Read out

Mitteilungsblatt vom 09. Dezember 2015, 11. Stück

The content on this page is currently available in German only.

53) Wiederbestellung von Lehrgangsleitern durch die Dean der WU Executive Academy

Die Dean der WU Executive Academy hat mit Zustimmung des Senats folgende Lehrgangsleiter für einen Zeitraum von 4 Jahren wiederbestellt:

- o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer und Univ.Prof. i.R. Dr. Helmut Kasper als Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Post Graduate Management (Beginn der Wiederbestellung mit 01.01.2016)
- o.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Mayrhofer und Univ.Prof. i.R. Dr. Helmut Kasper als Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Management (Beginn der Wiederbestellung mit 01.01.2016)
- Ass.Prof. Dr. Dieter Scharitzer als Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Markt- & Meinungsforschung (Beginn der Wiederbestellung mit 14.12.2015)

ao.Univ.Prof. Dr. Barbara Stöttinger
Dean der WU Executive Academy
_____________________________________________________________________________________

54) Änderung von Studienplänen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität hat in seiner 88. Sitzung am 2. Dezember 2015 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002), BGBl I Nr. 120/2002 idgF, folgende Beschlüsse der Studienkommission vom 17. November 2015 genehmigt:

1. Änderung des Studienplans für das Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien;
2. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Socio-Ecological Economics and Policy an der Wirtschaftsuniversität Wien;
3. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Strategy, Innovation, and Management Control an der Wirtschaftsuniversität Wien;
4. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control – Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Der Vorsitzende des Senats
o.Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

55) Entsendung von Mitgliedern und Ersatzmitgliedern in den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 88. Sitzung am 2. Dezember 2015 die Entsendung folgender Mitglieder und Ersatzmitglieder gemäß § 42 UG 2002 in den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen für die Funktionsperiode 2016 bis 2019 beschlossen.

Universitätsprofessor/inn/en:
Univ.Prof. Dr. Jesus CRESPO CUARESMA (bis 02/2017; Ersatz: Univ.Prof.in DDr.in Bernadette KAMLEITNER)
Univ.Prof.in DDr.in Bernadette KAMLEITNER (ab 03/2017; Ersatz: Univ.Prof. Dr. Jesus CRESPO CUARESMA)
Univ.Prof. Dr. Michael MÜLLER-CAMEN (Ersatz: Univ.Prof.in Dr.in Verena MADNER)
Univ.Prof. Dr. Martin STEGU (Ersatz: Univ.Prof.in Dr.in Sylvia FRÜHWIRTH-SCHNATTER)

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen nach § 94 Abs 2 Z 2 UG 2002:
ao. Univ.Prof.in Dr.in Johanna HOFBAUER (Ersatz: Assoz. Prof. PD Dr. Elmar FÜRST)
Oberrätin Mag.a Charlotte KHAN (Ersatz: Assoz. Prof. PD Dr. Mark STREMBECK)
ao. Univ.Prof.in Dr.in Elfriede PENZ (Ersatz: Dr.in Katharina MADER)

Allgemeines Universitätspersonal:
Claudia HOCHLEITNER-WAGNER (Ersatz: Julia KRUPKA)
Mag.a Silvia MILLE (Ersatz: Andrea SCHEIBENPFLUG)
Amtsrätin Hanne SCHWARZ (Ersatz: Dr. Herbert LOICHT)

Studierende:
Selma GWOZDZ (Ersatz: Eleonora HOPFER)
Radmila MACEKOVA (Ersatz: Juliana WOLFSBERGER)

Der Vorsitzende des Senats
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

56) Änderung der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien

Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat in seiner 88. Sitzung am 2. Dezember 2015 auf Vorschlag des Rektorats gemäß § 19 Universitätsgesetz 2002 folgende Änderungen der Satzung, Beschluss vom 10.12.2003, zuletzt geändert mit Beschluss vom 25.03.2015, beschlossen:

1.    In § 7 Abs 3 2. Satz wird die Wortfolge „die oder der gewählte Rektorin oder Rektor“ durch die Wortfolge „die oder der gewählte oder wiederbestellte Rektorin oder Rektor“ ersetzt.
2.    In § 20c Abs 1 wird vor dem letzten Satz eingefügt: „Die Bestellung kann befristet oder unbefristet erfolgen“.
3.    In § 29 wird die Wortfolge „Ableistung eines Präsenz- oder Zivildienstes“ durch die Wortfolge „Leistung eines Präsenz-, Ausbildungs- oder Zivildienstes“ ersetzt.
4.    § 32 Abs 2 lautet: „Die Studierenden sind berechtigt, negativ beurteilte Prüfungen in der Studieneingangs- und Orientierungsphase eines Bachelorstudiums an der Wirtschaftsuniversität Wien dreimal zu wiederholen. Auf die Zahl der zulässigen Prüfungsantritte sind alle Antritte für dasselbe Prüfungsfach in allen facheinschlägigen Studien an derselben Universität anzurechnen.“
5.    Nach § 40 wird die Überschrift „Erteilung und Erlöschen der Lehrbefugnis“ und folgender § 40a eingefügt:

㤠40a (1) Die Erteilung der Lehrbefugnis erfolgt durch das Rektorat.
          (2) Die Lehrbefugnis (venia docendi) erlischt durch
              1. schriftlichen Verzicht gegenüber dem Rektorat.
              2. Aberkennung wegen einer durch ein inländisches Gericht erfolgten Verurteilung,
              die iS des § 27 Abs 1 StGB, BGBl Nr 60/1974, in der jeweils geltenden Fassung,
              bei einer Beamtin oder bei einem Beamten den Verlust des Amtes nach sich zieht.
              Die Aberkennung erfolgt durch Bescheid des Rektorats.
          (3) Das Erlöschen der Lehrbefugnis ist im Mitteilungsblatt kundzumachen.“
6.    Die Änderungen treten mit dem der Kundmachung im Mitteilungsblatt folgenden Tag in Kraft.

Für den Senat:
o. Univ.Prof. Dr. Helmut Strasser
_____________________________________________________________________________________

57) Zuordnung zum Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit

Univ.Prof. Regine Bendl wird gemäß § 20e Abs 2 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien dem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit im Sinne einer double affiliation zugeordnet.
_____________________________________________________________________________________

58) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Birgit RUDLOFF

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Birgit Rudloff mit dem Titel „Multivariate Risks“ findet in englischer Sprache am

Freitag, 18. Dezember 2015, um 12.00 Uhr,
in der Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
im Gebäude D4, Raum D4.0.022, Erdgeschoß,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Dr. Rüdiger Frey
_____________________________________________________________________________________

59) Einladung zum öffentlichen Habilitationskolloquium von Frau Dr. Maria Rita TESTA

Der Habilitationsvortrag von Frau Dr. Maria Rita Testa mit dem Titel „Multilevel Models in Demography” findet am

Montag, 21. Dezember 2015, um 16.00 Uhr, in der
Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1,
Gebäude D4, Besprechungsraum D4.3.106, 3. Stock,


statt.

Das öffentliche Habilitationskolloquium wird im Anschluss an den Habilitationsvortrag abgehalten.

Der Vorsitzende der Habilitationskommission:
Univ.Prof. Mag. Wolfgang Lutz, M.A., Ph.D.
_____________________________________________________________________________________

60) Ausschreibungen von Stellen für wissenschaftliches Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) The Institute for Finance, Banking and Insurance is currently inviting applications for a fulltime Assistant Professor, tenure track position (post-doc, employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: € 3,546). This employee position will be limited to a period of 6 years, starting on March 01, 2016(commencement date subject to change).

Please note that under the terms of the WU personnel development plan, the position of Assistant Professor, tenure track, is limited to an employment period of not more than six years. For this position, a qualification agreement can be considered after a period of two years, pursuant to § 27 of the Collective Bargaining Agreement. After successful fulfillment of any qualification agreement made, employment can be made permanent.

Responsibilities:

- Teaching: Finance both on a bachelors’ and masters’ level
- Research in one of the following areas: Corporate Finance, Asset Pricing, Empirical Finance, Financial Intermediation
- Independent supervision of bachelor and master theses

Your Profile:
- Doctoral Degree in Economics or Business Administration or equivalent qualification
- Academic research paper (‘job market paper’), preferably single-authored, in the fields of Corporate Finance, Asset Pricing, Empirical Finance, or Financial Intermediation which has been published or is publishable in a leading academic journal
- Active involvement in the international academic community through cooperation with coauthors, visiting positions at other universities, and/or presentations at leading academic conferences
- Excellent knowledge of research methods in the relevant fields
- A demonstrated commitment to excellence in teaching

Reference Number: 2974

Application materials can be submitted online until January 25, 2016.

Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).

2) Im Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht sind voraussichtlich ab 01.02.2016 für die Dauer von vier Jahren zwei Stellen für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Mitwirkung in der Forschung auf dem Gebiet des Steuerrechts unter der Führung der Professoren Lang, Rust, Schuch, Staringer, Pistone, Storck und Owens- Verfassung einer steuerrechtlichen wissenschaftlichen Arbeit
- Mitwirkung im Lehrbetrieb und bei Aufgaben des Forschungsmanagements
- die Forschungsschwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen Internationales Steuerrecht und Unternehmenssteuerrecht

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium der Rechts- und/oder Sozial- und Wirtschaftswissenschaften bzw. gleichzuhaltende Qualifikation
- sehr gute Kenntnisse der österreichischen oder einer anderen Steuerrechtsordnung
- Kenntnisse im internationalen Steuerrecht erwünscht
- Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit
- erste wissenschaftliche Arbeiten im Bereich des Steuerrechts von Vorteil
- Erfahrung im bzw. Bereitschaft zur Mitarbeit im organisatorisch-administrativen Bereich
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- ausgezeichnete Englischkenntnisse

Kennzahl: 2976

Ende der Bewerbungsfrist: 30.12.2015

Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

3) Im Institute for Statistics and Mathematics ist voraussichtlich ab 01.02.2016 befristet bis 31.12.2016 eine Stelle eines eDevelopers/einer eDeveloperin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.331,45 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:

- Neustrukturierung der bestehenden PI Statistik eLearning-Materialien
- Migration dieser Materialien auf Learn 4.0
- Erstellung von interaktiven Study-Clips

Ihr Profil:

- abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (vorzugsweise Statistik, Wirtschaftsinformatik, technische Informatik, Betriebswirtschaftslehre)
- Programmierkenntnisse (insbesondere R)

Kennzahl: 2977


Ende der Bewerbungsfrist: 06.01.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

4) Im Institut für Transportwirtschaft und Logistik ist voraussichtlich ab 15.01.2016 befristet bis 31.12.2016 eine Stelle eines eAssistenten/einer eAssistentin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Entgelt: 474,40 € brutto), Beschäftigungsausmaß: 10 Std./Woche, zu besetzen.

Gemäß Kollektivvertrag können nur eAssistent/inn/en aufgenommen werden, die ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben. Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für eAssistent/inn/en eine maximale Befristungsdauer von zwei Jahren vorsieht.

Aufgabengebiet:

- Unterstützung bei der Erstellung, Aktualisierung und Verbesserung von Lernmaterialien und –aktivitäten
- (didaktische) Qualitätssicherung der Materialien und Aktivitäten
- Unterstützung bei dem erweiterten lv-/programmadäquaten Einsatz der Learn@WU-Plattform und ihrer Möglichkeiten und Tools (z.B. Aufgabenmodul, Notenbuch, Lernvideos, Clicker, Checkbox, WIKI, etc.)
- Erstellung von Materialien zur Nutzung der Lehrtechnologien am Campus (Doppelprojektion, Tablets, Smartboards, etc.) und Unterstützung der Lehrenden beim Einsatz
- Vorbereitung von Großprüfungen

Ihr Profil:

- laufendes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Masterstudium
- sehr gute Deutschkenntnisse
- sehr gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen mit eLearning und der Erstellung von Lernumgebungen von Vorteil
- sehr gute Kenntnisse im Bereich des Logistikmanagement & Produktionsmanagement
- LVP Beschaffung, Logistik, Produktion abgeschlossen
- SBWL-Teilnahme/Abschluss - Produktionsmanagement, Transportwirtschaft & Logistik, Supply Networks and Services von Vorteil
- Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit

Kennzahl: 2979


Ende der Bewerbungsfrist: 30.12.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

5) Im Institut für Public Management und Governance ist voraussichtlich ab Februar 2016 für die Dauer von sechs Jahren eine Stelle für einen Universitätsassistenten/eine Universitätsassistentin prae doc (Teaching and Research Associate) (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 1.997,18 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 30 Std./Woche, zu besetzen.

Wir weisen darauf hin, dass der WU-Personalentwicklungsplan für Universitätsassistent/inn/en prae doc eine maximale Befristungsdauer von sechs Jahren vorsieht. Bewerber/innen, die bereits als Ersatzkräfte an der WU beschäftigt sind, können daher nur mehr für die auf sechs Jahre fehlende Zeit eingestellt werden. Die Wiederbestellung von Personen, die bereits eine Stelle als Universitätsassistent/in prae doc inne hatten, ist lediglich auf eine Stelle eines Universitätsassistenten post doc/einer Universitätsassistentin post doc im Tenure Track möglich.

Aufgabengebiet:
- Unterstützung des Instituts bei der Erfüllung von Forschungsaufgaben, bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, bei der Betreuung von Studierenden sowie im Wissenschaftsmanagement
- Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung der Studierenden einschließlich Prüfungstätigkeit
- Mitwirkung an Organisations-und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen
- Unterstützung des Vorgesetzten in seinen Aufgaben in Forschung, Lehre und universitärer Selbstverwaltung/Administration

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion am Institut nach Vorlage und Genehmigung eines entsprechenden Research Proposals.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom-oder Masterstudium in Sozial-und Wirtschafts-wissenschaften (bzw. Wirtschaftsrecht).

Sie können darüber hinaus vorweisen:
- überdurchschnittlichen Studienerfolg
- ausgezeichnete Kenntnisse in Public Management und Governance (idealerweise facheinschlägige wissenschaftliche Arbeiten - z.B. Diplom-oder Masterarbeit -und/oder praktische Erfahrungen)
- von Vorteil sind darüber hinaus Kenntnisse in Organisationstheorie und –forschung
- ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- idealerweise praktische Erfahrung in öffentlichen Organisationen und/oder in lehrbezogenen Tätigkeiten

Kennzahl: 2980

Ende der Bewerbungsfrist: 13.01.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

6) The Institute for Ecological Economics is currently inviting applications for a 18 hours per week eDeveloper position (employee subject to the terms of the Collective Bargaining Agreement for University Staff - Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten; gross monthly salary, paid 14 times per year: € 1,198.31). This employee position will be limited to a period until December 31, 2016, starting on January 15, 2016 (commencement date subject to change).

Responsibilities:
Developing new content and materials to realise the pedagogical model “inverted classroom” for the MSc-SEEP course “Actors, Behaviours and Decision Processes”. This includes supporting video-recording lectures, developing formative and evaluative knowledge checks / quizzes and discussion questions for the online phase and co-developing simulation, role playing game designs, debates and further applications of concepts for the classroom phase; and supporting teachers in the use of learning and teaching technologies such as the use of double projections, tablets, smart boards etc. on campus.

Your Profile:
- Excellent postgraduate degree in Socioeconomics, Economics or related field
- Strong interest in novel teaching methods and technologies as well as sustainable development
- Excellent English language skills essential
- Excellent IT skills (Powerpoint, Prezi, etc.)
- Experience in working in an academic environment is advantageous

Reference Number: 2981

Application materials can be submitted online until December 30, 2015.


Apply here

Travel and lodging expenses:
We regret that WU cannot reimburse applicants for travel and lodging expenses incurred as part of the selection and/or hiring process.

Equal opportunities:
WU is an Equal Opportunity Employer and seeks to increase the number of its female faculty and staff members, especially in management positions. Therefore qualified women are strongly encouraged to apply. In case of equal qualification, female candidates will be given preference. WU has an Equal Opportunities Working Group (information in German).
_____________________________________________________________________________________

61) Ausschreibungen von Stellen für allgemeines Personal

Allgemeine Informationen:

Frauenförderung:
Da sich die Wirtschaftsuniversität Wien die Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal zum Ziel gesetzt hat, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Alle Bewerberinnen, die die gesetzlichen Aufnahmeerfordernisse erfüllen und den Anforderungen des Ausschreibungstextes entsprechen, sind zu Bewerbungsgesprächen einzuladen.

An der WU ist ein Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen eingerichtet. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.wu.ac.at/structure/lobby/equaltreatment.

Reise- und Aufenthaltskosten:
Wir bitten Bewerberinnen und Bewerber um Verständnis dafür, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass von Auswahl- und Aufnahmeverfahren entstehen, nicht von der Wirtschaftsuniversität Wien abgegolten werden können.

AUSGESCHRIEBENE STELLEN:
1) Im Institut für Finanzwissenschaft und öffentliche Wirtschaft ist voraussichtlich ab 01.03.2016 vorläufig auf sechs Monate befristet, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Verlängerung, eine Stelle für einen Institutssekretär/eine Institutssekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 970,65 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben – Sicherstellung der Basisfunktion eines Sekretariats
- selbständige Erledigung aller administrativen Arbeiten im Sekretariat
- administrative Assistenz der Mitarbeiter/innen und der Leitung des Institutes
- Front Office Betreuung im Department
- Administration von Datenbanken und Betreuung von Webseiten
- Organisation und administrative Betreuung von Lehrveranstaltungen
- Verwaltung und Abrechnung des Institutsbudgets
- Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
- Studierendenbetreuung
- Unterstützung bezüglich Vorbereitung und Durchführung von Lehre und Forschung
- Terminkoordination und Personalangelegenheiten im Institut
- Telefon-, Email- und Schriftverkehr in deutscher und englischer Sprache
- Bestellung und Verwaltung von Büchern und Zeitschriften

Ihr Profil:
- sehr gute Kommunikations-, Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
- sehr gute Englischkenntnisse
- sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse
- sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office), Kenntnisse in SAP von Vorteil
- Grundkenntnisse in der Analyse von Daten
- abgeschlossene kaufmännische Ausbildung – Matura von Vorteil
- einschlägige Berufserfahrung
- Erfahrung mit Teamarbeit
- Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen

Kennzahl: 2975

Ende der Bewerbungsfrist: 06.01.2016


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.

Verlängerung der Bewerbungsfrist bis 23.12.2015

2) In den IT-SERVICES ist voraussichtlich ab 15.01.2016 befristet bis 19.10.2018 eine Stelle für einen Sekretär/eine Sekretärin (Angestellte/r gemäß Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Universitäten, monatliches Mindestentgelt: 970,65 € brutto, Anrechnung von tätigkeitsbezogenen Vordienstzeiten möglich), Beschäftigungsausmaß: 20 Std./Woche, ersatzmäßig zu besetzen.

Aufgabengebiet:
- selbständige Erledigung aller Verwaltungsaufgaben
- Beratung und Betreuung der Mitarbeiter/innen
- Mitwirkung im Bestell- und Rechnungswesen der IT-SERVICES
- Verwaltung und Organisation von Kursen
- Erstellung und Layoutierung von Texten (Korrespondenz etc.)

Ihr Profil:
- abgeschlossene Schulbildung
- einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
- mehrjährige praktische EDV-Kenntnisse (Internet, MS Office), idealerweise Erfahrung mit SAP und SharePoint
- Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- sehr gute kommunikative Fähigkeiten und freundliches Auftreten
- sehr gute Organisationsfähigkeit und selbständige Arbeitsweise
- hohes Maß an Zuverlässigkeit und Genauigkeit
- Teamfähigkeit

Kennzahl: 2959

Ende der Bewerbungsfrist: 23.12.2015


Bitte bewerben Sie sich auf unserer Homepage unter www.wu.ac.at/jobs.