Read out

Mitteilungsblatt vom 08. Juni 2016, 37. Stück

The content on this page is currently available in German only.

213) Einladung zur konstituierenden Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katrin RABITSCH

Die konstituierende Sitzung der Habilitationskommission für Frau Dr. Katrin Rabitsch findet am Mittwoch, 15. Juni 2016, um 11.00 Uhr, in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude D4, Besprechungsraum Nr. D4.2.008, 2. Stock, im Department Volkswirtschaft, statt.

Diese Kundmachung gilt als Ladung für die Mitglieder der Habilitationskommission.

Die Einberuferin:
Univ.Prof. Dr. Ingrid Kubin

214) Bevollmächtigungen gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002

Folgende Angehörige des wissenschaftliches Personals gemäß § 26 Universitätsgesetz 2002 werden gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien gemäß § 28 Universitätsgesetz 2002, Mitteilungsblatt 21. Stück, Nr. 102, vom 27.2.2004, idgF (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Debt, Inequality, Booms and CrisesKlara Zwickl, Ph.D.
Endogene KreditzyklenUniv.Prof. Dr. Ingrid Kubin
Tagungsband CEEEGov Days 2016Univ.Prof. Dr. Alexander Prosser

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

215) Bevollmächtigungen gemäß § 27 Universitätsgesetz 2002

Folgende Projektleiterinnen/Projektleiter werden gemäß § 27 Abs 2 Universitätsgesetz 2002 zum Abschluss der für die Vertragserfüllung erforderlichen Rechtsgeschäfte und zur Verfügung über die Geldmittel im Rahmen der Einnahmen aus diesem Vertrag sowie gemäß § 5 der Richtlinie des Rektorats für die Bevollmächtigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluss von Werkverträgen, freien Dienstverträgen sowie Arbeitsverträgen entsprechend den näheren Bestimmungen der Richtlinie) bevollmächtigt:

ProjektProjektleiter/in
Overhead Umbrich JürgenDr. Jürgen Ombrich
Overhead Maier Guntherao.Univ.Prof. Dr. Gunther Maier
Overhead Vandor PeterDr. Peter Vandor
Overhead Wakolbinger TinaUniv.Prof. Dr. Tina Wakolbinger

Univ.Prof. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin

 

216) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Zivil- und Unternehmensrecht (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht, Prof. Martin Spitzer) ist voraussichtlich ab 01.08.2016 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 2.022,38 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitarbeit in Forschung, Lehre und Verwaltung
- Studierendenbetreuung und Prüfungsorganisation
- selbständige Forschungs- und Lehrtätigkeit
- Möglichkeit zum Verfassen einer Dissertation

Ihr Profil:
- Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Rechtswissenschaften
- Überdurchschnittlicher Studienerfolg
- Dokumentiertes Interesse an zivilrechtlichen und zivilverfahrensrechtlichen Fragestellungen
- Interesse an Didaktik und Lehre
- Hohe Eigenmotivation, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität

Kennzahl: 3113

Ende der Bewerbungsfrist: 29.06.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

217) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim allgemeinen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Büro des Senats ist voraussichtlich ab 01.09.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung eine Stelle für einen Sekretär/eine Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.056,75 Euro brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung der Mitarbeiter/innen und des/der Senatsvorsitzenden
- Sicherstellung der Basisfunktionen eines Sekretariats (Allgemeine Sekretariatsagenden)
- Sitzungsorganisation
- Betreuung von Webseiten
- Einkauf und Bestellungen von geringfügigen Wirtschaftsgütern (Verbrauchs- und Büromaterial)
- Technische Erstellung und Layoutieren von Texten

Ihr Profil:
- Matura oder adäquate kaufmännische Ausbildung
- einschlägige Berufserfahrung
- sehr gute Rechtschreibkenntnisse
- sehr gute EDV-Anwender/innen/kenntnisse (MS Office, Internet, Windows)
- Englischkenntnisse
- Team- und Organisationsfähigkeit
- selbständiges Arbeiten, rasche Auffassungsgabe und Belastbarkeit

Kennzahl: 3112

Ende der Bewerbungsfrist: 10.07.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.