Read out

Mitteilungsblatt vom 07. Februar 2018, 20. Stück

The content on this page is currently available in German only.

105) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
MinlandDr. André Martinuzzi
Mag. Gerald Berger
ABHB_AKDr. Christian Schober
E-FIXUniv. Prof. Dr. Jonas Puck
Thomas Lindner PhD
Regulating Artificial IntelligenceDr. Benjamin Wagner

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

106) Bevollmächtigung/Department Strategy and Innovation

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 22. Stück, Nr. 141 vom 29.02.2012) werden folgende Personen ab 01.01.2018 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

NameInstitut/Akademische Einheit
Anne d‘ArcyCorporate Governance
Werner HoffmannStrategisches Management
Christopher LettlStrategie, Technologie und Organisation
Gerhard SpeckbacherUnternehmensführung
Barbara Schachermayer-SpornHochschulmanagement
Patricia KlarnerOrganization Design
Ben GreinerMarkets and Strategy
Nikolaus FrankeEntrepreneurship und Innovation
Martina HuemannProjektmanagement

Univ.Prof. Dr. Gerhard Speckbacher, Department-Vorstand

107) Bevollmächtigung/Department Sozioökonomie

Gemäß § 3 Abs 1b iVm § 8 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.1.2004, in der Fassung Mitteilungsblatt, 22. Stück, Nr. 141 vom 29.02.2012) werden folgende Personen ab 01.01.2018 bevollmächtigt, im jeweiligen Wirkungsbereich und im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden Budgetmittel Rechtsgeschäfte gemäß § 3 der Richtlinie abzuschließen:

NameInstitut/Akademische Einheit
Univ.Prof.in Dr.in Sigrid Stagl
(Institutsvorständin)
Ecological Economics
Univ.Prof. Dr. Ingolfur Blühdorn
(Institutsvorstand)
Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit
ao.Univ.Prof. Dr. Andreas Novy
(Institutsvorstand)
Multi-Level Governance and Development
PD Dr. Robert-Andre Martinuzzi
(Institutsvorstand)
Nachhaltigkeitsmanagement
Univ.Prof.in Dr.in Sabine Frerichs
(Institutsvorständin)
Soziologie und Empirische Sozialforschung
Univ.Prof.in Dr.in Ulrike Schneider
(Institutsvorständin)
Sozialpolitik
Univ.Prof. Dr. Markus Lampe
(Institutsvorstand)
Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Univ.Prof. Dr. Jürgen Essletzbichler
(Institutsvorstand)
Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin

108) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozentin für „Wirtschaftsinformatik“ an Frau Dr. Kathrin FIGL

Frau Dr. Kathrin Figl wurde mit Bescheid vom 31. Jänner 2018 die Lehrbefugnis als Privatdozentin für das Fach „Wirtschaftsinformatik“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr.in Edeltraud Hanappi-Egger

109) Ausschreibung von Stellen für Professuren

110) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht sind voraussichtlich ab 01.03.2018 für die Dauer von sechs Jahren zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.095,95 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in der Lehre und Forschung bzw Administration des Instituts
- selbständige Lehrtätigkeit
- Verfassen selbständiger wissenschaftlicher Arbeiten einschließlich der Möglichkeit zur Arbeit an der Dissertation

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- gute Kenntnisse im öffentlichen Recht und Europarecht
- Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit im öffentlichen Recht
- Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil
- gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- gute Englischkenntnisse
- EDV-Anwender/innenkenntnisse
- Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 3568

Ende der Bewerbungsfrist: 28.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Institute for Economic Policy and Industrial Economics is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,095.95, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 months, starting on March 15, 2018 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Qualified candidates with disabilities are strongly encouraged to apply for this part-time position.

Responsibilities:
- Independent research and work on dissertation project in the area of empirical industrial organization
- Research collaboration with members of the institute
- Cooperation with colleagues from universities in Eastern Europe
- Teaching courses in economics (in the undergraduate program)

Your Profile:

- MSc or diploma in economics
- strong background in microeconomics, industrial organization and empirical (econometric) methods
- excellent written and spoken English skills (German language skills are not a prerequisite)
- independent and target-oriented way of working

Reference Number: 3571

Application materials can be submitted online until February 28, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 14.02.2018
3) Im Institut für Statistik und Mathematik ist voraussichtlich ab 01.03.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.000,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Mitwirkung an der Verwaltung der Serverinfrastruktur und Mitarbeiter/innenrechner des lnstituts
- Unterstützung bei IT-bezogenen Aufgaben im gesamten Institut
- Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei Prüfungsaufsichten

Ihr Profil:

- gültige Inskription in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder vergleichbarem Studium
- gute Kenntnisse diverser Betriebssysteme (GNU/Linux, Windows)
- Beherrschung gängiger Webtechnologien und Sprachen ( HTML, PHP )
- gute Kenntnisse in Hardware (Wartung Netzwerk Assemblierung von Computersystemen)
- analytisches Denken
- gutes Englisch (Wort und Schrift)
- Erfahrung mit der Programmiersprache R und LaTex von Vorteil
- Erfahrung mit virtualisierten Systemen von Vorteil
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und zeitliche Flexibilität
- Erfahrung mit Systemadministration von Vorteil

Kennzahl: 3548


Ende der Bewerbungsfrist: 14.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

111) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Sicherheitsmanagement ist voraussichtlich ab 15.03.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit bis 24.04.2020 eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin Arbeitsmediziner/in (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.023,45 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Betreuen des Ordinationsbetriebes des Arbeitsmediziners/der Arbeitsmedizinerin bzw. Betriebsärztin/Betriebsarztes inklusive Betreuung von div. Kursen sowie Unterstützung der Sicherheitsfachkräfte im Bereich Arbeitnehmer/innenschutz.

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Ordinationsassistentin/Ordinationsassistenten lt. MBA Gesetz oder eine vergleichbaren Ausbildung
- Mehrjährige Berufserfahrung im Ordinationsdienst
- Teamfähigkeit
- Freundliches Auftreten
- Gute Deutsch- und Englisch Kenntnisse

Kennzahl: 3567

Ende der Bewerbungsfrist: 28.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Interactive Marketing & Social Media ist voraussichtlich ab 15.03.2018 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.046,90 Euro brutto bei Vollbeschäftigung, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt oder zwei Teilzeitstellen, Beschäftigungsausmaß: nach Vereinbarung (bitte um Bekanntgabe des gewünschten Beschäftigungsausmaßes), zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Allgemeine Sekretariatsagenden
- Betreuung des Studienbetriebes
- Betreuung der Studierenden
- Betreuung der Webseite sowie der Social Media-Kanäle des Instituts
- Bearbeitung von Personal- und Finanzangelegenheiten in enger Zusammenarbeit mit der Universitätsverwaltung
- Unterstützung bei der Erstellung von Vorlesungs- und Präsentationsunterlagen in Deutsch und Englisch
- Organisation von Arbeitstreffen, Besprechungen, Seminaren, Symposien, Konferenzen und Aufenthalten von Gastwissenschaftler/inne/n
- Betreuung des wissenschaftlichen Personals
- Technische Erstellung und Layoutieren von Texten und Grafiken

Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Matura (vorzugsweise HAK) erwünscht
- Einschlägige Berufserfahrung
- Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Sehr gute IT-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office)
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Verlässlichkeit, Genauigkeit und Organisationsfähigkeit
- Kenntnisse universitärer Strukturen und Abläufe von Vorteil
- Kenntnisse in der Administration von Webseiten (z.B. Typo3) und Social Media-Kanälen von Vorteil

Kennzahl: 3570

Ende der Bewerbungsfrist: 28.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 14.02.2018
3) In der WU Executive Academy ist ehestmöglich befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Program Manager/eine Program Managerin Schwerpunkt MBA und Universitätslehrgänge ExAc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.174,55 Euro brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Aufgabengebiet:
Der Bereich MBA und Universitätslehrgänge bietet h¡gh-end MBA und Universitätslehrgänge mit dem Ziel der Positionierung unter den Top-Programmen und einer gewinnbringenden Teilnehmer/innen/zahl an. Der/die Program Manager/in organisiert und administriert Weiterbildungsprogramme. Sie sind Kommunikations- und Informationsschnittstelle zwischen unseren Kund/inn/en, Teilnehmer/innen/n und Vortragenden / Professor/inn/en. Sie stellen einen reibungslosen Ablauf der Programmdurchführung sicher, überprüfen die Einhaltung des Budgets und der Qualitätsstandards. Sie stehen in engem Kontakt mit den Kund/inn/en, erheben aktiv den Bedarf und unterstützen bei der Entwicklung und Erstellung neuer Angebote. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

- Planung, Organisation und Durchführung der einzelnen Module
- Betreuung von Studierenden/Teilnehmer/inne/n, Vortragenden/Professor/inn/en, Gastsprecher/inne/n
- Kommunikationsschnittstellen zu allen involvierten Parteien
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der Kund/inn/enbeziehungen
- Aktive Marktanalyse und Bedarfserhebung und Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen
- Aktiver Verkauf der Programme (Beratung von Interessent/inn/en/Unternehmen, Messen, Events u.ä.) in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Unterstützung bei der Erstellung neuer Angebote und bei der Neu- und Weiterentwicklung der Programme
- Erstellung und Einhaltung von Budgets und Qualitätsstandards in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Controlling
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Berufserfahrung von Vorteil
- Erste Arbeitserfahrungen im internationalen Umfeld erwünscht
- Gutes kaufmännisches Verständnis
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Starke Salesorientierung
- Sehr gute MS-Office Kenntnisse
- Hohe organisatorische Fähigkeiten
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen
- Strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- Hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 3542

Ende der Bewerbungsfrist: 14.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 21.02.2018
Bei IT-Services ist voraussichtlich ab 01.03.2018 befristet bis 29.02.2020 eine Stelle für einen Junior Benutzer/innen/betreuer/eine Junior Benutzer/innen/betreuerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.023,45 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Installation und Fehlerbehebung bei Arbeitsplatzrechnern (HW und Software)
- Betreuung von Benutzer/inne/n im Umgang mit WU-Softwarepaketen
- Abhaltung von Schulungen
- Vorbereitung von Rechner Roll Out

Ihr Profil:
- sehr gute praktische IT-Kenntnisse, insbesondere sehr gute Kenntnisse der Betriebssysteme Microsoft Windows ab Version 7
- gute Kenntnisse der Microsoft Office Anwendungen
- sehr gute Englischkenntnisse
- Kenntnisse der Betriebssysteme UNIX (Linux) und Windows Server sowie Kenntnisse der Universitätsorganisation von Vorteil

Kennzahl: 3544

Ende der Bewerbungsfrist: 21.02.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.