Read out

Mitteilungsblatt vom 05. April 2017, 27. Stück

The content on this page is currently available in German only.

127) Änderung von Studienplänen und neue Studienpläne

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 96. Sitzung am 29. März 2017 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Kommission für Studienangelegenheiten vom 14. März 2017 genehmigt:

a) Änderung des Studienplanes für das Masterstudium Information Systems (Wirtschaftsinformatik);
b) Änderung des Studienplanes für das Masterstudium Management;
c) Neuer Studienplan für den Universitätslehrgang Public Auditing;
d) Neuer Studienplan für den Universitätslehrgang Wirtschaftskriminalität und Recht.

Der Vorsitzende des Senats Univ.Prof. Dr. Christopher Lettl

128) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
EvalRegProg 2017Dr. André Martinuzzi
Forschungsvertrag Delmestri 2017/2018Univ. Prof. Dr. Giuseppe Delmestri
Anb.finanz. Stagl Circular vienna (Rest)Univ. Prof. Dr. Sigrid Stagl

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

129) EPSO/AD/338/17 – Auswahlverfahren für Akademikerinnen/Akademiker ohne Berufserfahrung AD 5 – Insgesamt 124 Stellen

EPSO/AD/338/17 – Auswahlverfahren für Akademikerinnen/Akademiker ohne Berufserfahrung AD 5 – Insgesamt 124 Stellen

130) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Chair of Organization Design / Department of Strategy and Innovation at the Wirtschaftsuniversität Wien (Vienna University of Economics and Business) is currently inviting applications for three 30-hours-per-week Pre-doc Teaching and Research Associate positions (Universitätsassistent/Universitätsassistentin prae doc)

OR

one half-time (20-hours-per-week) Post-doc/Assistant Professor non-tenure-track position
(Universitätsassistent/Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track)

and two 30-hours-per-week Pre-Doc Teaching and Research Associate positions (Universitätsassistent/Universitätsassistentin prae doc).

These employee positions are subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff (Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten) and will be limited to a period of 6 years, starting on October 1, 2017 (commencement date subject to change).

For the half-time post-doc position, the gross monthly salary, paid 14 times per year, is EUR 1,813.30.

For the pre-doc positions, the minimum gross monthly salary, paid 14 times per year, is EUR 2,048.25. Recognition of previous employment, if relevant to the advertised position, is possible.

Responsibilities:
The Chair of Organization Design has a research and teaching focus on strategic management (particularly strategic leadership and corporate governance), organizational change, and organization design. In our empirical research, we cooperate with a well-established network of international scholars. We are particularly looking for self-motivated, highly active and productive researchers, who will be expected to make a significant contribution to our research areas or a related field.

Your tasks will include contributions to research, teaching, and administration at the chair, including co-supervision of Bachelor theses (pre-doc) and supervision of Bachelor and Master theses (post-doc).

Applications for an appointment as a Teaching and Research Associate imply that the successful candidate will enroll in WU's PhD program. Even though a substantial part of the candidate's research activities will be dedicated to his/her PhD project, the candidate will also be involved in other research projects. The outcomes of such projects will be published in international research journals and presented at international academic conferences. Attending advanced graduate courses is part of the training.

Postdoctoral researchers can pursue their own research agenda but are also expected to participate in joint research projects with other members of the chair.

Your Profile:

We wish to attract candidates with a solid academic qualification in Business Administration (preferably) or a related field (post-doc: PhD or equivalent, pre-doc: master's degree or equivalent). The successful candidate must demonstrate the motivation and capacity to excel in both research and teaching.

We are particularly interested in candidates whose background and qualifications are in one or more of the following areas:
- strategic management, particularly strategic leadership and / or corporate governance
- strategic adaptation / organizational change
- organization design
- quantitative empirical research and statistical and econometric analysis (e.g., Stata, R)
Very good communication skills, very good command of MS Office, and very good written and oral command of the English language are required (for international candidates, German language skills are a plus). Beyond any formal requirements, we are looking for enthusiastic, curious team players who are passionate about research and teaching and willing to take on responsibility.

Questions may be directed to Prof. Dr. Patricia Klarner (patricia.klarner@wu.ac.at).

Application Procedure:
Interested candidates should upload their applications including a cover letter (specifying research interests, motivation for an academic career, and possible starting date), CV and relevant documents, using the online application tool. Names and contact details of at least two potential academic references should also be included. All application documents can be submitted in either English or German.

For Post-docs, we require evidence of research quality (e.g., as demonstrated by a job market paper and other papers).

Pre-docs should provide a pdf copy of their MA thesis or other research-oriented output (e.g., BA thesis, seminar papers).

Reference Number: 3327

Application materials can be submitted online until May 10, 2017:

Apply here

Interviews, travel and lodging expenses:
Most likely, interviews will be held via Skype. We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase its number of female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In the case of candidates with equal qualifications, female candidates will be given preference. WU has established an Equal Opportunities Working Group, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

2) Im Kompetenzzentrum für Empirische Forschungsmethoden ist voraussichtlich ab 01.05.2017 befristet bis 30.04.2018 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in (studentische/r Mitarbeiter/in; Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 489,- Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Unterstützung bei der Durchführung des Projektes Collaborative Consumption: Macht, Vertrauen und Kooperation.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere
- Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Studien, beispielsweise Laborexperimenten, Fragebogenstudien, Fokusgruppen
- Kategorisierung von qualitativen Daten
- Unterstützung in der Administration

Ihr Profil:
- Aufrechtes Sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Studium (idealerweise abgeschlossenes Bachelorstudium bzw. laufendes Diplom- oder Masterstudium mit Marketingschwerpunkt
- Gute EDV-Kenntnisse (v.a.: Office)
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Erfahrung in der Durchführung von Studien von Vorteil
- Erfahrung mit atlas.ti oder NVivo von Vorteil

Kennzahl: 3331

Ende der Bewerbungsfrist: 26.4.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Englische Wirtschaftskommunikation sind voraussichtlich ab 01.09.2017 befristet bis 31.07.2020 zwei Stellen als Senior Lecturer prae doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.365,50 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterrichtstätigkeit (inkl. Prüfungstätigkeit sowie administrative Abwicklung)
- Mitarbeit bei Testerstellung sowie weiteren didaktischen Agenden
- Sprachpraktische Unterstützung von Studierenden und Institutsmitgliedern

Ihr Profil:
1.) Hervorragende schriftliche und mündliche Englischkenntnisse (Native English Speaker bzw.Sprachkompetenz C2, 'near native') in Theorie und Praxis

2.1.) Bewerber/innen mit englischer Muttersprache:
Komplett abgeschlossenes facheinschlägiges Magister- oder Masterstudium (z.B. Germanistik, Linguistik, Übersetzer- und Dolmetscherstudium mit Hauptsprache Deutsch, Anglistik/Amerikanistik, Wirtschaftswissenschaften) oder gleichzuhaltende Qualifikation, vorzugsweise in Kombination mit einer didaktisch orientierten postgradualen Ausbildung (z.B. Postgraduate Certificate in Education/Teaching English as a Foreign Language o.ä.), verbunden mit sehr guten Deutschkenntnissen (zumindest C1).

2.2.) Bewerber/innen mit deutscher Muttersprache:
Komplett abgeschlossenes Magister- oder Masterstudium
(a) Lehramt Anglistik und/oder Amerikanistik bzw. Englisch (Unterrichtsfach) oder
(b) Anglistik und/oder Amerikanistik bzw. English Language and Linguistics
(c) Translation mit Hauptsprache Englisch
(d) Wirtschaftswissenschaften (z.B. BWL, VWL, WiPäd)
für (b)-(d): vorzugsweise in Verbindung mit einer didaktisch orientierten postgradualen Ausbildung

Betreffend 2.1.) und 2.2.): idealerweise verbunden mit mehrjähriger facheinschlägiger Lehrerfahrung im Wirtschaftsenglischen auf tertiärem Niveau (vorzugsweise Englisch für Betriebs- und Volkswirte) innerhalb der letzten 5 Jahre.

3.) Bereitschaft zu kontinuierlicher Weiterbildung in diesem Bereich

4.) Genauigkeit, Gewissenhaftigkeit, Selbstorganisation

Bewerber/-innen müssen zu ihren sonstigen Unterlagen einen englischsprachigen Text (max. 500 Wörter) zum Thema "'Teaching Business English to Groups of 60 Students: Constraints, Challenges and Solutions"' einreichen.

Kennzahl: 3332

Ende der Bewerbungsfrist: 03.05.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Statistik und Mathematik ist voraussichtlich ab 01.09.2017 befristet bis 31.08.2021 eine Stelle für eine/n Senior Lecturer post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.626,60 Euro brutto) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Lehre im Bereich der Mathematik, Statistik und Ökonometrie, insbesondere im Bachelorstudium Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, im Ausmaß von 12 Semesterwochenstunden
- Planung, Entwicklung und Qualitätssicherung von Lehrveranstaltungen im Bereich Statistik und Ökonometrie
- Planpunktsverantwortlichkeit im Bereich der Statistik
- Prüfungsorganisation, -durchführung sowie Qualitätssicherung von Prüfungen im Bereich der Statistik
- Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Fachliche und didaktische Betreuung von Fachtutor/inn/en im Bereich Statistik
- Aufbau und Weiterentwicklung (fach-)didaktischer Expertise
- Aufrechterhalten eines forschungsnahen Wissenstands im Bereich der Mathematik und Statistik und ihrer Anwendungen auf Probleme der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Finanzwirtschaft

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Doktorats- bzw. PhD- Studium aus Mathematik bzw. Statistik oder eine gleichzuhaltende Qualifikation mit stark quantitativem Fokus
- Erfahrung in der Lehre und Lehradministration an tertiären Bildungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, etc.)
- Lehrerfahrung in Englisch
- Hervorragende didaktische Fähigkeiten (nachgewiesen durch entsprechende Lehrevaluierungen sowie durch einschlägige fachdidaktische Qualifikation)
- Gute Kenntnisse im Bereich der Mathematik und Statistik und ihrer Anwendungen auf Probleme der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Finanzwirtschaft
- Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten im Bereich der angewandten Statistik in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder der Finanzwirtschaft
- Gute IT-Anwendungskenntnisse

Kennzahl: 3335

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Forschungsinstitut für Regulierungsökonomie ist voraussichtlich ab 01.06.2017 befristet bis 31.12.2019 eine Stelle für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter /in prae doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), oder für eine/n drittmittelfinanzierte/n Projektmitarbeiter/in post doc (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer /innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 2.719,95 Euro brutto)  Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet umfasst Datenarbeiten und selbständige empirische Analysen zu den Themengebieten „Regulierung und Effizienz der regulierten Unternehmungen“, „Regulierung und Investitions- und Innovationsverhalten von regulierten Unternehmungen“, „Effektivität und Effizienz von regulatorischen Maßnahmen“.

Ihr Profil:
Prae doc:
- abgeschlossenes Studium (Mater- der Diplomstudium) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder in nah verwandten Fachgebieten
- sehr gute Kenntnisse quantitativer/mathematischer/ökonometrischer Methoden
- Bereitschaft eine wissenschaftliche Dissertation zu verfassen

Post doc:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder in nah verwandten Fachgebieten
- Publikationen in international referierten Journalen
- sehr gute analytisch-volkswirt- und/ oder finanzwirtschaftliche Fähigkeiten
- Fähigkeit empirisch zu arbeiten (Arbeit mit Daten)
- Regulierungsökonomische Kenntnisse
- energiewirtschaftlicher Ausbildungsschwerpunkt
- gute EDV-Kenntnisse (Programmierkenntnisse von Vorteil)
- hervorragende Englischkenntnisse

Kennzahl: 3336

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Accounting & Auditing/Abteilung für Unternehmensrechnung & Revision ist ehestmöglich für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.048,25 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung
- Mitwirkung an aktuellen Forschungs- und Publikationsprojekten der Abteilung- Erstellung einer thematisch und methodologisch zum Profil der Abteilung passenden Dissertation
- Mitbetreuung und selbstständiges Abhalten von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
- Mitbetreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen der Abteilung

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung
- Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten von Vorteil
- Erfahrung im universitären Bereich von Vorteil
- Ausgezeichnete Methodenkenntnisse im Bereich der externen Unternehmensrechnung
- Starkes lnteresse an den Forschungs- und Lehrschwerpunkten der Abteilung
- Fähigkeit strukturiert und eigenständig zu arbeiten
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3337

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

131) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:

Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:

Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

Qualifizierte Personen mit Behinderung sind besonders eingeladen sich zu bewerben!

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:

1) Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 26.04.2017 und Änderung des Ausschreibungstextes
In der Abteilung Evaluierung & Qualitätsentwicklung ist voraussichtlich ab 01.05.2017 befristet bis 15.05.2018 eine Stelle für einen Referenten/eine Referentin Evaluierung & Qualitätsent-wicklung (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.295,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung bei der Durchführung des Evaluierungsreporting der WU
- konzeptionelle und operative Mitarbeit bei (evaluationsbezogenen) Studien
- Mitarbeit Studierenden und Absolvent/inn/enmonitoring
- Unterstützung bei der Kommunikation evaluationsbezogener Ergebnisse
- Ad hoc Analysen
- Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft der Evaluierung und Qualitätsentwicklung

Ihr Profil:
- Kenntnisse und Erfahrung bei der Erstellung von Studien und der Visualisierung von statistischen Zusammenhängen
- Statistische Grundkenntnisse sowie Kenntnisse im Umgang mit quant. Daten
- Grundkenntnisse im Bereich automatisiertes Reporting (Bspw. R; LATEX; markdown, shiny; entsprechende R Pakete) von Vorteil
- Ausgezeichnete Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Flexibilität
- organisatorisches Talent
- Teamplayer, Hands-on Mentalität sowie Freude am Lernen von Neuem

Kennzahl: 3308

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit ist voraussichtlich ab 01.06.2017, vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Assistenten/eine Assistentin der Leitung des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.148,- Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- allgemeine Verwaltungsaufgaben
- Mitwirkung bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsaktivitäten
- eigenständige inhaltliche Recherchearbeiten (inkl. Dokumentation und ggf. Präsentation)
- organisatorische Planung und Abwicklung von Workshops und Veranstaltungen
- selbständige Organisation und Abrechnung von Dienstreisen
- Controlling der Finanzen des Kompetenzzentrums für Nachhaltigkeit

Ihr Profil:
- Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- sehr gute organisatorische Fähigkeiten
- sprachliche Gewandtheit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
- sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen und Internet
- idealerweise Bachelor-Abschluss, möglichst mit Wirtschaftsbezug
- großes Interesse an Nachhaltigkeits- und Wirtschaftsthemen
- Serviceorientierung
- rasche Auffassungsgabe
- sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
- sicheres, freundliches und professionelles Auftreten

Kennzahl: 3333

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.


3) Im Study Service Center, Prüfungsorganisation ist voraussichtlich ab 02.05.2017 befristet bis 28.02.2021 eine Stelle für einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin Study Service Center, Schwerpunkt Prüfungsorganisation (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.040,60 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 38 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung und Beratung von in- und ausländischen Masterstudierenden und Studieninteressierten in Studienangelegenheiten
- Beratung von Lehrenden in lehrveranstaltungs- und prüfungsbezogenen Fragestellungen (Schwerpunkt Masterstudien)
- Planung, Vorbereitung und Abhaltung von Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte und Studierende der Masterprogramme
- selbständige Abwicklung aller lehrveranstaltungs- und prüfungsbezogenen Agenden der Masterstudierenden und Masterprogramme
- Regelmäßiger Informationsaustausch/Abstimmung mit zentralen und dezentralen Programmverantwortlichen, z.B. bei curricularen Änderungen
- Betreuung und Aktualisierung der abteilungsspezifischen Informationsmaterialien und Webseiten
- Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung und Abhaltung der Großprüfungen
- Ausstellung studienbezogener Bestätigungen nach lndividualprüfung
- Mitarbeit bei Projekten zur Weiterentwicklung des Prüfungswesens und der diesbezüglichen Services für Studierende und Lehrende
- Assistenz der Abteilungs- und Bereichsleitung (entscheidungsvorbereitende Informationsgewinnung und -aufbereitung, Vorbereitung von Präsentationen und Aussendungen u.ä.)

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Matura; Hochschulstudium (vorzugsweise WU-Studium) von Vorteil
- Erfahrungen in der Universitätsverwaltung bzw. im Hochschulmanagement (insbesondere im Prüfungswesen) von Vorteil
- Grundkenntnisse des Hochschulrechts
- Verständnis für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Studieninhalte
- Freude an Beratungs- und Präsentationstätigkeit
- Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
- sehr gute IT-Anwender/innenkenntnisse
- Lern-, Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
- hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
- selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Kennzahl: 3334

Ende der Bewerbungsfrist: 26.04.2017


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.