Read out

Mitteilungsblatt vom 06. Dezember 2017, 10. Stück

The content on this page is currently available in German only.

43) Bestellungen der Vizerektorin für Lehre und Studierende

Bestellung von Programmdirektoren und einer stellvertretenden Programmdirektorin gemäß III. Hauptstück § 24 (1) der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende hat mit Zustimmung des Senats folgende Bestellungen durchgeführt:

  • Univ.Prof. Dr. Jan Fisch als Programmdirektor für das Masterstudium International Management/CEMS (von 1. März 2018 bis 29. Februar 2020)

  • Univ.Prof. Dr. Werner Hoffmann als Programmdirektor für das Masterstudium Strategy, Innovation and Management Control (von 1. Dezember 2017 bis 30. November 2021)

  • Univ.Prof. Dr. Barbara Schachermayer-Sporn als stellvertretende Programmdirektorin für das Masterstudium Strategy, Innovation and Management Control (von 1. Dezember 2017 bis 30. November 2021)

Die Vizerektorin für Lehre und Studierende
ao.Univ.Prof. Dr. Edith Littich

44) Bevollmächtigung gemäß § 28 UG

Herr Univ.-Prof. Dr. DDr. h.c. Michael Lang wird gem § 1 Abs 2 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Abs 1 Universitätsgesetz in der geltenden Fassung bevollmächtigt, die Wirtschaftsuniversität Wien als Mitglied der ZBP-Marketing-Service an der Wirtschaftsuniversität Wien – Verein zur Unterstützung der Gesellschaft zur Förderung der Berufsplanung an der Wirtschaftsuniversität Wien in den Generalversammlungen  und bei den schriftlichen Beschlussfassungen zu vertreten und alle Rechte, die der Wirtschaftsuniversität Wien als Vereinsmitglied zustehen, insbesondere das Stimmrecht, auszuüben.

Für die Vertretung der Wirtschaftsuniversität Wien gilt § 10 der Geschäftsordnung des Rektorats, Mitteilungsblatt Studienjahr 2016/2017 vom 19. Juli 2017, 43. Stück, Nr. 221, sinngemäß.

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger,
Rektorin

46) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht ist voraussichtlich ab 16.02.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung im Rahmen der LVP Grundlagen des Zivilrechts und LVP Wirtschaftsprivatrecht I
- Aktualisierung der Lehrmaterialiensammlungen
- Betreuung der Online-Plattform und des Forums

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Bachelorstudium Wirtschaftsrecht
- ausgezeichnete Studienleistungen in den privatrechtlichen Fächern
- gute Kenntnisse von Learn@WU
- gute EDV-Kenntnisse
- Interesse am Zivilrecht

Kennzahl: 3508


Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) The Institute for Interactive Marketing and Social Media is currently inviting applications for a 20 hours/week eAssistant position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 978.00) or two 10 hours/week eAssistant positions (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 489.00). This employee position will be limited until December 31, 2018, starting on February 1, 2018 (commencement date subject to change).

Pursuant to the Collective Bargaining Agreement, only students who have not yet completed a master or diploma degree program can be employed. Please note that under the terms of the WU personnel development plan, student employee positions are limited to an employment period of not more than two years.

Responsibilities:
The position is designed for highly motivated students with strong interest and know-how in marketing and statistics.

What will be your tasks?
Your task will be to create content for an online tutorial on statistical methods. The tutorial will be implemented in several marketing related courses and are aimed at facilitating the students' learning of the statistical software R. Therefore, a close connection of the tutorials and the teaching content is required. The tutorial will be created using the R Markdown and R Bookdownformats and will include the R code along with the commented outputs and explanations in text and video format, as well as interactive coding exercises. Therefore, your task will be to create content in different formats:
- R code files for the different methods including commented output in text format
- Video tutorials for the different methods using the software Adobe Captivate
- Interactive learning tutorials for the different methods using the learnr package

What do we offer?
- Support in improving your key qualifications regarding data analysis and research
- Pleasant and friendly working atmosphere
- Possibility to make your first steps in empirical research with a focus on interactive marketing & social media (or even the possibility to extend your knowledge, deepen your interest and write your thesis at IMSM)

Your Profile:
- A completed bachelor's degree (or equivalent) and ongoing studies at one of the Viennese universities, i.e., WU Wien, TU Wien, Uni Wien, preferably enrolled in a master program, ideally with a focus on marketing, computer science, information systems, data science, or statistics and above-average studying performance
- Proactive attitude, independent and reliable task fulfilment
- Efficient execution of organizing and structuring tasks
- Excellent command of English
- Good understanding of basic MS Office tools
- Sound knowledge of statistics and good analytical skills
- Experience in working with the statistical software R
- Experience in working with R Markdown and R Bookdown
- Experience in working with the learnr package
- Interest in the field of Interactive Marketing & Social Media

Please submit the required documents electronically (motivational letter, curriculum vitae, excerpt of grades, Matura/Abitur certificate). Questions regarding the position can be directed at: christina.uhl@wu.ac.at.

Reference Number: 3510

Application materials can be submitted online until December 27, 2017.


Please apply on our homepage www.wu.ac.at/jobs.

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

3) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 01.01.2018 befristet bis 31.12.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 586,80 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 12 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

des eAssistenten, der eAssistentin für die Lehrveranstaltung Wirtschaftsdidaktik III.
- Erstellung von multimedialen Inhalten
- Einsatz, Evaluierung und laufende Verbesserung der entwickelten Materialien und Tools
- Didaktische Aufbereitung von LV-Materialien für die sinnvolle Nutzung über die eLearning-Plattform Learn@WU
- Entwicklung von neuen Tools (v.a. Lernvideos) und Lern-Materialien

Ihr Profil:

- Laufendes sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Sehr gute inhaltliche und didaktische Kenntnisse in den Fachbereichen Rechnungswesen und Wirtschaftsinformatik, gute IT-Grundkenntnisse
- von Vorteil: Erfahrung mit eLearning und der Gestaltung von Lernumgebungen

Kennzahl: 3511


Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für KMU-Management ist voraussichtlich ab 15.02.2018 befristet bis 31.07.2018 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Entwicklung von eLearning-Materialien
- Unterstützung beim Einsatz der Learn@WU-Plattform und ihrer Möglichkeiten und Tools (z.B. Aufgabenmodul, Notenbuch, Clicker)
- Korrektur von Hausübungen
- qualitative Auswertungen mittels Softwareprogramm (z.B. Maxda) zur Unterstützung im eLearning

Ihr Profil:

- laufendes oder abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium bzw. vergleichbares Studium
- ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen Sprache
- Grundkenntnisse im Umgang mit neuen Medien und Learn@WU von Vorteil
- Grundkenntnisse qualitativer Forschungsmethoden und Analysen
- Kenntnis und Einsatz von verschiedensten didaktischen Methoden von Vorteil
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Kennzahl: 3512

Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 01.01.2018 bis 30.11.2021 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.813,30 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Lehre in Bachelor- und Masterprogrammen des Lehrstuhls
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- selbständige Beantragung wiss. Forschungsprojekte und Mitarbeit bei der Umsetzung bestehender Projekte
- Abstimmung und Koordination mit (ausländischen) Projekt- und Universitätspartner/inne/n (insbesondere Partneruniversitäten des Instituts)
- Möglichkeit zur Habilitation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes PhD- oder Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Bezug zu Transport und Logistik bzw. gleichwertiges Universitätsstudium im In- oder Ausland (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrswesen Verkehrstechnik bzw. -planung) bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Abhaltung und Organisation von Lehrveranstaltungen
- Erfahrung im Bereich Supply Chain Management, idealerweise Vorerfahrung im Forschungsbereich „Ökologische und soziale Nachhaltigkeit in Transport und Logistik“
- ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
- Erfahrung in der Beantragung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte (z.B. FFG, EU Horizon 2020)

Kennzahl: 3513

Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 27.12.2017
6) In der Abteilung für Bildungswissenschaft ist voraussichtlich ab 01.04.2018 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützende und eigenständige Forschungstätigkeit
- Erstellung von Literatur-Reviews
- Generierung und Auswertung von empirischem Datenmaterial
- Verwaltungstätigkeiten
- Unterstützende Tätigkeiten für Konferenzvorträge und Tagungen
- Unterstützung im Bereich der universitären Lehre (Lehrmaterialienerstellung; Erstellen von Prüfungsfragen und Korrekturen)
- Eigenständige Abhaltung von Lehre
- Mithilfe bei der Konzeption und Antragstellung von Drittmittelprojekten der Abteilung Bildungswissenschaft
- Bereitschaft zum Erstellen einer Dissertation
- Vorträge auf internationalen Tagungen

Ihr Profil:
- abgeschlossenes (Diplom- bzw. Master-) Studium der (a) vorzugsweise Wirtschaftspädagogik oder Bildungswissenschaften, (b) Soziologie (Schwerpunkt Bildungssoziologie) oder (c) gleichwertiges internationales Studium
- ausgezeichnete Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
- hervorragende Kenntnisse auf dem Gebiet der Präsentationstechniken
- hervorragend beurteilte Masterarbeit
- Reisebereitschaft
- hervorragende didaktische Qualifikation

Kennzahl: 3490

Ende der Bewerbungsfrist: 27.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

47) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Bereich Teaching and Learning Services ist voraussichtlich ab 01.02.2018 vorläufig auf zwölf Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen E-Learning Spezialist/eine E-Learning Spezialistin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Die Wirtschaftsuniversität Wien fördert seit Jahren erfolgreich innovative Lehre und den Einsatz moderner Lehr- und Lerntechnologien. Die Basis für eine gelungene und nachhaltige Unterstützung medien- und technologiegestützter Lehre ist mit der Förderung einschlägiger Projekte, einer etablierten zentralen Lern- und Kommunikationsplattform, modernsten Hörsaal-Technologien am Campus und durch das breite Unterstützungsangebot der Teaching & Learning Services gelegt.

Aufgabengebiet:
Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:
- Sie loten innovative digitale Medien und Technologien hinsichtlich ihres didaktischen Potenzials aus
- Sie beraten und unterstützen Lehrende bei der Entwicklung und Umsetzung von mediengestützten Lehr-/Lernszenarien, u.a. durch Analyse bestehender didaktischer Settings und durch Konzeption von Lehrveranstaltungsdesigns unter Einbeziehung digitaler Medien
- Sie entwickeln und führen Qualifizierungsmaßnahmen und Veranstaltungen zu Themen rund um die digitale Lehre durch
- Sie erheben und spezifizieren die Nutzer/innenanforderungen an die Lern- und Kommunikationsplattform Learn und erarbeiten gemeinsam mit den Systementwickler/innen entsprechende Lösungen
- Sie nehmen eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Lehrenden, Systementwickler/innen und IT-Services ein
- Sie sind mit verantwortlich für den First-Level Support der Lern- und Kommunikationsplattform Learn und beraten Lehrende beim Einsatz von Learn und allen Lehr- und Lerntechnologien

Ihr Profil:
Wir suchen Sie:
Sie interessieren sich für digitale Bildung und für innovative Formen der Medien- und Technologieunterstützung in der Lehre und beschäftigen sich bereits seit mehreren Jahren intensiv mit diesen Themen. Sie verfügen über Erfahrung in der Gestaltung mediengestützter Lehr- und Lernszenarien und im Einsatz moderner Lehr- und Lerntechnologien im Hörsaal. Sie sind offen für aktuelle Trends und Tools und nehmen die zukunftweisende Weiterentwicklung der zentralen Lern- und Kommunikationsplattform als spannende Herausforderung an. Als überzeugte/r Teamplayer/in sehen Sie die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und Lehrenden als willkommene Chance.

- Abgeschlossenes Studium (idealerweise Mediendidaktik, Medieninformatik oder vergleichbare Studienrichtung)
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Methodik und Didaktik der technologiegestützten Lehre vorzugsweise im universitären Umfeld
- Kompetenzen in der Gestaltung von mediengestützten Lehrveranstaltungsdesigns
- Interesse an zukunftsweisenden Lehr- und Lerntechnologien und deren Einsatzmöglichkeiten in der universitären Lehre
- Bereitschaft zur intensiven Auseinandersetzung mit der Lern- und Kommunikationsplattform Learn sowie mit modernen Methoden zur Formulierung von Software-Anforderungen
- Lehrerfahrung in der (technologiegestützten) Hochschullehre von Vorteil
- Technische Affinität und Interesse an IT-Systemen
- Ausgeprägte Serviceorientierung und Beratungskompetenz
- Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise
- Gute Englischkenntnisse

Kennzahl: 3514

Ende der Bewerbungsfrist: 17.01.2018


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 11.12.2017
2) In der Personalverrechnung ist voraussichtlich ab 15.01.2018 für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit voraussichtlich bis 13.04.2020 eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Durchführung der Personalverrechnung für alle Mitarbeiter/innengruppen der WU
- Erstellung von Statistiken und Betreuung des Berichtswesens
- fachbezogene Kontaktführung mit allen externen und internen Partner/inne/n
- Klärung von steuer- bzw. sozialversicherungsrechtlichen Fragen

Ihr Profil:
- Reifeprüfung oder abgeschlossene kfm. Ausbildung
- Personalverrechnungsausbildung
- Einschlägige Berufserfahrung als Personalverrechner/in
- Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
- Kenntnisse SAP/HR wünschenswert
- Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
- Gute Englischkenntnisse
- Genauigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, soziale Kompetenz

Kennzahl: 3483

Ende der Bewerbungsfrist: 11.12.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.