Read out

Mitteilungsblatt vom 13. Dezember 2017, 11. Stück

The content on this page is currently available in German only.

48) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Kathrin FIGL

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Kathrin Figl findet am Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude D2, Eingang C, 2. Stock, Raum D2.2.094, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Der Einberufer:
Univ.Prof. Dr. Gustaf Neumann

49) Zuordnungen zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit

Dr. Stefan Giljum und Univ.Prof. Dr. Jan Mendling werden gem §20e Abs 2 der Satzung der WU dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet.

50) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Debt, Inequality, Booms, and CrisesMag. Klara Zwickl
Univ. Prof. Dr. Sigrid Stagl

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

51) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
fit4AAL outcomesDr. Birgit Trukeschitz
Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider
ReHISDr. Judith Kohlenberger
CLICUniv. Prof. Dr. Sigrid Stagl
Gillian Foster M.A.
Zusatzmodul ReHISDr. Judith Kohlenberger
Wirkungsorientierung CH-BundesverwaltungDr. Falk Ebinger
The Civic Life of CitiesUniv. Prof. Dr. Michael Meyer
Contact Weeks 2017 Ada SilaSila Ada M.S.
Contact Weeks 2017 Decreton BenoitBenoit Decreton M.Sc.
Contact Weeks 2017 Schoueri PedroPedro Schoueri LL.M.
Contact Weeks 2017 Grisold ThomasThomas Grisold M.Sc.
Contact Weeks 2017 Hechtl AngelikaMag. Angelika Hechtl
Contact Weeks 2017 Miladinovic AlexandraAlexandra Miladinovic LL.M.
Contact Weeks 2017 Schindler NoraNora Schindler M.Sc.
Visiting Fellow 2017 Kutscher GloriaMag. Gloria Kutscher-Studenic
Overhead Spiekermann SarahUniv. Prof. Dr. Sarah Spiekermann-Hoff
Contact Weeks 2017 Treitl VeronikaVeronika Treitl

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

52) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 08.01.2018 befristet bis 28.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin(Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erstellung, Aktualisierung und Verbesserung von Lernmaterialien und –aktivitäten
- (didaktische) Qualitätssicherung der Materialien und Aktivitäten, Unterstützung bei dem erweiterten lv-/programmadäquaten Einsatz der Learn@WU-Plattform und ihrer Möglichkeiten und Tools (z.B. Aufgabenmodul, Notenbuch, Lernvideos, Clicker, Checkbox, WIKI etc.)
- Unterstützung der Lehrenden beim Einsatz
- Vorbereitung von Großprüfungen

Ihr Profil:

- laufendes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Masterstudium
- ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten, sowie Teamfähigkeit
- Erfahrungen im Umgang mit digitalen Lernressourcen (Learn@WU) erwünscht
- sehr gute Prüfungsleistung aus Beschaffung, Logistik und Produktion von Vorteil
- belegte Spezialisierung(en) aus den Bereichen Transportwirtschaft und Logistik, Supply Networks and Services oder Produktionsmanagement von Vorteil

Kennzahl: 3516


Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (Prof. Holoubek) sind voraussichtlich ab 01.03.2018 für die Dauer von zwei Jahren zwei Stellen für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Administrative und wissenschaftliche Hilfstätigkeiten

Ihr Profil:

- Fortgeschrittenes Bachelorstudium der Rechtswissenschaften oder gleichwertige Qualifikation
- nachweisbare Kenntnisse und Ausbildungsschwerpunkte im Öffentlichen Recht
- zügiger Studienverlauf
- Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit
- Bereitschaft zur Übernahme administrativer Tätigkeiten im Rahmen des Institutsbetriebs
- Erfahrungen im Institutsbetrieb oder Auslandserfahrung
- Fremdsprachen- und EDV-Anwender/innenkenntnisse

Kennzahl: 3518


Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie ist voraussichtlich ab 15.01.2018 befristet für die Dauer von sechs Monaten, längstens bis 31.07.2018, eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung bei Forschung, Lehre und Administration am Institut
- Eigene Forschungs- und Publikationstätigkeit und Arbeit an der Dissertation
- Betreuung von Studierenden
- Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Masterstudium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit sehr gutem Studienerfolg
- vertiefte Kenntnisse in Heterodoxer & Pluraler Ökonomie
- Sehr gute Englischkenntnisse
- Arbeitsschwerpunkt und eventuell erste Publikationen in den Bereichen Plurale Ökonomie und Politische Ökonomie der Medien
- Lehrerfahrung im Bereich der Wirtschaftspolitik von Vorteil
- Selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise

Kennzahl: 3520

Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Kompetenzzentrum für Nonprofit-Organisationen und Social Entrepreneurship ist voraussichtlich ab 05.02.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 978,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben und internationalen Forschungsprojekten des Instituts
- Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen in Österreich zu Social Entrepreneurship
- Unterstützung und später eigenständiges Abhalten von Trainings für junge Social Entrepreneurs
- Teilnahme an Screening Prozessen von Awards im Bereich Social Entrepreneurship
- Persönliche Unterstützung des/der Vorgesetzten in dessen/deren Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration
- Flexible Zeiteinteilung ist möglich

Ihr Profil:
- Laufendes Studium an einer Österreichischen Universität (Bachelor oder Masterstudium), Mindestreststudienzeit von 12 Monaten
- Nachgewiesenes Interesse am Bereich Social Entrepreneurship
- Interesse und gegebenenfalls Vorerfahrung im Abhalten von Trainings
- Interesse und gegebenenfalls Vorerfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
- Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (Excel, etc.)
- Verlässlichkeit und Genauigkeit
- Flexible Zeitvereinbarung möglich

Kennzahl: 3519


Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für KMU-Management ist voraussichtlich ab 15.01.2018 für die Dauer von zwei Jahren eine Stelle für einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teaching and Research Assistant) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (studentische Mitarbeiter/innen) aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master- (Diplom-) Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei den Lehr- und Forschungsaufgaben des Instituts

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Bachelorstudium – idealerweise mit der Spezialisierung „KMU-Management“ oder „Wirtschaftstraining und Bildungsmanagement“
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrungen mit empirischer Forschung erwünscht

Kennzahl: 3521


Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Application deadline has been extended until January 10, 2018
6) The Institute for Organization Design/Department of Strategy and Innovation is currently inviting applications for two 30 hours/week Teaching and Research Associate positions (pre-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,048.25, recognition of previous employment - if relevant to the advertised positions - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on February 1, 2018 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
The Chair of Organization Design has a research and teaching focus on strategic management (particularly strategic leadership and corporate governance), organizational change, and organization design. In our empirical research, we cooperate with a well-established network of international scholars. We are particularly looking for self-motivated, highly active and productive researchers, who will be expected to make a significant contribution to our research areas or a related field.

Your tasks will include contributions to research, teaching, and administration at the chair, including co-supervision of Bachelor theses.

Applications for an appointment as a Teaching and Research Associate imply that the successful candidate will enroll in WU's PhD program. Even though a substantial part of the candidate's research activities will be dedicated to his/her PhD project, the candidate will also be involved in other research projects. The outcomes of such projects will be published in international research journals and presented at international academic conferences. Attending advanced graduate courses is part of the training.

Your Profile:
We wish to attract candidates with a solid academic qualification in Business Administration (preferably) or a related field (master's degree or equivalent). The successful candidate must demonstrate the motivation and capacity to excel in both research and teaching.

We are particularly interested in candidates whose background and qualifications are in one or more of the following areas:
- strategic management, particularly strategic leadership and / or corporate governance
- strategic adaptation / organizational change
- organization design
- quantitative empirical research and statistical and econometric analysis (e.g., Stata, R)

Very good communication skills, very good command of MS Office, and very good written and oral command of the English language are required (for international candidates, German language skills are a plus). Beyond any formal requirements, we are looking for enthusiastic, curious team players who are passionate about research and teaching and willing to take on responsibility.

Questions may be directed to Prof. Dr. Patricia Klarner (pklarner@wu.ac.at).

Application Procedure:
Interested candidates should upload their applications including a cover letter (specifying research interests, motivation for an academic career, and possible starting date), CV, transcript of records, and other relevant documents, using the online application tool. Names and contact details of at least two potential academic references should also be included. All application documents can be submitted in either English or German.

Candidates should provide a pdf copy of their MA thesis or other research-oriented output (e.g., BA thesis, seminar papers).

Reference Number: 3470

Application materials can be submitted online until January 10, 2018.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Interviews, travel and lodging expenses:
Most likely, interviews will be held via Skype. We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference.WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

53) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Sicherheitsmanagement ist voraussichtlich ab 01.02.2018 vorläufig auf zwölf Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Spezialisten/eine Spezialistin Sicherheit & Brandschutz (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Administrieren des elektronischen Zutrittssystems und des Schließsystems
- Betreuung des Sicherheitsdienstleisters
- Aufgaben des betrieblichen und präventiven Brandschutzes
- allgemeine Security und Safety-Managementaufgaben

Ihr Profil:
- Mehrjährige Berufserfahrung im Security- oder/und Safety Bereich mit Managementaufgaben oder/und ein abgeschlossenes einschlägiges Studium auf dem Gebiet der Sicherheit
- Höherwertige Ausbildungen auf dem Gebiet Security oder/und Safety mit mehrjähriger Erfahrung, wie Brandschutzbeauftragte/r, Ersthelfer/in, Sicherheitsfachkraft udgl. oder einen Abschluss als Risikomanager/in
- Breitbandige Ausbildung und Berufserfahrung von Vorteil
- Teamfähigkeit
- Interesse an Weiterbildung
- Konsequentes aber freundliches Auftreten in sicherheitsrelevanten Angelegenheiten
- Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Datenbanken, Zutrittssysteme, Sicherheitsmanagementsysteme)
- Sehr gute Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift
- Gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3515

Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für BWL des Außenhandels ist voraussichtlich ab 15.01.2018 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Referenten Top League/eine Referentin Top League (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.437,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 25 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Programmplanung und Organisation von Top League Events
- Studierendenbetreuung/Mentoring (Durchführung des Aufnahmeverfahrens)
- Planung und Durchführung von Teambuildings/Netzwerkpflege
- Selbständige Betreuung der Homepage und der Lernplattform

Ihr Profil:
- Einschlägiges abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
- Erfahrung im Bildungswesen/universitären Umfeld (Verwaltung), vorzugsweise an der WU
- Erfahrung in Studierendenbetreuung/Leitung von Workshops/Teambuildings
- Erfahrung im Bewerbungsmanagement wünschenswert
- Ausgezeichnete EDV-Kenntnisse (MS Word, Excel, Access, Powerpoint)
- Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft, Eigenverantwortung, strukturierte Arbeitsweise
- Sehr gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3517

Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Ecological Economics ist voraussichtlich ab 01.02.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle für einen Programmkoordinator/eine Programmkoordinatorin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.721,70 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung der Programmdirektorin in allen organisatorischen und administrativen Aufgaben:
- Information und Kommunikation
- Studierendenselektion
- Programm(weiter)entwicklung
- Lehrveranstaltungsorganisation und programminternes Ressourcenmanagement
- Qualitätsmanagement auf Programmebene

Arbeitssprache Englisch. Es wird ersucht die Bewerbung in englischer Sprache einzureichen.

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium (Wirtschafts- und/oder sozialwissenschaftliche Ausrichtung bevorzugt)
- Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung in der universitären Lehre und Lehrorganisation
- Kenntnis des Österreichischen Hochschulraums
- Sehr gute EDV-Kenntnisse
- Ganzheitlich-systemisches sowie analytisches Denkvermögen
- Praktische Prozess- und Projektmanagement-Erfahrung inkl. Ergebnisverantwortung
- Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
- Hohes Maß an Selbstorganisation
- Exzellente Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlösungspotential
- Ziel- und Ergebnisorientierung
- Hohes Maß an Flexibilität und Durchsetzungsvermögen an einer Schnittstellenposition
- Serviceorientiertes und professionelles Auftreten
- Teamfähigkeit

Kennzahl: 3522

Ende der Bewerbungsfrist: 03.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.