Read out

Mitteilungsblatt vom 07. September 2016, 51. Stück

The content on this page is currently available in German only.

265) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Enterprise 4.0ao. Univ. Prof. Dr. Alexander Prosser

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

266) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
SROI_Kolping_MUKIMag. Olivia Rauscher
European Added ValueDr. André Martinuzzi
Funktionalreform RLPDr. Falk Ebinger
PERCEIVE

Univ. Prof. Dr. Markus Höllerer
Uni. Prof. Dr. Renate Meyer

NH EuropaDr. André Martinuzzi
DLUXDr. Stefan Sobernig
Anb.finanz. Dr. Testa 2016 (Rest)Dr. Maria Rita Testa

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

267) Ausschreibung von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Handel und Marketing ist voraussichtlich ab 15.12.2016 für die Dauer von zwölf Monaten eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche oder eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.795,35 Euro brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts
- Beteiligung in der Lehre
- Mitarbeit im Rahmen der Institutsadministration
- Möglichkeit zur Arbeit an der Dissertation (für Universitätsassistent/in prae doc)

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (für Universitätsassistent/in prae doc) bzw. abgeschlossenes PhD/Doktoratsstudium (für Universi-tätsassistent/in post doc)
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- profunde Marketingkenntnisse
- Erfahrung mit empirischer Projektarbeit
- Erfahrung in der Lehre im Bereich Handel und Marketing (bei Universitätsassistent/in post doc, bei Universitätsassistent/in prae doc von Vorteil)
- bevorzugt Absolvent/inn/en der SBWL „Handel & Marketing“
- Erfahrung in der empirischen Forschung, insbes. in der Auswertung von MAFO-Daten
- Kenntnis von einschlägigen Software-Paketen (SPSS)
- Interesse an Lehre und Forschung im Bereich Handel und Marketing
- sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Kennzahl: 3162

Ende der Bewerbungsfrist: 28.09.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

2) Im Institut für Wirtschaftspädagogik ist voraussichtlich ab 01.10.2016 befristet bis 30.09.2019 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit an Lehr- und Verwaltungsaufgaben des Instituts
- Betreuung von Studierenden
- selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen
- wissenschaftliche Mitarbeit im HRSM-Projekt „Finanzbildung in Österreich“, Analyse der OECD-Dokumente zu den Core Competencies for Youth im Bereich Financial Literacy, Analyse von Lehrplänen und Schulbuchinhalten und Entwicklung einer Gap-Analyse
- Möglichkeit zur Arbeit an einer Dissertation

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Diplom-/Masterstudium der Wirtschaftspädagogik; Sie verfügen außerdem über ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Finanzbildung und ausgezeichnete Englischkenntnisse. Erfahrungen mit dem Arbeiten in einem Projektteam sind von Vorteil.

Kennzahl: 3164

Ende der Bewerbungsfrist: 28.09.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 14.09.2016

The Institute for Statistics and Mathematics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: Euro 3,590.70). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on October 1st, 2016 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:

- Independent as well as collaborative research within the Bayesians@WU Group, chaired by Sylvia Frühwirth-Schnatter, focusing on methodological and computational aspects within new research topics in Bayesian Statistics and Econometrics
- Providing teaching assistance, and holding courses and examinations (Teaching load of four hours/week each semester)
- Contributing to organisational and administrative tasks

Your Profile:

- PhD in applied mathematics or in statistics with a strong mathematical background
- Enthusiastic interest in research in Bayesian statistics, exemplified through publications in international journals in topics including, but not limited to, Bayesian non-parametric methods, Bayesian inference for high-dimensional and complex data, Bayesian time series analysis and state space modelling, efficient Markov chain Monte Carlo methods
- Interest in applications in economics, finance, and business
- Excellent programming skills (e.g. in R or Matlab)
- German language skills are not a prerequisite

We offer a stimulating interdisciplinary research environment in an attractive city. For further information contact Prof. Sylvia Frühwirth-Schnatter (sylvia.fruehwirth-schnatter@wu.ac.at) or visit www.wu.ac.at.

Reference Number: 3153

Application materials can be submitted online until September 14th, 2016.

Apply here

Travel and lodging expenses:

We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:

WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has established a Committee for Equal Treatment, which is involved in all selection proceedings pursuant to § 42 of the 2002 Universities Act.

268) Ausschreibung von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Competence Center for Emerging Markets & Central Eastern Europe ist voraussichtlich ab 17.10.2016 befristet für die Dauer einer mutterschaftsbedingten Abwesenheit eine Stelle für einen Assistent des Direktors/eine Assistentin des Direktors (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.056,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Das Kompetenzzentrum ist die zentrale Wissenstransferstelle und Drehscheibe an der WU zu Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Forschungsfragen für Emerging Markets und Mittel- und Osteuropa.

Sie arbeiten in einem dynamischen Team. Sie haben eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären Umfeld mit Kontakten zu Studierenden, Wissenschafter/inne/n und Unternehmen. Ihr Arbeitsplatz befindet sich am architektonisch eindrucksvollen und modernst ausgestatteten Campus WU.

Ihr Aufgabengebiet ist die administrative und organisatorische Unterstützung der Aktivitäten des Centers:
- Übernahme allgemeiner Sekretariatsagenden
- Betreuung der Center-Datenbank und Homepage
- Organisation von Veranstaltungen, Seminaren und Konferenzen
- organisatorische Unterstützung der Studienprogramme
- Einkauf und Bestellung von Verbrauchsmaterialien und Services

Ihr Profil:
- Matura
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute EDV-Anwender/innenkenntnisse (MS Excel, PowerPoint, Outlook, SAF)
- Organisationstalent und Koordinationsgeschick
- Engagement und Teamfähigkeit
- Genauigkeit und Zuverlässigkeit
- Berufserfahrung in ähnlicher Position von Vorteil
- abgeschlossenes Universitäts-/FH-Studium von Vorteil

Kennzahl: 3163

Ende der Bewerbungsfrist: 28.09.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.