­der­nisse erfüllen und den Anfor­de­rungen des Ausschrei­bungs­textes entspre­chen, sind zu Bewer­bungs­ge­sprächen einzu­laden.

An der WU ist ein Arbeits­kreis für Gleich­be­hand­lungs­fragen einge­richtet. Nähere Infor­ma­tionen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/struc­ture/lobby/equalt­re­at­ment.

Reise- und Aufent­halts­kosten:
Wir bitten Bewer­be­rinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufent­halts­kosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnah­me­ver­fahren entstehen, nicht von der Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien abge­golten werden können.

Quali­fi­zierte Personen mit Behin­de­rung sind beson­ders einge­laden sich zu bewerben!

AUSGE­SCHRIE­BENE STELLEN:
1) Im Bereich Marke­ting und Kommu­ni­ka­tion ist voraus­sicht­lich ab 01.03.2018 vorläufig auf zwei Jahre befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Abtei­lungs­leiter/eine Abtei­lungs­lei­terin Kommu­ni­ka­tion (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.731,- Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
Als Abtei­lungs­leiter/in Kommu­ni­ka­tion über­n­ehmen Sie die folgenden Aufgaben:
- Leitung der Kommu­ni­ka­ti­ons­-­Ab­tei­lung inner­halb des Berei­ches Marke­ting & Kommu­ni­ka­tion
- Planung, Umset­zung und Evalu­ie­rung von Kommu­ni­ka­ti­ons­kam­pa­gnen über alle Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle hinweg
- Redak­ti­ons­pla­nung und -koor­di­na­tion für alle Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle
- Opti­mie­rung und Weiter­ent­wick­lung der beste­henden Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle (Web, Social Media, Print, News­letter)
- Umset­zung und laufende Weiter­ent­wick­lung des Corpo­rate Designs
- Budget­ver­wal­tung und -kon­trolle über die verant­wor­teten Bereiche
- Fach­liche und perso­nelle Führung und Weiter­ent­wick­lung von fünf Mitar­beiter/innen
- Ansprech­partner/in und Schnitt­stelle für interne Abtei­lungen und externe Partner/innen
- Stell­ver­tre­tung der Bereichs­lei­tung Marke­ting & Kommu­ni­ka­tion

Ihr Profil:
- Abge­schlos­senes Studium mit Schwer­punkt Marke­ting und Kommu­ni­ka­tion oder kauf­män­ni­sche Ausbil­dung mit entspre­chender einschlägiger Berufs­er­fah­rung
- mindes­tens 3-5 Jahre Berufs­er­fah­rung in einer vergleich­baren Funk­tion
- Führungs­er­fah­rung
- Betriebs­wirt­schaft­li­ches Verständnis
- Ziel­ori­en­tierte, struk­tu­rierte und selb­stän­dige Arbeits­weise
- Ausge­prägtes Know-How im digi­talen Bereich (Social Media Kommu­ni­ka­tion, Ad Campai­gning)
- gutes sprach­li­ches Ausdrucks­ver­mögen, Text­si­cher­heit
- Ausge­prägte analy­ti­sche und konzep­tio­nelle Fähig­keiten
- Überz­eu­gungs- und Begeis­te­rungs­stärke, hand­s-on-­Men­ta­lität
- Sehr gute MS Office-, Deut­sch- und Englisch­kennt­nisse
- Hohe Team- und Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit

Kenn­zahl: 3539

Ende der Bewer­bungs­frist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Euro­pa­recht und Inter­na­tio­nales Recht ist voraus­sicht­lich ab 12.02.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Mögl­ich­keit einer unbe­fris­teten Verlän­ge­rung, eine Stelle für einen Insti­tuts­se­kretär/eine Insti­tuts­se­kre­tärin (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 2.000,30 Euro brutto, Anrech­nung von tätig­keits­be­zo­genen Vordienst­zeiten möglich), voll­be­schäf­tigt, zu besetzen.

Aufga­ben­ge­biet:
- Allge­meine Sekre­ta­ri­ats- und Verwal­tungs­auf­gaben
- Unter­stüt­zung in Planung und Verwal­tung und Orga­ni­sa­tion von Projekten und Veran­stal­tungen
- Orga­ni­sa­tion von Lehr­ver­an­stal­tungen und admi­nis­tra­tive Abwick­lung der Lehre
- Tech­ni­sche Erstel­lung und Layou­tieren von Texten
- Admi­nis­tra­tion der Insti­tuts-Home­page
- Unter­stüt­zung in der Verwal­tung des Insti­tuts­bud­gets (SAP), Buch­hal­tung, Einkauf und Bestel­lungen

Ihr Profil:
- Abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Ausbil­dung (Matura, vorzugs­weise HAK oder auch Studium erwünscht)
- Einschlägige Berufs­er­fah­rung
- Sehr gute Deut­sch- und Englisch­kennt­nisse
- Sehr gute IT-An­wender/innen/kennt­nisse (MS-Of­fice; SAP und Typo3 von Vorteil)
- Sehr gute Team- und Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Verläss­lich­keit, Genau­ig­keit, Freude an orga­ni­sa­to­ri­scher Tätig­keit
- Selb­stän­diges Arbeiten, rasche Auffas­sungs­gabe und Belast­bar­keit
- Voraus­schau­endes Handeln
- Kennt­nisse univer­si­tärer Struk­turen und Abläufe von Vorteil

Kenn­zahl: 3540

Ende der Bewer­bungs­frist: 31.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

3)In der WU Execu­tive Academy ist voraus­sicht­lich ab 01.02.2018 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Program Manager/eine Program Mana­gerin Schwer­punkt MBA und Univer­si­täts­l­ehr­gänge ExAc (Ange­stellte/r gemäß Kollek­tiv­ver­trag für die Arbeit­nehmer/innen der Univer­si­täten, monat­li­ches Mindes­tent­gelt: 1.147,80 Euro brutto, die Bereit­schaft zur Über­z­ah­lung in Abhän­gig­keit zu Ihrem indi­vi­du­ellen Profil ist vorhanden), Beschäf­ti­gungs­ausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Die WU Execu­tive Academy bildet Führungs­kräfte aus. Durch praxis­ori­en­tierte Weiter­bil­dungs­pro­gramme leistet die WU Execu­tive Academy einen signi­fi­kanten Beitrag zur lang­fris­tigen Entwick­lung von Unter­nehmen und Wirt­schaft. Die Programme der WU Execu­tive Academy stärken die Wirt­schafts- und Führungs­kom­pe­tenz von Manager/inne/n aus einer Viel­zahl von Ländern und Indus­trien.

Aufga­ben­ge­biet:
Der Bereich MBA und Univer­si­täts­l­ehr­gänge bietet high-end MBA und Univer­si­täts­l­ehr­gänge mit dem Ziel der Posi­tio­nie­rung unter den Top-­Pro­grammen und einer gewinn­brin­genden Teil­nehmer/innen/zahl an. Der/die Program Manager/in orga­ni­siert und admi­nis­triert Weiter­bil­dungs­pro­gramme. Sie sind Kommu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­schnitt­stelle zwischen unseren Kund/inn/en, Teil­nehmer/innen/n und Vortra­genden / Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungs­losen Ablauf der Programm­durch­füh­rung sicher, über­prüfen die Einhal­tung des Budgets und der Quali­täts­stan­dards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unter­stützen bei der Entwick­lung und Erstel­lung neuer Ange­bote. Die Mitar­beit bei bereichs­überg­rei­fenden Projekten rundet das Aufga­ben­spek­trum ab.

- Planung, Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung der einzelnen Module
- Betreuung von Studie­renden/Teil­nehmer/inne/n, Vortra­genden/Professor/inn/en, Gast­spre­cher/inne/n
- Kommu­ni­ka­ti­ons­schnitt­stellen zu allen invol­vierten Parteien
- Profes­sio­nelles Kund/inn/enma­nage­ment und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbe­zie­hungen
- Aktive Markt­ana­lyse und Bedarfs­er­he­bung und Entwick­lung von verkaufs­för­dernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Bera­tung von Inter­es­sent/inn/en/Unter­nehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstim­mung mit der Bereichs­lei­tung
- Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung neuer Ange­bote und bei der Neu- und Weiter­ent­wick­lung der Programme
- Erstel­lung und Einhal­tung von Budgets und Quali­täts­stan­dards in Zusam­men­ar­beit mit der Bereichs­lei­tung und dem Control­ling
- Unter­stüt­zung der anderen Funk­tionen inner­halb der WU Execu­tive Academy und Mitar­beit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abge­schlos­sene Ausbil­dung in einem kauf­män­ni­schen Beruf
- Univer­si­täts-/FH-Ab­schluss erwünscht
- Berufs­er­fah­rung von Vorteil
- Erste Arbeits­er­fah­rungen im inter­na­tio­nalen Umfeld erwünscht
- Gutes kauf­män­ni­sches Verständnis
- Ausge­zeich­nete Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
- Starke Sales­ori­en­tie­rung
- Sehr gute MS-Of­fice Kennt­nisse
- Hohe orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­keiten
- Reise­be­reit­schaft bzw. Bereit­schaft ca. 1-2 Aben­devents/Monat zu betreuen
- Stra­te­gi­sches, analy­ti­sches und konzep­tio­nelles Denk­ver­mögen
- Ausge­zeich­nete Kommu­ni­ka­ti­ons­fäh­ig­keit
- Selb­stän­dig­keit, Eigen­in­itia­tive sowie Team­fäh­ig­keit
- Hohe Leis­tungs­be­reit­schaft, Enga­ge­ment und Initia­tive
- Flexi­bi­lität und Genau­ig­keit

Kenn­zahl: 3542

Ende der Bewer­bungs­frist: 31.01.2018

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Home­page unter www.wu.ac.at/jobs.

78) Ausschrei­bung von Stellen für Tutor/inn/en mit Behin­de­rung

Die WU (Wirt­schafts­uni­ver­sität Wien) besetzt im Rahmen ihrer Initia­tive zur Inklu­sion von Arbeit­nehmer/inne/n mit Behin­de­rung ab 16. Februar 2018, befristet bis 15. Juli 2018, folgende Stelle:

Diese ausge­schrie­benen Stellen richten sich ausschließ­lich an quali­fi­zierte Studie­rende mit Behin­de­rung.