Read out

Mitteilungsblatt vom 21. September 2016, 53. Stück

The content on this page is currently available in German only.

272) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Attila VINCZE, LL.M. (München)

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Herrn Dr. Attila Vincze, LL.M. (München) findet am Montag, 3. Oktober 2016, um 13.30 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, im Gebäude AD, Sitzungssaal 4, EG., statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Die Einberuferin:
Univ.Prof. Dr. Susanne Kalss

273) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Soziale UnternehmenDr. Peter Vandor

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

274) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Open Data for Local CommunitiesUniv. Prof. Dr. Alfred Taudes
Univ. Prof. Dr. Axel Polleres
Big Data StudieUniv. Prof. Dr. Alfred Taudes
Univ. Prof. Dr. Axel Polleres
NFI2016Dr. André Martinuzzi

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

275) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1)Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 02.01.2017 befristet bis 05.12.2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung von Modellen im Bereich Nachhaltiges Supply Chain Management
- Mitwirkung in der Lehre und bei administrativen Aufgaben des Instituts
- Möglichkeit eine Dissertation zu verfassen

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium in Sozial-und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation oder gleichwertiges Universitätsstudium im Ausland
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Nachhaltiges Supply Chain Management
- Optimierungsmodelle, Heuristiken und Programmierkenntnisse (vorzugsweise C/C++)
- Gute Englischkenntnisse für die internationale Lehre und Forschung
- Erfahrungen in der Lehre im Bereich Nachhaltige Logistik und Modelierung erwünscht

Kennzahl: 3167

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 01.11.2016 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung und Mitarbeit sowie selbständige Arbeit in Forschung und Lehre
- (Mit-)Betreuung von Studierenden
- Mitbetreuung von Bachelor-/Masterthesen
- Unterstützung bei administrativen Tätigkeiten sowie bei Veranstaltungen der Abteilung
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Master-/Diplomstudium der Rechtswissenschaften
- überdurchschnittlicher Studienerfolg vor allem im Zivil- und Unternehmensrecht
- hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- wissenschaftliches Interesse an Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (zB Bachelor- und/oder Masterthese im genannten Themenbereich)
- Dissertationsvorhaben im genannten Themenbereich
- Selbständigkeit und Eigeninitiative
- Institutserfahrung von Vorteil

Kennzahl: 3169

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3)In der Abteilung für Informations- und Immaterialgüterrecht ist voraussichtlich ab 01.11.2016 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.795,35 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:

- selbständige Arbeit in Forschung und Lehre
- Betreuung von Studierenden
- Übernahme von organisatorischen Aufgaben
- Betreuung von Bachelor-/Masterthesen

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Rechtwissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Lehr- und Forschungserfahrung im Zivil- und/oder Unternehmensrecht
- Erfahrung im wissenschaftlichen Betrieb
- Selbständigkeit und Eigeninitiative

Kennzahl: 3170

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Nonprofit Management ist voraussichtlich ab 15.11.2016 befristet für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit bei Forschungs-, Lehr- und Verwaltungsaufgaben des Instituts
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
- selbständige Forschungstätigkeiten
- Möglichkeit zur Arbeit an der eigenen Dissertation

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- Spezialisierung auf Fragen des Nonprofit-Managements im abgeschlossenen Studium oder sonstige Erfahrung im Gebiet des Nonprofit-Managements und der Zivilgesellschaft
- Erfahrung in wissenschaftlichen Forschungsprojekten von Vorteil
- Interesse an Fragestellungen des zivilgesellschaftlichen Engagements (Freiwilligenarbeit, Spenden, soziale Bewegungen)
- Hohes Interesse an wissenschaftlicher Forschung und Lehre

Kennzahl: 3171

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht (Abteilung Prof. Dr. Michael Holoubek) sind voraussichtlich ab 01.11.2016 befristet für die Dauer von sechs Jahren zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit in der Lehre und Forschung bzw. Administration des Instituts
- selbständige Lehrtätigkeit
- Verfassen selbständiger wissenschaftlicher Arbeiten einschließlich der Möglichkeit zur Arbeit an der Dissertation

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Rechtsswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- gute Kenntnisse im öffentlichen Recht und Europarecht
- Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit im öffentlichen Recht
- Erfahrung im Institutsbetrieb von Vorteil
- gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
- gute Englischkenntnisse
- EDV-Anwender/innenkenntnisse
- Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Selbstmotivation

Kennzahl: 3172

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) Im Institut für Informationswirtschaft sind voraussichtlich ab 17.10.2016 befristet für die Dauer von sechs Jahren zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in der Forschung, Lehre und Verwaltung des Instituts
- Forschung: Mitwirkung an Forschungsprojekten in den Bereichen Business Process Management, Process Mining oder Project Mining; selbständiges wissenschaftliches Arbeiten; Verfassen einer Dissertation
- Lehre: SBWL - Informationswirtschaft; Betriebliche Informationssysteme 2; Betreuung von Bachelorarbeiten
- Verwaltung: Unterstützung bei der Organisation des Instituts

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Masterstudium mit Schwerpunkten in Betriebswirtschaftslehre, Information Systems, Computer Science oder Wirtschaftsinformatik
- sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Information Systems, Business Process Management und konzeptionelle Modellierung
- große Erfahrung im interdisziplinären Arbeiten (entweder im Studium und/oder im Beruf)
- praktische Erfahrung im Durchführen von Projekten mit Unternehmen und Organisationen
- Erfahrung im Planen, Durchführen und Auswerten von empirischen Studien von Vorteil
- Erfahrung in der Konzeption und Implementierung von Software-Prototypen von Vorteil
- sehr gute Englischkenntnisse
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit, sowie erste Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Publikationen
- selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise
- praktische Berufs- bzw. Arbeitserfahrung sowie Erfahrungen in der Lehre (Tutor/inn/enstelle bzw. Abhaltung von LVs) von Vorteil

Kennzahl: 3174

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

7) The Institute for Service Marketing and Tourism is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 2,022.38, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This substitute employee position will be limited to a period from November 1st 2016 (commencement date subject to change) until October 31st, 2017.

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

The Service Marketing Group at WU's Marketing Department:
As part of WU Vienna's Department of Marketing, the Service Marketing group currently expands its' research and teaching staff. The Institute has a strong focus on theoretically sound and empirical research to be published in highlevel international journals. Both our research and teaching activities are concentrated around issues of managerial relevance. Major research areas include customer relationship and loyalty management, marketing research and models for decision support, retail and service marketing as well as tourism management. We have a strong empirical research tradition and typically employ advanced statistical methods to provide decision support for issues of managerial relevance (more information can be found here: https://www.wu.ac.at/sm/student/phd/phd-career-opportunities/).

Responsibilities:
We are looking for self-motivated, highly active and productive researchers, who will be expected to make a significant contribution in the lnstitute's research areas or a related field. The successful candidate must demonstrate the motivation and capacity to excel in both research and teaching. Applications for an appointment as a Teaching and Research Associate imply that the successful candidate will enroll in WU's PhD program. Even though a substantial part of the candidate's research activities will be dedicated to his/her Ph.D. project, the candidate will also be involved in other research projects. The outcome will be published in international research journals and presented at international academic conferences. Attending advanced graduate courses is part of the training.

Any member of academic staff joining us will be encouraged to make teaching contributions at an undergraduate or MSc level and to participate in teaching, research and administrative support of the group's organizational management.

Your Profile:

We wish to attract candidates with a solid academic qualification in marketing or a related field (pre-doc: master's degree or equivalent) and a profound knowledge of quantitative research methods (e.g. in marketing science, mathematics, statistics, physics, psychometrics, computer science or econometrics). Applicants should have an interest in developing and/or applying advanced methodologies to managerially relevant marketing problems. Furthermore, candidates should have experience in the following fields:

- Previous participation in text mining projects
- Experience with writing funding proposals
- A solid understanding of marketing practice (work experience)

A very good written and oral command of the English language is required (for international candidates, German language skills are a plus). Beyond any formal requirements, we are looking for enthusiastic, curious team players who are passionate about research and willing to take on responsibility.

Reference Number: 3175

Application materials can be submitted online until October 12th, 2016.

Apply here

Travel and lodging expenses:

We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:

WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

276) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Bereich Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 01.11.2016 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Stelle für einen Fachbereichsleiter Eventmanagement/eine Fachbereichsleiterin Eventmanagement (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.457,90 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich, Bereitschaft zur Überzahlung abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung vorhanden), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Als Fachbereichsleiter/in Eventmanagement in der Abteilung für Marketing und Kommunikation übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:
- Planung, Koordination und Umsetzung von WU Events
- Fachliche Führung und Koordination der Mitarbeiter/innen im Bereich Events
- Entwicklung und Weiterentwicklung von zielgruppenspezifischen Eventkonzepten sowie aller in den Verantwortungsbereich fallenden Events
- Ansprechpartner/in und Schnittstelle für interne Abteilungen und externe Partner/innen
- Gewerbliche und kaufmännische Geschäftsführung des WU Merchandising Shops
- Stellvertretung der Leitung Marketing & Kommunikation

Ihr Profil:

- Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation oder kaufmännische Ausbildung mit entsprechender einschlägiger Berufserfahrung
- mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
- Führungserfahrung
- Betriebswirtschaftliches Verständnis
- Zielorientierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise
- Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
- Überzeugungs- und Begeisterungsstärke, hands-on-Mentalität
- Sehr gute MS Office-, Deutsch- und Englischkenntnisse
- Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit

Kennzahl: 3168

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Bereich Marketing und Kommunikation ist voraussichtlich ab 01.11.2016 vorläufig auf ein Jahr befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Online Marketing Spezialisten (Schwerpunkt Social Media)/eine Online Marketing Spezialistin (Schwerpunkt Social Media) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.261,10  Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Planung, Umsetzung und Evaluierung von Social Media Strategien für Facebook, Instagram, Blog, Twitter, Linkedln und Co
- Laufende Betreuung, Qualitätssicherung und redaktionelle Content-Erstellung und -Planung
- Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Kommunikationskampagnen
- Community Management
- Durchführung von standardisierten Performance-Analysen & Reportings
- Betreuung und Erstellung aktueller Inhalte auf der WU Website
- Mitwirkung bei Online Marketing Kampagnen
- Marktbeobachtung von Trends im Online-Bereich

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Studium oder kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt Online Marketing/Kommunikation
- Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position
- Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office), Kenntnisse mit Content Management Systemen (Typo 3 von Vorteil)
- Ausgeprägte Online-Affinität und gute Kenntnisse über aktuelle Online Trends
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
- Gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
- Gute Organisations- und Koordinationsfähigkeit
- Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
- Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Hands-on Mentalität, Überzeugungs- und Begeisterungsstärke sowie hoher Teamfähigkeit

Kennzahl: 3173

Ende der Bewerbungsfrist: 12.10.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.