Read out

Mitteilungsblatt vom 14. Oktober 2015, 03. Stück

The content on this page is currently available in German only.

10) Ernennung zur Vorständin des Instituts für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik

Ass.Prof. Dr. Petra Staufer-Steinocher wurde gemäß § 18 (2) der Satzung zur Vorständin des Instituts für Wirtschaftsgeographie und Geoinformatik für die Zeit vom 1. Oktober 2015 bis 31. Dezember 2015 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin Sozioökonomie
_____________________________________________________________________________________

11) Ernennung zum Vorstand des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Univ.Prof. Dr. Markus Lampe wurde gemäß § 18 (2) der Satzung zum Vorstand des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte für die Zeit vom 1. Oktober 2015 bis 31. Dezember 2015 bestellt.

Univ.Prof. Dr. Ulrike Schneider, Department-Vorständin Sozioökonomie
_____________________________________________________________________________________

12) Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für „Volkswirtschaftslehre“ an Herrn Dr. Armon REZAI

Herrn Dr. Armon Rezai wurde mit Bescheid vom 25. September 2015 die Lehrbefugnis als Privatdozent für das Fach „Volkswirtschaftslehre“ gemäß § 103 Universitätsgesetz 2002 verliehen.

Die Rektorin:
Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
_____________________________________________________________________________________

13) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Kerstin NEUMANN

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Kerstin Neumann mit dem Titel „Stakeholder-oriented organizational innovation and strategic alliances“ findet am

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 17.15 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
Gebäude AD, Sitzungssaal 2 (AD.0.122), EG.,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Gerhard Speckbacher
_____________________________________________________________________________________

14) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

ÖNB Spies PE in VAT

Dr. Karoline Spies

Außenwirtschaftsstrategie

Prof. Dr. Reinhard Moser

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin
_____________________________________________________________________________________

15) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

Projekt

Projektleiter/in

The Evolution of Altruism

o.Univ. Prof. Dr. Bodo Schlegelmilch

ASCOT-Caritas

Univ. Prof. Dr. Ulrike Schneider
Dr. Birgit Trukeschitz

E-Profil

Univ. Prof. Dr. Verena Madner

Ass.Proj. Gruber Verena 2015

Mag. Sophie Süssenbach

 Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin
_____________________________________________________________________________________

16) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for Economic and Social History is currently inviting applications for a 30 hours/week Teaching and Research Associate position (pre-doc,employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; minimum gross monthly salary, paid 14 times per year: € 1,997.18, recognition of previous employment - if relevant to the advertised position - possible). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on January 01, 2016 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Teaching and Research Associate is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in a Teaching and Research Associate position can only be re-employed in an Assistant Professor, tenure track position.

Responsibilities:
- Contribution to research work and teaching tasks
- Assistance with examinations
- Student support activities
- Administrative duties
- possibility of PhD or Doctoral Studies

Your Profile:
- Master- or Diploma-Degree in Economics or equivalent qualification
- Advanced knowledge of economic history, of development economics and/or economic growth and of quantitative research methods
- Excellent proficiency in the English language
- Experience in university teaching and research would be an advantage

Reference Number: 2933

Application materials can be submitted online until November 04, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

2) Im Institut für Marketing und KonsumentInnenforschung ist voraussichtlich ab 01.01.2016 für die Dauer von sechs Jahreneine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Forschung mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Konsument/inn/enverhalten oder Konsument/inn/enpsychologie, Marketingkommunikation
- Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts und der Vorbereitung von Projektanträgen
- Entwicklung eines eigenständigen Forschungsprojekts im Rahmen einer Dissertation
- Beteiligung an der Lehre vor allem auf Bachelorlevel inkl. Mitbetreuung von Master- und Bachelorarbeiten
- Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen

Ihr Profil:
- mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium (mind. 120 ECTS credits) der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- erste Erfahrung in der Lehre (Tutor/inn/enstelle bzw. Abhaltung von LVs), die einen unmittelbaren Einsatz in der Lehre ermöglicht
- erste Erfahrung mit empirischer Sozialforschung
- profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und –forschung oder im Bereich der Marketingkommunikationsforschung
- fundierte methodische Kenntnisse (inkl. Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariaten Verfahren)
- ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung im Institutsbetrieb ist wünschenswert

Für Rückfragen zur Position wenden Sie sich bitte an Prof. Bernadette Kamleitner (bernadette.kamleitner@wu.ac.at)

Kennzahl: 2934

Ende der Bewerbungsfrist: 04.11.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institut für Marketing und KonsumentInnenforschung ist voraussichtlich ab 01.02.2016 befristet bis 31.01.2017 eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non-tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 1.773,- € brutto), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Non Tenure Track eine maximale Befristungsdauer von 6 Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf die sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits einen Universitätsassistent/inn/enposten Non Tenure Track inne hatten, ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Aufgabengebiet:
- Forschung mit dem Ziel der facheinschlägigen internationalen Publikation und Präsentation in einem oder mehreren der folgenden Gebiete: Konsument/inn/enverhalten, Konsument/inn/enpsychologie, Werbe- und Kommunikationsforschung
- Mitarbeit an den zentralen Forschungsprojekten des Instituts
- Beteiligung in der Lehre insbesondere auf Masterlevel inklusive Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten
- zentrale Verantwortung im Rahmen der Institutsadministration

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- umfangreiche Lehrerfahrung aus verschiedenen Levels
- Betreuungserfahrung und Erfahrung im Bereich der wissenschaftlichen Kollaboration
- Erfahrung im Bereich der Institutsverwaltung und -organisation
- profunde Kenntnisse und Interesse im Bereich Konsument/inn/enverhalten und –forschung, Werbe- und Kommunikationswissenschaften
- fundierte methodische Kenntnisse (inklusive Kenntnisse im Umgang mit Statistik-Software und multivariater Verfahren)
- ausgezeichnete Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Für Rückfragen zur Position wenden Sie sich bitte an Prof. Bernadette Kamleitner (bernadette.kamleitner@wu.ac.at)

Kennzahl: 2935

Ende der Bewerbungsfrist: 04.11.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) The Institute for Ecological Economics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: € 3,546). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on January 01, 2016 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
Assistant Professor non-tenure track, wanted in the area of ecological economics. A key aspect of this work concerns modelling and empirical analyses in the area of “Macroeconomics and the Environment” and “Sustainable Work”. Responsibilities include contributing to research work, and teaching and administrative tasks as required; assisting with examinations; participating in organizational and administrative duties; student support activities; independent research activities; holding classes independently and conducting examinations.

The candidate should be committed to excellence in teaching both on a bachelors’ and masters’ level. Teaching load will be eight hours a year (e.g. four courses with a minimum of 22.5 contact hours each). Depending on his or her background, the candidate may teach courses of Sustainable Economy for Bachelor students, the elective of Environment and Economy (theory & methods) as well as courses in the MSc Socio-Ecological Economics and Policy and the MSc Socio-Economics.
The candidate is specifically expected to get involved in research projects and shall fulfil his or her duties in research in cooperation with representatives of the relevant fields both in and outside the University.

Your Profile:
Applicants should have:
- have a doctoral degree or PhD in Economics, Socio-economics or Ecological Economics
- a strong research focus, the capability of publishing in top-tier journal in economics and other social sciences and of writing grant proposals
- strong research record in Ecological Economics, especially ecological macroeconomics
- ongoing international collaborations
- strong methods skills (dynamic systems, agent-based modelling, time series and panel data analysis)
- areas of interest should include dynamic macroeconomics with a focus on climate change and socio-ecological transformations as well as economics of inequality
- evidence of ability to critically appraise and understand the drawbacks of orthodox economic approaches
- advanced understanding of environmental issues and their relationship to economic structures, human behaviour and institutions
- commitment to excellence in teaching on a bachelors’ and masters’ level and supervision of research assistants
- commitment to serving the scientific community and taking part in academic self-governance activities
- capability of disseminating the research findings to a broader audience (policy makers, media)
- excellent written and communication skills in English essential. Good written and communication skills in German recommended. International and cross-cultural experience and understanding.

Reference Number: 2936

Application materials can be submitted online until November 04, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

5) The Institute for Ecological Economics is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, non-tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: € 3,546). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on January 01, 2016 (commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, non-tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. Applicants who are already employed at WU as substitute employees can therefore only be employed for the time remaining to complete the six-year period. Persons who have already been employed at WU in an Assistant Professor, non-tenure track position cannot be re-employed in this position at WU (except as a substitute employee) due to legal restrictions.

Responsibilities:
Assistant Professor non-tenure track, wanted in the area of ecological economics. A key aspect of this work concerns modelling and empirical analyses in the area of climate economics. Responsibilities include contributing to research work, and teaching and administrative tasks as required; assisting with examinations; participating in organizational and administrative duties; student support activities; independent research activities; holding classes independently and conducting examinations.

The candidate should be committed to excellence in teaching both on a bachelors’ and masters’ level. Teaching load will be eight hours a year (e.g. four courses with a minimum of 22.5 contact hours each). Depending on his or her background, the candidate may teach courses of Sustainable Economy for Bachelor students, the elective of Environment and Economy (theory & methods) as well as courses in the MSc Socio-Ecological Economics and Policy and the MSc Socio-Economics.
The candidate is specifically expected to get involved in research projects and shall fulfil his or her duties in research in cooperation with representatives of the relevant fields both in and outside the University.

Your Profile:
Applicants should have:
- have a doctoral degree or PhD in Economics, Socio-economics or Ecological Economics
- a strong research focus, the capability of publishing in top-tier journal in economics and other social sciences and of writing grant proposals
- strong research record in Ecological Economics, especially climate economics with regard to climate mitigation, risk and resilience
- ongoing international collaborations
- strong methods skills: macroeconomic modelling and analysis, skills in statistics, policy appraisal
- areas of interest should include dynamic macroeconomics with a focus on climate change and socio-ecological transformations as well as economics of inequality, climate resilience and risk analysis
- evidence of ability to critically appraise and understand the drawbacks of orthodox economic approaches and propose alternative transition and transformation pathways
- advanced understanding of environmental issues and their relationship to economic structures, human behaviour and institutions
- commitment to excellence in teaching on a bachelors’ and masters’ level and supervision of research assistants
- commitment to serving the scientific community and taking part in academic self-governance activities
- capability of disseminating the research findings to a broader audience (policy makers, media)
- excellent written and communication skills in English essential. Good written and communication skills in German recommended. International and cross-cultural experience and understanding.

Reference Number: 2937

Application materials can be submitted online until November 04, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

6) In der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist voraussichtlich ab 01.12.2015 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/ eine Universitätsassistentin post doc Tenure Track (Assistant Professor, tenure track) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 3.546,- € brutto), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Für diese Stelle kommt nach einer Vertragsdauer von zwei Jahren der Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung entsprechend § 27 KollV in Betracht.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en post doc Tenure Track eine maximale Befristung von 6 Jahren vorsieht. Bei Erfüllung einer allenfalls angebotenen Qualifizierungsvereinbarung kann das Arbeitsverhältnis in ein unbefristetes übergehen. Sollte die Stelle mit einem/einer WU-Mitarbeiter/in (bisher Universitätsassistent/in prae doc) besetzt werden, ist ein unbefristeter Arbeitsvertrag abzuschließen, der bei nicht Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung innerhalb von zwei Jahren nach drei Jahren gekündigt werden kann.

Aufgabengebiet:
- eigenständige Forschung im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
- Wille und Bereitschaft zur Habilitation
- Mitarbeit an den Forschungsvorhaben der Abteilung
- selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen aus dem Bereich der österreichischen und internationalen Steuerlehre im Bachelorstudium und im Masterstudium sowie Übernahme aller damit verbunden Tätigkeiten der Studierendenbetreuung
- eigenverantwortliche Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
- Mitarbeit in der Abteilungsverwaltung

Ihr Profil:
- mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- ausgezeichnete Kenntnisse der österreichischen und der internationalen Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
- ausgezeichnete Kenntnisse der relevanten Forschungsmethoden
- vorhandene Einbindung in die nationale und internationale Forschungscommunity im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
- gehaltene Präsentationen auf führenden nationalen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen im Bereich der Steuerlehre
- vorhandene sehr gute Publikationen im Bereich der nationalen und internationalen Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
- ausgeübte Tätigkeit als Reviewer bei führenden internationalen Konferenzen und Zeitschriften im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
- vorhandene Lehrerfahrung im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, sehr gute Lehrevaluierungen
- fließend in englischer und deutscher Sprache in Wort und Schrift

Kennzahl: 2938

Ende der Bewerbungsfrist: 04.11.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 21.10.2015

7) Im Institut für Public Management und Governance ist voraussichtlich ab November für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden sowie im Wissenschaftsmanagement
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich Prüfungstätigkeit
- Mitwirkung an Organisations-und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und universitärer Selbstverwaltung/Administration

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion am Institut nach Vorlage und Genehmigung eines entsprechenden Research Proposals.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-oder Masterstudium in Sozial-und Wirtschafts-wissenschaften (bzw. Wirtschaftsrecht).
Sie können darüber hinaus vorweisen:
- überdurchschnittlichen Studienerfolg
- ausgezeichnete Kenntnisse in Public Management und Governance (idealerweise facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten - z.B. Diplom-oder Masterarbeit -und/oder praktische Erfahrungen)
- von Vorteil sind darüber hinaus Kenntnisse in Organisationstheorie und –forschung
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- idealerweise praktische Erfahrung in öffentlichen Organisationen und/oder in lehrbezogenen Tätigkeiten

Kennzahl: 2910

Ende der Bewerbungsfrist: 21.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 28.10.2015

8) Im Institut für Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels ist voraussichtlich ab 02.11.2015 eine der folgenden Stellen (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten), ersatzmäßig zu besetzen:
Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track (Assistant Professor, non tenure track), Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt, monatliches Entgelt: 3.546,- € brutto
oder
Universitätsassistent/in post doc Non Tenure Track, Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche, monatliches Entgelt: 2.659,50 € brutto
oder
Universitätsassistent/in prae doc (Teaching and Research Associate), Dauer: sechs Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich
oder
Universitätsassistent/in prae doc, Dauer: zehn Monate, Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche

Aufgabengebiet:
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
- die Unterstützung der Institutsarbeit bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung der Studierenden und im Wissenschaftsmanagement
- die selbständige Abhaltung bzw. Mitbetreuung von Lehrveranstaltungen
- die Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben
- die Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und Administration

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Doktoratsstudium (Post-Doc) bzw. Diplom- oder Masterstudium (Prae-Doc) der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
- fundierte Kenntnisse im Bereich der BWL des Außenhandels (facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten [Diplomarbeit bzw. Dissertation] und/oder praktische Erfahrungen) mit dem Fokus „Finanzierung und Risikoabsicherung im Auslandsgeschäft“
- überdurchschnittlicher Studienerfolg
- Fremdsprachenkenntnisse
- pädagogische Eignung
- Bereitschaft zur Mitwirkung in der Lehre und zur Betreuung von Bachelor- bzw. Masterarbeiten im Ausbildungsprogramm des Instituts für BWL des Außenhandels
- Mitarbeit in der Institutsadministration
- Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeiten am Institut
- Kommunikationskompetenz und Flexibilität

Kennzahl: 2896

Ende der Bewerbungsfrist: 28.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.
_____________________________________________________________________________________

17) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) In der WU Executive Academy ist voraussichtlich ab 15.11.2015 für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle eines Program Manager/einer Program Managerin für Führungskräfteausbildungen der WU Executive Academy – Schwerpunkt Program Development (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.192,10 € brutto, die Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit zu Ihrem individuellen Profil ist vorhanden) vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die WU Executive Academy bildet Führungskräfte aus. Durch praxisorientierte Weiterbildungsprogramme leistet die WU Executive Academy einen signifikanten Beitrag zur langfristigen Entwicklung von Unternehmen und Wirtschaft. Die Programme der WU Executive Academy stärken die Wirtschafts- und Führungskompetenz von Manager/inne/n aus einer Vielzahl von Ländern und Industrien.

Im Bereich „Unternehmens- und Managemententwicklung" werden zugeschnitten auf den Bedarf von Unternehmen spezifische Führungskräfte- und Managementprogramme entwickelt. Die Tätigkeit der/s Program Manager/in/s umfasst die aktive und kompetente Neukund/inn/engewinnung, sowie die Entwicklung von Programmen für Manager/innen und Führungskräfte für Bestands- und Neukund/inn/en. Die Mitarbeit bei bereichsübergreifenden Projekten rundet das Aufgabenspektrum ab.

Hauptaufgaben:
- Neu- und Weiterentwicklung von Programmen für Organisationen und Unternehmen mit dem Fokus auf Führungskräfte und Expert/inn/en in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Erstellung von Konzepten und Angeboten für Bestands- und Neukund/inn/en
- Gewinnung von Neukund/inn/en mit Fokus auf den deutschsprachigen und internationalen Markt
- Entwicklung von verkaufsfördernden Maßnahmen sowie aktiver Verkauf der Programme in Abstimmung mit der Bereichsleitung
- Beratungs- und Verkaufsgespräche mit Entscheidungsträger/inne/n
- Professionelles Kund/inn/enmanagement und aktiver Ausbau der bestehenden Kund/inn/enbeziehungen
- Kommunikationsschnittstelle zu allen involvierten Parteien
- Vertretung des Bereichs und der WU Executive Academy bei Veranstaltungen, Kongressen, Events, Firmenbesuchen, etc.
- Unterstützung beim Programmmanagement
- Unterstützung der anderen Funktionen innerhalb der WU Executive Academy und Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:
- Matura oder abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf
- min. 2-3 Jahre Berufserfahrung vorzugsweise in der Personal- und Führungskräfteentwicklung
- sehr gutes kaufmännisches Verständnis
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- hohe organisatorische Fähigkeiten
- Universitäts-/FH-Abschluss erwünscht
- Erfahrung im Sales erwünscht
- Reisebereitschaft bzw. Bereitschaft ca. 1-2 Abendevents/Monat zu betreuen von Vorteil
- strategisches, analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
- ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit
- hohe Leistungsbereitschaft, Engagement und Initiative
- Flexibilität und Genauigkeit

Kennzahl: 2932

Ende der Bewerbungsfrist:
28.10.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 21.10.2015

2) Im Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien ist voraussichtlich ab 01.11.2015 befristet bis 31.12.2017 eine Stelle für einen Learn@WU-Systemmanager/eine Learn@WU-Systemmanagerin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.427,30 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), vollbeschäftigt, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) betreibt mit Learn@WU eine der erfolgreichsten und größten eLearning-Plattformen an Universitäten weltweit. Als Mitglied des Teams arbeiten Sie aktiv an der Weiterentwicklung dieser Plattform mit.

Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- Konzeption und Umsetzung von agilen Entwicklungsprojekten für Learn@WU zur Unterstützung des technologiegestützten Lernens (Teamgröße 2-7 Personen)
- Softwareentwicklung im Rahmen des bestehenden Web Application Frameworks (OpenACS, Linux, PostgreSQL)
- Technischer Support für Mitarbeiter/innen und Studierende

Ihr Profil:
- einschlägiges abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Masterstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Informatik oder gleichzuhaltende Qualifikation
- Erfahrung in der Entwicklung webbasierter Anwendungen mittels aktueller Technologien
- Erfahrung im Betrieb und in der Administration hoch-verfügbarer Linux-Systeme
- Kenntnis von Scripting Languages
- SQL-Kenntnisse
- Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft, Eigenverantwortung, strukturierte Arbeitsweise
- gute Englischkenntnisse von Vorteil
- Kenntnisse über den Einsatz und Technologien von Lernplattformen von Vorteil
- Kenntnisse von (xo)Tcl, Javascript, CSS und GIT von Vorteil

Kennzahl: 2919

Ende der Bewerbungsfrist: 21.10.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.